Das wahrscheinlich giftigste Tier auf diesem Planeten
© Wahrmut Sobainsky
Das wahrscheinlich giftigste Tier auf diesem Planeten
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/239/1197472/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/239/1197472/image.jpg
Für alle, die sich den folgenden Text sparen wollen:
Bei dem heutigen Bild handelt es sich um eine Würfelqualle, einem der giftigsten Tiere auf unserem Planeten.

- - -

Seit ich das erste mal auf Lembeh (Sulawesi/Indonesien) auf 'meiner' Tauchbasis war, übte eine wunderschöne türkisblaue Lagune auf der Rückseite des Resorts, quasi zum Pazifik hin, eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf mich aus (hier ein Blick von unerer Veranda):

http://fs5.directupload.net/images/user/151014/ciw3xovb.jpg

Rundherum ist diese grosse Lagune mit Mangroven bewachsen - Mangroven bilden die Kinderstube für unzählige Fischarten und sind deshalb ein unverzichtbarer Bestandteils unseres Ökosystems (leider durch Aquakulturen zunehmend zerstört - esst keine Fische oder Shrimps aus Aquakultur!!!).
Leider wurde mir schon ganz zu Anfang (2009) mitgeteilt, dass das Tauchen in dieser Lagune strengstens untersagt wäre, da es dort von Würfelquallen nur so wimmeln würde - die Guides nennen sie deshalb auch 'box jellyfish laguna'.
Würfelquallen gehören mit zu den giftigsten Tieren auf unserem Planeten - sie sind wesentlich giftiger als die giftigsten Schlangenarten und können einen erwachsenen Menschen im ungünstigen Fall innerhalb weniger Minuten töten. Jedes Jahr kommen in Indonesien/Australien etliche Menschen durch Verletzungen der legendäre 'Seewespe' ums Leben, ein Tier, um das sich Jahre lang Mythen rankten – ich hatte in den frühen '90ern das erste mal davon gehört, war fasziniert, konnte aber damals noch keine genauen Informationen recherchieren (hatte erst Ende der '90er Internet).
Bei der hier zu sehenden Qualle handelt es sich um genau diese Spezies: Chironex fleckeri.
Die Art hat übrigens vor ein paar Tagen wieder unrühmliche Schlagzeilen gemacht, weil durch sie in Thailand eine deutsche Urlauberin ums Leben kam.

Ihr würdet ja hier kein Bild einer Würfelqualle sehen können, wenn ich es nicht geschafft hätte, meinen Guide zu einem 'Tauchgang' (der eigentlich keiner war) zu überreden.
Es war deshalb kein Tauchgang, weil ich mich nämlich nur ins brusttiefe Wasser gewagt hatte, natürlich in einem Tauchanzug und zur Sicherheit mit Handschuhen, es konnte also eigentlich gar nichts passieren.
Der Guide blieb an Bord und lotste mich quasi von oben - der steilere Winkel erlaubte eine bessere Sicht ins Wasser.

Die Qualle wollte ich 'halb & halb', so nennt man im UW-Fotografenjargon diese 'Split Images', fotografieren, damit auch noch etwas die Überwasserwelt der Mangroven zu sehen ist.
Leider war der Untergrund von einer extrem dicken Schlammschicht bedeckt, durch die ich permanent waten musste um die Qualle dicht (ca. 60 -80 cm) vor meinen Domeport zu bekommen. Dabei der permanent (recht flott) schwimmenden Qualle zu folgen, das UW-Gehäuse meiner Kamera (wiegt etliche Kilo) halb aus dem Wasser zu halten, das Gleichgewicht zu bewahren und keinen Schlamm aufzuwirbeln, war fast ein Ding der Unmöglichkeit - auch wenn ich mich im Superzeitlupentempo bewegte (Würfelquallen schwimmen vergleichsweise schnell und zielgerichtet - es lohnt sich ein Blick in Wiki https://de.wikipedia.org/wiki/Chironex_fleckeri ).
Deshalb ist in meinen Augen auch nur ein Dokubild bei rum gekommen (die BBC hätte das mit einem erheblichen Mehraufwand sicher perfekt hinbekommen - ich hätte auch gewusst wie, aber man ist ja nur armer Touristenfotograf ), es ist etwas aufgewirbelter Schlamm zu sehen und da mein Domeport nach etlichen Fotoversuchen auch nass war, seht Ihr das ÜW-Bild auch etwas unscharf.

Viele Grüsse

Wahrmut
Autor: ©
Eingestellt:
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 487.5 kB, 664 x 996 Pixel.
Technik:
Canon 50D | Tokina Fisheye Zoom @ 10mm | 2 Amphibienblitze
F8 | 1/100 sec. | ISO 100
Kein Beschnitt
Gestempelt: ?
Ansichten: 328 durch Benutzer, 1406 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Unter Wasser:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.