Wintergast
© Gabriele Werthschitzky
Wintergast
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/292/1463401/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/292/1463401/image.jpg
Das ist eine Geschichte, die mich die letzten Tage beschäftigt hat. Dieser Grünaderweissling schlüpfte am 06.01.2018 unbemerkt am Tannenbaum und flatterte danach hilflos am Fenster. Geboren in der falschen Jahreszeit am falschen Ort. Ihn in die freie Natur zu setzen brachte ich nicht fertig. Er hätte wohl nur wenige Stunden überlebt bei teilweise Minusgraden in der Nacht. Also beschloss ich ihn zu betreuen. Mein Wintergast lebte 13 Tage in der Wohnung vorzugsweise am Küchenfenster. Eine zerdrückte Mandarine sorgte für die notwendige Nahrung und vertrocknete Gräser von der Wiese gaben ihm zumindest ein normales Sitzgefühl. Natürlich war ich hin und her gerissen, ob so ein "Leben" lebenswert ist für ihn. Aber irgendwie war sein Schlupf ein kleines Wunder und wenn ich zurück schaue, würde ich es jederzeit wieder so machen. Ob er hätte noch länger leben können bei mehr Erfahrung in der Schmetterlingsaufzucht ? Ich nehme es mal an. Deshalb wäre es interessant zu wissen, wer je in der Winterzeit so einen Wohnungsschlupf am Tannenbaum oder ähnliches erlebt hat und vor allem wie man diese kleinen Gäste dann optimal betreut.
viele Grüße Gabriele
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-01-12
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 172.9 kB, 655 x 1000 Pixel.
Technik:
Canon 6d
Blende 35
ISO 500
1/50s

kein Freilandbild. Aufgenommen am Küchenfenster zum Sonnenaufgang im Winter.
Ansichten: 228 durch Benutzer, 431 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , ,
GebietSachsen-Anhalt
Rubrik
Wirbellose:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.