Die "Blaue Blume" der Romantik
© pascale teufel
Die "Blaue Blume" der Romantik
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/78/390724/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/78/390724/image.jpg
Diese „Blaue Blume“ widme ich heute – wie versprochen kurz nach der Rückkehr aus den Ferien - Richard: ein kleines Trösterle dafür, dass die Ferien viiiiiiiel zu kurz waren und … na, du weißt schon, Richard …

Dies ist ja nun eher ein Bild für Schärfe-Fans – nicht zu verwechseln mit Der Stoff, aus dem Träume sind, aber auch hier wollte ich die Schärfe eigentlich nur sanft: ein größerer Schärfebereich: ja – knackscharf: definitiv nein!

Die Kornblume ist ja bei uns SEHR selten geworden, deshalb habe ich mal ein bisschen nach ihr gegoogelt und fand folgende Informationen:

Seitdem der Mensch Ackerbau betreibt, ist die Kornblume eine ständige Begleiterin von Getreidefeldern. Sie wächst mit Kamille und Klatschmohn meist am Rande solcher Felder. Lange Zeit war sie durch Überdungung der Felder selten geworden. Sie ist ein Bioindikator, der anzeigt, wie stark die Felder in vergangenen Jahren gedüngt wurden. Heutzutage ist sie an manchen Orten wieder häufiger anzutreffen, bei uns zu meinem größten Bedauern leider nicht. Um 1800 erfuhr die Kornblume in Deutschland einen grundlegenden Bedeutungswandel: von einem gefürchteten Ackerunkraut wandelte sie sich zum Symbol einer neuen Natürlichkeit und mit der Mythenbildung um die 1810 jung verstorbene Königin Luise zur „preußischen Blume“. Den entscheidenden Anstoß für den Kornblumenkult des 19. Jahrhunderts hatte Luises Sohn – der spätere Kaiser Wilhelm I. – gegeben, der in Erinnerung an seine Kindheit die „preußisch blaue“ Kornblume zu seiner Lieblingsblume erklärt hatte. Preußisch Blau bezog sich hier auf den Farbton der Uniformröcke. Als politisches Symbol fand die Kornblume in Deutschland (im Gegensatz zu Österreich) nur geringe Verwendung. Um 1910 kamen Kornblumentage auf, an denen junge Mädchen (Papier)-Kornblumen zugunsten bedürftiger Veteranen verkauften.

Meine diesjährigen Bilder sollen eine Hommage an die Kornblume sein, die – zusammen mit dem Klatschmohn – meine Lieblingsblume im Sommer ist. Vielleicht interessiert den einen oder anderen noch, dass das Rot von einer Mohnblume kam und das Blau rechts hinten von einer weiteren Kornblume. Dass sich oben noch so ein sanftes Gelb anschloss, war dann für mich selbst auch eine schöne Überraschung am PC.

LG,
Pascale
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 210.2 kB, 1000 x 664 Pixel.
Technik:
Nikon D5000 & 150er Sigma
1/100 sec; f 3, 5; ISO 200; + 1,33
Ansichten: 4 durch Benutzer, 752 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→
Serie
Blaue Periode:
→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.