Blickkontakt
© Eike Mross
Blickkontakt
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/255/1277680/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/255/1277680/image.jpg
Lange ist es her, dass ich hier ein Bild gezeigt habe. Das Forum habe ich als stiller Beobachter aber immer begleitet. Nun möchte ich aber ab und zu wieder ein paar Fotos mit euch teilen.
Dies ist eins der fesselnsten Begegnungen in diesem Jahr gewesen: Als mich um Silvester die Geschichte von dem Jogger und dem Wolf, der ihm am Daumen geknabbert haben soll, erreichte war ich sehr skeptisch. Es wäre die erste, direkte Mensch - Wolf Begegnung in Deutschland gewesen. Nicht nur, dass die Geschichte voller ulkiger Details erzählt wurde, es sollten gerade die Gartower Jungwölfe gewesen sein. Jene, von denen den ganzen Sommer über jede Spur fehlte und schon Vermutungen zu Staupe oder illegalen Abschüssen die Runde machten. Erst im August tauchten dann endlich die Jungen auf und zwar nur zu zweit (im Jahr vorher 7 Junge). Gesehen habe ich sie nur einmal. Bis heute. Im Februar konnte ich schon von Weitem einen Wolf auf mich zu wechseln sehen, also fertig gemacht in die Hocke gegangen und Kamera ausgerichtet. Als er ins Bildfeld lief, konnte man einen Jungwolf deutlich erkennen. Auf das Klicken, das aus dem "Laubhaufen" vor ihm kam, blieb er stehen und schaute. Dann zog er ein paar Meter weiter und bekam Wind, woraufhin er die Rute einzog und sich vom Acker machte. Keine Minute später, ich kontrollierte die eben gemachten Fotos auf der Kamera, schnürte der zweite Jungwolf auf mich zu. Dieser lief allerdings direkt in den Wind und machte auf dem Absatz kehrt. Knabbern wollten beide nicht. Auch nicht nur mal schlecken
;-)
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2016-02-06
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 424.4 kB, 1250 x 834 Pixel.
Technik:
NIKON CORPORATION NIKON D600, 700mm (entsprechend 700mm Kleinbild)
1/400 Sek., f/5.6, ISO 2500
Belichtungsautomatik, Korrektur -0.3, Automatischer Weißabgleich
Ansichten: 341 durch Benutzer, 1157 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Wölfe in Deutschland:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.