Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Unter Strom
© Claas Nowak
Unter Strom
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/111/558478/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/111/558478/image.jpg
Endlich habe ich es mal wieder raus in die Natur geschafft :-) Und dann wurde ich gleich mit spektakulären, aber leider nachdenklich stimmenden Bildern belohnt.
In einem Weizenschlag sah ich schon auf große Entfernung einen Bock. Erst dachte ich an einen Abnormen oder sogar einen Perückenbock. Als ich näher kam, erkannte ich erst das traurige Schicksal des jungen Bocks. Er hatte das Gehörn voll mit Draht von einem Weidezaun und ein langes Ende flatterte hinter ihm her als er absprang. Eine Schlaufe war um seinen Kopf gewickelt und schnitt seitlich und am "Kinn" ein :-(
Ich hoffe er kann sich von dieser "Last" befreien...
Morgen früh gehts wieder raus, dann hoffentlich mit reinen Naturdokumenten!
P.s.: Ja es ist sehr mittig, aber ich wollte das Ende des wehenden Drahtes nicht abschneiden.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2011-06-23
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 306.1 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Canon EOS 7D, Sigma 100-300mm @250mm, F4.5, ISO 640, 1/1600 Sek., Freihand, Tarnanzug
Ansichten: 14 durch Benutzer, 359 durch Gäste, 1011 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Rehwild:
←→