Marpissa muscosa
© Magdalena Schaaf
Marpissa muscosa
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/78/393413/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/78/393413/image.jpg
Hallo,

heute habe ich mich mit unserem "Untermieter" beschäftigt: Die doch recht große Springspinne Marpissa muscosa (die meines Wissens nach keinen deutschen Namen hat).
Seit Jahren lebt sie bei uns und mit uns auf der Terasse.
Regelmäßig kommt sie zu Tisch - eine Kaffeepause oder ein gemütliches Essen bei uns ist nichts für Leute mit Angst vor Spinnen:
Nicht selten seilt sich ein Exemplar einfach mal oben vom Baum ab, krabbelt vom Haar über den Gartenstuhl auf den Tisch und springt dort ein wenig umher, bis sie sich schließlich auf den Boden abseilt - wahrscheinlich um wieder nach oben zu krabbeln....

Daher habe ich auch mal beeinflußte Natur angegeben.... ich selbst habe kein Einfluss auf das Bild genommen, sondern sie fotografiert, wo sie war: Auf unserem Tisch auf der Terasse. In gewisser Weise ihr Lebensraum.

Es folgen bestimmt noch einige weitere Bilder, auch vom Männchen.

Ich hoffe, es gefällt Euch,
viele Grüße,
Magdalena
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 157.4 kB, 600 x 900 Pixel.
Technik:
Canon 400D | Tamron 90mm
F5 | 1/50
ohne Stativ
Ansichten: 5 durch Benutzer, 99 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Spinnen & Spinnennetze:
←
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.