Frühlingsboten... Gewöhnliche Kuhschelle *Pulsatilla vulgaris*
© Ralf Kistowski
Frühlingsboten... Gewöhnliche Kuhschelle *Pulsatilla vulgaris*
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/1/08_03_21_DSC_0952_3_Kuechen.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/1/08_03_21_DSC_0952_3_Kuechen.jpg
Aufnahme vom 21.03.2008:

Kuhschellen oder Küchenschellen, wie sie manchmal auch genannt werden, findet man im zeitigen Frühjahr am ehesten auf mageren, sonnenexponierten offenen Grasflächen. In NRW ist sie nur noch an wenigen Stellen in der Eifel und in der ostwestfälischen Senne zu finden.

Die Küchenschelle ist - wie viele andere Hahnenfußgewächse - auch eine beliebte Gartenpflanze, die sich besonders in Steingärten gut einfügt. Unseren Vorfahren war sie eher unheimlich - zum einen ist sie giftig zum anderen erinnerten die vielen kleinen Härchen und der silbrige Schopf, der nach der Blüte als Fruchtstand erscheint abergläubische Menschen an Sagengestalten - im Volksmund wird die Pflanze daher auch Teufelsbart oder Bocksbart genannt.

VG, Ralf

PS.: Die Küchenschelle haben wir im letzten Jahr an geeigneter Stelle gepflanzt... - um sie in diesem Jahr fotografieren zu können (daher auch beeinflußte Natur)

unsere website: http://www.rkistowski.de/neuebilder.php
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 246.9 kB, 544 x 810 Pixel.
Technik:
D2x mit 300/4.0, Zwischenring, ISO 100, f 5.0, 1/125 sek.
Ansichten: 6 durch Benutzer, 141 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→