50 Einträge von 2936. Seite 1 von 59.
Einen Kopfsprung in das kühle Nass würde die Fliege vielleicht machen.
An solch einem Strand könnte ich ewig experimentieren. Alleine schon die vom Wasser ausgewaschenen Sandstrukturen finde ich so reizvoll.
Dämmerung und Nachglühen in der Bay of Islands, Neuseeland
Dieses Puffins Paar kam ohne Fisch zurück zu seiner Bruthöhle. Vermutlich sind noch Eier drin und kein Nachwuchs oder sie bauen gar noch. Die kleinen Papageientaucher leben sehr gefährlich. Die kleineren Lachmöwen attackieren sie, wenn sie mit vollem Maul zurück kommen, um den Fisch zu stehlen. Die grossen Silbermöwen haben es auf den Nachwuchs abgesehen. Wenn dieser unvorsichtig den Kopf zu weit aus der Höhle streckt, schnappen sie zu. Das sieht brutal aus und ist es auch, aber nunmal leider Na
Mehr hier
... unten ein wunderschöner See! Licht und Schatten zeigen sich hier über dieser herrlichen Gebirgslandschaft....
Mehr hier
Manchmal zaubert die Natur Formen, die man mit bestimmten Dingen assoziiert. Bei diesem Bild erscheint es mir, als würde ein Pferd direkt aus den Fluten an Land galoppieren.
Dies ist mein erstes Bild hier im Forum... Ich habe es kurz vor Sonnenaufgang am Šmartinsko jezero, nahe meiner Geburtsstadt Celje aufgenommen, wo ich die ersten Jahre meiner Kindheit verbracht habe. In diesem Sommer habe ich wieder den Urlaub dort, diesmal zusammen mit meinem Lebensgefährten, Rolf Schnepp, verbracht und mich dabei an die "richige" Fotografie herangetastet. Faszinierend war die Stille, die über der ganzen Szenerie lag, bevor der Tag anbrach. Der aufsteigende Nebel übe
Mehr hier
Gestern am Nachmittag mit Fotofreund Siegfried ins Biotop! Eigentlich wollten wir Äskulapnattern fotografieren, leider keine gesichtet. Auf den mitgebrachten Campingstühlen saßen wir nebeneinander, die Füße im ruhigen Bach, die Stative vor uns und ein Bierchen im kühlenden Nass. Eine sehr entspannende Tätigkeit wären da nicht die Bremsen Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Dieser hier begutachtete den Brunnen ausgiebig und posierte auch mal so schön nah vor der Kamera Schönes Wochenende.. VG Annika
Mehr hier
..ich hoffe, diese schöne Stelle in der Natur sagt Euch zu
Mehr hier
Ist schwer zu beschreiben. Grandiose Landschaften von karg bis üppig, alles ist vertreten, man möchte laufend aussteigen und staunen. Einer der vielen Wasserfälle, die Dimensionen gewaltig, aber so ein Foto kann das kaum wiedergeben. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Schon ein paar mal konnte ich ihn an unserem Kirschbaum beobachten, nun gelang nicht nur dort, sondern auch am Brunnen ein Foto von ihm VG Annika
Mehr hier
Hier noch ein Foto der jungen Blaumeise. Im Original ist es eigentlich ein Querformat. Ich habe es mal anlässlich der senkrechten Körperhaltung als Hochformat geschnitten.
Für mich immer wieder faszinierend das tobende Leben unter einem Steg. Wie hier in Raja Ampat macht das Tauchen darunter richtig Spaß. Erstaunlich ist auch wie die Natur die vom Menschen verbauten Pfeiler wieder als Lebensraum besetzt. Diese tragenden Holzpfeiler wurden vor vielen Jahren mit einfachsten Mitteln und in Schwerstarbeit im Meeresgrund verankert und tragen bis heute sicher den ganzen Aufbau. HG Axel
Mehr hier
Hallo, die Seeschwalben auf den Farne Islands waren nicht nur den Menschen manchesmal gegenüber sehr nervös, sondern auch bei Ihresgleichen. Vor allem, weil irgendwelche Brut- und Reviergrenzen wohl oft fliessend gewesen sind.. So konnte ich diesen Disput beobachten, der sicher nicht ganz freundlich gemeint war. Hier als High Key, das bot sich bei einer Aufnahme gegen den Himmel und solchen Vögeln einfach an. Gruss Eric
Mehr hier
Serie mit 4 Bildern
Teichfrosch aus verschiedenen Perspektiven fotografiert.
Ein winziges Krabbeltierchen auf dem Auge des Frosches wollte auch noch mit aufs Foto. Das kleine Tierchen habe ich erst auf meinem PC Bildschirm gesehen. Es war so klein, das ich es mit dem bloßen Auge nicht erkennen konnte. Daher ist hier natürlich der Frosch der Hauptdarsteller. Das kleine Tierchen auf dem Auge des Frosches ist vielleicht noch das Sahnehäubchen obendrauf. LG André
Mehr hier
schauten spät abends noch aus dem Wasser heraus.
Eine kleine Fliege,alleine,an einer der letzten Wasserstellen.
Nochmal etwas aus der "Kreativecke" - ein rauchender aktiver Vulkan, aber ganz harmlos... er ist nur im Bachbett zu sehen. Schönes Wochenende Holger
Mehr hier
... diese schöne Wasserpflanze fanden wir an einem schönen Strand an der Ostsee....
Hallo zusammen, hier hat der Waldweg in einen kl. Tropfen gepaßt. LG und euch allen ein nicht so heißes und mglst. unwetterfreies WE Christine
Mehr hier
Der Samen wurde auf die Wasseroberfläche geweht und dann weiter über das Wasser;ich konnte gerade einmal zwei Fotos schießen,da war es wieder weggeweht.
möchte seinen Beitrag zur ersehnten Abkühlung leisten. Ich hoffe, Ihr habt den Hitzerekordtag gut überstanden.
Mehr hier
der heutige Tag schlägt wohl Temperaturtechnisch alle Rekorde,hier ein Bild das hoffentlich etwas kühle vermittelt es entstand bei bedecktem Wetter und 20 Grad.
nur eine kleine Abkühlung fürs forum Liebe Grüsse
Mehr hier
Diese kleine Blaumeise ist quasi ein Dauergast im Garten. Wenn sie nicht grad am Brunnen Wasser trinkt, ist sie in der nebenan stehenden Fichte zu finden, wo sie nach kleinen Tierchen (Ameisen etc.) pickt. VG Annika
Mehr hier
Die Hitze macht auch den Tieren ziemlich zu schaffen.. da ist jede auch nur so kleine Abkühlung willkommen. LG Annika
Mehr hier
Bei dieser Hitze von über 35°C tut eine Abkühlung im Wasser sehr gut. LG André
Mehr hier
Das Wasser lockt nun bei 30° auch wieder die Kohlmeisen an. Leider trauen sich die Vögel nicht an den angeschalteten Brunnen, so dass kein heraussprudelndes bzw. fließendes Wasser zu sehen ist. LG Annika
Mehr hier
Hier das Bild bei Sonne Tiefenschärfe etwas verändert, nachgeschärft , Fokus auf den Tropfen und entrauscht.
Mit steigenden Temperaturen suchen immer mehr Vögel die Trinkplätze auf, so auch diese Amsel. VG Annika
Mehr hier
Die Kobolde des Karekare Wasserfalls in Neuseeland verstecken sich tagsüber hinter den Wasserschleiern und warten auf die Nacht, um dann am nahegelegenen Strand herumzugeistern und Unfug zu treiben.
die extreme Trockenheit macht dem Wald schwer zu schaffen gestern viel endlich mal eine größere Menge Niederschlag bei einem schweren Gewitter. Die Menge reicht aber bei weitem nicht aus um die Wasserspeicher im Boden wieder zu füllen. Dieses Bild habe ich kurz nach dem Regen aufgenommen.
Mehr hier
Ein Flusssystem auf Island aus einer Cesna Fotografiert. Das Auto habe ich als Größenvergleich im Bild belassen.
Die Feldwespe startet gerade von der Wasseroberfläche aus,hat aber die Füße noch im Wasser.
Hallo zusammen, da es ab heute ja sher warm werden soll, mal ein paar Tröpfchen zum Abkühlen. LG und euch allen ein schönes Wochenende Christine
Mehr hier
Es ist nur eine Fomation aus Asche und Wasser auf island, aufgenomen aus einer Cessna.
Hallo zusammen, der Vordere wirkt doch wie ein Dirigent - meint ihr nicht? LG Christine
Mehr hier
Diese Möwe ist ein Opportunist, -wie so oft in der Menschen und Tierwelt feststellbar- Der Fisch ist vom Fischadler verfehlt, aber vermutlich verletzt worden. Das hat die Möwe sofort ausgenutzt, nachdem der Osprey weg war und den Fisch auch erwischt, dann verspeist. Hier mit quasi letztem Augenkontakt der Kontrahenten. Gruss Eric
Mehr hier
Nach einem für Nicht-Madeirianer ungewohnt anstrengenden Aufstieg bot sich als Entschädigung dieser grandiose Ausblick.... Viel Spaß beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
sind die häufigsten Zutaten für die Landschaftsfotografie auf den Lofoten
...bevor er sich ablichten ließ
Mehr hier
Hallo, Wetterbedingt kam ich nur zum Gießen im Garten, und nicht zum Fotografieren Daher ein buntes Bild aus dem Herbst letzten Jahres. Hoffe es gefällt. Gruß Walter
Mehr hier
... die Farben ergaben sich durch die Sonneneinwirkung!
Als Bildmaler in Schottland. Wenn ich Platz hätte.....ich würde es mir glatt aufhängen....dieser Maler hat Talent wie ich finde
Mehr hier
Gestern mit den Badesachen hinauf zum Pfannsee gewandert. Weiter hinauf zum Unteren Platzlsee (ca. 2300M.ü.n.N), dort reichte der Schnee noch bis ins Wasser hinein, also auf den Badespaß irgendwie verzichtet Dicke Wolken tauchten am Nachmittag auf und so konnte ich auf einem Stein liegend ein paar Bilder der kleinen Fische die in großer Menge im See vorkommen machen. Ein paar Schwebteilchen im Wasser habe ich gestempelt. Schönen Sonntag wünsche ich euch Horst
Mehr hier
5. Platz Vogelbild des Monats Juli 2019
Bild des Tages [2019-07-16]
und wenn ich das richtig sehe, eine prächtige Regenbogenforelle bringt dieser Fischadler zum Horst für den Nachwuchs. Nach dem Fang war (vermutlich) nicht nur der Vogel, sondern auch ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Gruss Eric
Mehr hier
Heute war ich an "meinem Teich", eigentlich um zu sehen, wie weit das Elend voran geschritten ist. Die anhaltende Trockenheit lässt den Teich austrocknen. Die Tafelente mit ihren 8 Kücken und auch die 3 Zwergtaucherpaare sind abgewandert. Dann sah ich heute die kleinen Gestalten am gegenüberliegenden Ufer herumwuseln und war erfreut. Nur einmal, Anfang mai, habe ich sie gehört und heute waren 4 Jungvögel unterwegs. Ich hatte bis heute überhaupt kein Foto von dem hektischen kleinen Huhn
Mehr hier
Hallo, hier noch ein Bild meines Lieblingsgreifes beim Einsturz ins Wasser. Ich finde diese rein vom Fisch lebende Art in Ihrer Jagdtechnik einfach nur faszinierend. Und die Augen sind wie beim Kauz Magie. Aber das ist nur meine Meinung, hier hab ich versucht einen Mittelweg zwischen Dynamik und dem extrem schnellen Sturz ins Wasser hinzubekommen. Gruss Eric
Mehr hier
50 Einträge von 2936. Seite 1 von 59.

Verwandte Schlüsselwörter