50 Einträge von 367. Seite 4 von 8.
Morgenstimmung - Eine Gruppe aus acht jungen Blässhühner hat es sich an diesem ehemaligen Kiesteich bei Gensungen gemütlich gemacht. Obwohl sich die Kleinen auch in das angrenzende Naturschutzgebiet zurückziehen könnten verbringen sie ihre Zeit wohl auch gerne auf und in dem Anglerteich. Danke fürs Anschauen!
Mehr hier
Vielleicht gefällt das kleine Blässhuhnküken dem ein oder anderen? Ein schönes Wochenende wünsch ich Euch. LG Martin
Mehr hier
Nach einem entspannenden Wochenende ohne Kinder, ging ich mit meiner Frau auf Fototour. Hier an einem See lag ich besonders lange und habe die Blässhühner beobachtet. Ich hatte mein Bild schon im Kopf bevor ich es gemacht habe. Ich hoffe euch gefällt es genauso wie mir. Liebe grüße Thomas
Mehr hier
Momentan habe ich leider keine Zeit zum Fotografieren, deshalb wollte ich wenigstens ein Foto vom letzten Jahr zeigen. Die Aufnahme entstand um 7:30 morgens, als der See noch im Schatten lag, die Bäume im Hintergrund jedoch schon in der Sonne waren. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich das Blässhuhn angefüttert habe oder nicht, deshalb habe ich es nicht als Naturdokument eingestellt.
Mehr hier
Als die ersten Lichtstrahlen der aufgehenden Sonne begannen, die Wasseroberfläche zu streicheln, entstand heute morgen dieses Gegenlichtbild, aufgenommen aus meinem schwimmenden Tarnzelt. Es zeigt ein Blässhuhnküken bei der Nahrungssuche. Ich kann es gar nicht mehr abwarten, morgen ganz früh gleich wieder mit meinem Schwimmversteck ins Wasser zu gehen, um weitere Bilder aufzunehmen! Herzlichen Gruß Axel
Mehr hier
Fotografiert beim Fressen. Es grüsst euch Robert
Mehr hier
...würde Heinz Rühmann gesagt haben. Besonders hübsch sehen sie wirklich nicht aus. Der Standort ist bewusst so gewählt und das Tier noch oben gesetzt, um es etwas wuchtiger erscheinen zu lassen.
Mehr hier
Auch Blässhühner gehen liebevoll miteinander um. Es war schön zu beobachten wie sie die Algen hin und her gereicht haben.
dieses bild zeigt zwar "nur" ein gewöhnliches Blässhuhn aber ich finde diesen blick und die tiefe haltung sehr schön. es gibt immer wieder ärger bei den blässhühnern. deswegen bin ich so gern bei ihnen.
Mehr hier
... genießen auch diese Kleinen ganz offensichtlich. Es war sehr schön zu beobachten, wie behutsam der Altvogel sich um seinen Nachwuchs kümmert, und wie sich die Kleinen rankuscheln. Beeinflußte Natur deshalb, weil die Vögel zwar frei(willig), aber doch im Zoo leben und daher vielleicht mehr an Menschen gewöhnt sind als ihre Artgenossen irgendwo in der "Wildnis".
Mehr hier
Die Rallen im Park sind nicht ansatzweise so schwer von Menschen zu stören wie die Kanadagänse (fressen durchaus schon mal aus der Hand) oder die Stockenten (bleiben auf dem Weg liegen, wenn man keinen Meter entfernt passiert), aber nah' genug kommt man alle Male 'ran. Worauf sie da wartete? Wahrscheinlich auf den nächsten "freundlichen" Menschen, der Brot gab. Der kam bestimmt - ich war's nicht.
Mehr hier
Sehr wenig Zeit hatte ich in den letzten Wochen fürs Fotografieren, dennoch ist das ein oder andere brauchbare Bild dabei herausgekommen. Da mein "Hausweiher" derzeit noch sehr wenig Wasser fasst, habe ich mich ausschließlich auf Flugaufnahmen konzentriert. Hier hat das Blässhuhn eine halbe Runde um den Weiher gedreht und als es die Landung einleitete, ist dieses Bild entstanden. Herzlichen Gruß Axel
Mehr hier
... kann - hoffentlich - entzücken. Was die Aufmerksamkeit der Blässralle auf sich zog, konnte ich nicht sehen, jedoch bot sich mir die Gelegenheit für ein Foto, die ich gern genutzt habe.
ging der Kampf los, dann wurde geklatscht, gebissen,geplanscht, wenn einer unterging, tauchte er nach 20 m wieder auf. Das machte Spaß (nicht nur dem Fotografen), es zog andere an, dann versuchte einer den anderen am Land zu überholen. Mal liegt die Schärfe auf den Augen, mal auf den Schwimmlappen, mal auf den Wassertropfen. Welches stelle ich ins Forum, um ein Feedback zu bekommen? Hilfe!!
Nachdem ich mich hier (zwar nicht beim Kommentieren, aber beim Bilder zeigen) im Forum in den letzten Monaten sehr rar gemacht habe, möchte ich Euch nun auch mal wieder ein Bild zeigen, welches vorgestern aufgenommen wurde. Es zeigt (unverkennbar ) ein Blässhuhn beim Landeanflug, wie die Krallen bereits das Wasser "durchpflügen". Ich freue mich sehr, dass ich so eine Szene endlich festhalten konnte. Herzlichen Gruß Axel
Mehr hier
neulich am See und endlich mal im richtigen Moment erwischt vielen Grüße
Mehr hier
...dieses Blässhuhn hat es offenkundig genauso eilig wie unser diesjähriger Frühling. Schönes motivreiches Wochenende Holger
Mehr hier
"Ich bin gerade auf Krawall gebürstet!" - Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich muss jedes mal wieder lachen, wenn ich dieses Blässhuhn sehe. Zur Zeit sind ja wieder die Revierkämpfe unter den Rallen im Gange, da ist dieser Anblick sicherlich sehr typisch. LG Holger
Mehr hier
alle Jahre wieder im Frühjahr genügt etwas Sonnenschein und es geht los, kloppen was das Zeug hält. Hier sieht man eine klassische Rechts-Links-Kombination Der Gewinner dieser Kämpfe steht erst nach ein bis zwei Monaten fest, solange hauen sich die Blässhühner jedes Frühjahr.
Mehr hier
Diese Aufnahme einer Blässralle entstand vor einem Jahr an einem keinen See in Leipzig. Vor allem im Winter versammeln sich hier zahlreiche Wasservögel.
Das Blässhuhn hat bestimmt schon Weihnachten vor Augen, wenn es so mit Volldampf voraus darauf los schwimmt oder was meint Ihr? Schönen dritten Advent und LG Holger
Mehr hier
...bei den blässhühnern. man kann eigentlich sicher sein, das wenn mehrere auf ein teich sind stress entsteht. hab es mal versuch auf bild fest zu halten. ich hoffe es mir in eueren augen gelungen.
Letzten Sonntag habe ich mal wieder mein Schwimmversteck ausgepackt (dieses Jahr leider erst zum ersten Mal) und bin an meinen Hausweiher gefahren. Das Wetter war mir hold, ordentliche Wolken sorgten überwiegend für ein weiches Licht (bei Blässhühnern freut man sich da ja besonders), so dass ich ca. 3,5 Stunden bei den Wasservögeln verbringen konnte. Dieses Blässhuhnbild ist zwar von der Action her nicht gerade spektakulär, aber mir gefällt es dennoch sehr. Herzliche Grüße Axel
Mehr hier
Selten sieht man solche Szenen bei Blässhühnern, meistens herrscht (leicht) aggressive Stimmung. Hier konnte ich mal eine zärtliche Szene ablichten (Fullframe). Herzlichen Gruß Axel
Mehr hier
...sondern auch..., aber davon mehr in meinem nächsten Bild (ausnahmsweise gerade nebenan eingestellt). Hier jedenfalls zoffen sie sich schon mal ganz ordentlich. Herzlichen Gruß Axel
Mehr hier
Heute waren die Schwarzies weit draußen, da habe ich mich mal mit den Blässhühnern befasst.
Dieses Blässhuhn konnte ich an einem Weiher ablichten. Ich lag auf dem Feldweg, der durch einen kleinen Schilfgürtel vom Wasser versteckt lag. Dadurch konnte mich die Ralle nicht sehen. Durch das Hochwasser war auch der Wasserspiegel noch etwas höher, was dem Blickwinkel auch noch etwas zugute kam.
Hallo, dieses brütende Blässhuhn beobachte ich seit ungefähr einer Woche. Ich hoffe das ich in nächster Zeit noch ein paar Bilder von den Kücken machen kann! Schöne Pfingsten Christoph
Mehr hier
Immer wieder faszinierend finde ich die Füße der Bläßrallen mit den Schwimmlappen.
Seit Wochen beobachte ich ein Blässhuhnpaar und versuche mich in diesem Thema fototechnisch zu entwickeln. Heute ist mir das Foto gelungen von dem ich träumte und nun verwirklichen konnte. Ich weiss nicht mehr wie viele hundert Bilder ich schoss bis das Bild nun so ist, wie ich es mir vorstellte. Unter dem Huhn durchzufotografieren in der Sequenz wo es anhebt um einzutauchen war nicht einfach. Das Objektiv auf Wasserniveau und der richtige Winkel vom Huhn zur Kammera sind das Eine. Den richtigen
Mehr hier
So nun freue ich mich wieder einmal mit Sonne fotografiert zu haben. Nicht nur das Resultat ist erfreulicher - nein auch den Tieren gefällts und sie sind aktiver.
Hier war meine Sonnenblende (Regenschutz fürs Objektiv) leicht im Wasser. Das Blässhuhn hatte die ganze Zeit mit Gefiederpflege zu tun. Auch es wartet auf besser Wetter. Gestern und Heute tätten wir Teoretisch schön. Doch Nebel wie im tiefsten Herbst.
Mehr hier
Typisch Blässrallen, wenn sie sich attakieren, dann immer mit ihren riesigen Füssen voraus. Für den Kontrahenten ist das durchaus schmerzhaft, denn Blässrallen haben an ihren Fussenden dornenartige Klauen. Das soll voererst mein letztes Blässrallenbild sein. Ich hoffe, meine kleine Serie hat Euch gefallen. LG Holger
Mehr hier
... ist halbes Leid, haben sich vielleicht der Kormoran und das Bläßhuhn gedacht, die bestimmt auch schon - wie wir - den Frühling herbeisehnen.
Hier nochmal eine eher "kleine" Altagsszene aus dem Leben der Blässhühner mit nur "kleiner" Action. So schrecklich häufig habe ich Blässhühner noch nicht baden gesehen, deswegen dachte ich mir ich streue mal in meiner kleinen Serie dieses Bild ein, bevor es in meinem letzten Serienbild nochmal richtig zur Sache geht. Ich hoffe, es sagt Euch zu. LG Holger
Mehr hier
Dieses Blässhuhn baute ihr Nest nahe am Ufer eines Weihers. Dort lag ein kleiner Baumstamm im Wasser, auf den ich mich setzen konnte. Das Stativ, Füße und Tarnnetz standen im Wasser. So baute ich mir ein kleines Versteck, von wo ich die Küken beim Schlüpfen beobachten konnte. Insgesammt waren es fünf Eier, von denen auf dem Bild schon zwei geschlüpft waren. Zur Zeit belegen die Blässhühner ihre Reviere und bald kann man sie wieder beim Nestbau beobachten.
Mehr hier
Ihr seht den Moment, wo die Blässralle nach einer rasanten Verfolgungsjagd die Verfolgung aufgibt und sich auf die Wasseroberfläche "plumpsen" lässt. - Sieht doch aus als wenn die Ralle surfen wollte, oder? Schönen Sonntag noch und LG Holger
Mehr hier
...über die Wasseroberfläche ist zur Zeit eine typische Verhaltensweise bei den Blässhühnern, wenn ein Nachbar dem eigenen Revier zu Nahe kommt. Dann geht sozusagen "die Post ab". LG Holger
Mehr hier
Serie mit 5 Bildern
Derbe Auseinandersetzungen gibt es derzeit bei den Blässhühnern zu sehen, die gerade untereinander ihre Reviergrenzen abstecken und rüde vor den Nachbarn verteidigen. Action pur. LG Holger
Mehr hier
In ein paar Wochen ist es wieder soweit und die Blässhühner beziehen ihre Reviere. Dieser hier schwamm mit der Auserwählten an einem kleinen Weiher herum und wenn der Konkurrent zu nahe kam, dann lief er auf ihn zu, um ihn wieder zu vertreiben. Das Ganze wiederholte sich zigmal, bis der Gewinner feststand. Die bräunlichen Farben und die hohe Belichtungszeit entstanden durch das helle Gegenlicht.
Mehr hier
Eine geschlagene Stunde habe ich gestern bei eisiger Kälte auf der Lauer gelegen, bis das Blässhuhn endlich in die "richtige" Richtung lief und im rötlichen Licht der Abendsonne zur vollen Geltung kam...
Mehr hier
Diese Bläßralle konnte ich auf einem See in Leipzig aufnehmen. Wie jedes Jahr haben sich hier im Winter zahlreiche Wasservögel versammelt. Mehr Aufnahmen sind auf meiner Homepage zu finden.
Hallo, mein erstes Bild in diesem Jahr. Diese Blässhühner hab ich heute an meinem Übungssee erwischt. Das Wetter war sehr bescheiden. Daher ISO400 und Rauschreduzierung. Sieht man das? Allen ein gutes Neues. Gruß, Bernd
Mehr hier
Der Østensjøvannet ist ein Naturresservat, weil dort viele Zugvögel den Sommer verbringen und dort brüten. Ich persönlich glaube, das sämtliche Vögel dorthin zurück kommen, weil sie gefüttert werden, und zwar von mehr oder weniger Jedermann. deshalb beeinflusste Natur. Das Blässhuhn hat nur kurz mit den Flügln gerüttelt und sich dann wieder mit nichtstun beschäftigt. Anregungen Kritik und Kommentare sind wie immer herzlich willkommen! vg Benjamin
Mehr hier
Blässhuhn (Fulica atra) NSG Albufera 2012 Von dieser Lichtstimmung konnte ich nicht genug bekommen, bei diesem Sonnenuntergang in der Albufera, veränderten sich die Farben alle paar Sekunden. Diese Aufnahme ist unverändert so aus der Kamera. Eigentlich war ich nur auf Familienurlaub auf Mallorca, aber das nahegelegene NSG "die Albufera" begeisterte mich, so das ich einige Abende zum fotografieren dort loszog. Viele Bilder sind nun aus zu sortieren und ich werde demnächst mehr aus diese
Mehr hier
Dieses Blässhuhn habe ich bereits im April diesen Jahres fotografieren können, bin aber erst jetzt zum bearbeiten gekommen. Auf 3.849 Px an der langen Kante beschnitten. Herzlichen Gruß Axel
Mehr hier
Mein Bildbeitrag zum "Boykottaufruf" eines Mr. Witzig. Bleib cool, Uwe !
Mehr hier
10. Platz Vogelbild des Monats Juni 2012
Bild des Tages [2012-07-10]
Die erste Garnitur ist schon unterwegs, Das ist der Nachzügler der 6 Jungen Blässhühner. lg. Gerhard
Mehr hier
50 Einträge von 367. Seite 4 von 8.

Verwandte Schlüsselwörter