Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 271. Seite 2 von 6.
...immer noch relativ viel und dreht sich dabei in allen Richtungen um. Zum ersten Mal wünschte ich mir, dass meine Kamera eine Videofunktion doch hätte...
fühlten sich die beiden sehr wohl. Um welche Art es sich handelt weiß ich nicht so genau...
Mehr hier
wird der Mauerläufer im Volksmund genannt. Leider mindestens sechzig Meter entfernt und daher stark beschnitten. Für die Freunde der Lebensraumbilder.
Mehr hier
..., beim Sonnenbad...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
als würde nicht nur ich den Sonnenuntergang ehrfürchtig zu beobachten, sondern auch die Bäume.
Wie immer nur ein Doku-Foto dieser Eiablage. Auch in diesem Jahr hatte ich unendlich lange dort gesessen und viele Fotos vom Ufer aus von sehr vielen Paaren gemacht. Diesmal aber nicht mit dem 300mm sondern mit dem 150mm Makro-Objektiv von Sigma mit VR. Das hat eine bessere Qualität. Entsprechend nur ein kleiner Ausschnitt des Fotos. ich hoffe , es ist einigermaßen scharf. VG Anneli
Mehr hier
...Richtung Kamera. Kräftiger Flügelschlag, dass sich die Schwungfedern fast berühren
ließ sich dieser Schachbrettfalter portraitieren.Selten genug sind die Flügel völlig ausgebreitet.
Mehr hier
2 Seidenreiher bei der Nahrungssuche in der Camargue.
Für dieses Bild ging ich ins Wasser. Die Jungfer noch beim Aufpumpen, noch ziemlich blass, die Flügel stehen noch senkrecht vom Körper. Man erkennt sehr gut die Veränderung der Kopfform wenn man sich die Larvenhülle betrachtet.
Mehr hier
ein Weibchen,hoffe sie gefällt Euch
Er wollte den Radweg kreuzen und verschwand im Farn, als er mich kommen sah. Also das Fahrrad hingelegt, Kamera aus dem Rucksack geholt und gewartet. Kurz drauf kam er mit seinem jungen Krähenvogel gezogen. Manchmal können Dinge so einfach sein. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Teichfrosch aufgenommen im Moor. Dieser hier war mit einem Sicherheitspaket ausgestattet
Mehr hier
erstmal vorbei sein . Gruss Otto
Mehr hier
Am späten Abend zeigte er sich doch noch,längere Zeit hatte ich Ihn schon mit dem Fernglas beobachtet ,wie er geradeaus durchs Kornfeld zog,ich mußte"nur"ans andere Ende des Feldes und warten,,,aber es hat sich gelohnt.
Mehr hier
So eine Weitwinkelaufnahme wollte ich vom ersten Tag an machen, aber meist waren die Umstände nicht optimal. Oft war der Felsen zu voll und ohne Ordnung. Ein anderes mal war ich zu spät, das Licht zu grell oder mein eigener Schatten im Weg. Dieser Basstölpel stolzierte ständig auf und ab und versuchte bei den anderen (Weibchen?)zu punkten, wurde aber immer wieder verjagt. Am Boden liegend, den Bewegungen folgend war auch nicht ganz einfach und in den meisten Fällen der Horizont schief. Diese Au
Mehr hier
Der zeigte mir leider nur mehr seine Hinterseite...
Mehr hier
Es ist mir endlich gelungen eine fliegende Libelle zu fotografieren und so möchte ich dies zum Anlass nehmen dieses Bild als Erstes im Forum einzustellen. Aufnahmeort war ein Moorgebiet.
Mehr hier
... zeigt sich die Haut der Ringelnatter
An einem sehr schönen kleinen See konnte ich außer dem Stelzenläufer noch einen Flussregenpfeifer ziemlich nah fotografieren.
Ich weiss leider nicht wer da im letzten Lichtschein zwitschert Lg Barbara
Mehr hier
Ein Bild für Liebhaber dieser Kunst
Die Barrenringelnatter wird größer und kräftiger als die Nominatform der Ringelnatter. Dieses Exemplar stellt das auf eindrucksvolle Art unter Beweis.
Mehr hier
Der große Ahornboden im Karwendel. Eine gigantische Ansicht bei schönem Wetter.
Mehr hier
vor die Linse gehüpft. Bei sechshundert Aufnahmen ist keine dabei, wo der Mauerläufermann mal seine schön gezeichneten Flügel öffnen würde.
Kolkraben sind unglaublich interessante Vögel. Sie zu beobachten, wie hier am Seeadleransitz in Polen, wird nie langweilig.
Yukon ist ein Territorium im äußersten Nordwesten Kanadas mit einer Fläche von 482.443 km². Im Westen grenzt das Territorium an Alaska (Vereinigte Staaten) wo auch dieses Bild entstand.
Blaue Stunde im Monument Valley
klassisch an dem Stengel des Baldrian gefunden. Ich vermute,er war gerade geschlüpft,weil er keine Anstalten machte,wegzufliegen und ich in Ruhe ein paar Bilder machen konnte. Gruss Otto
Mehr hier
Hier ein (weiteres) männliches Schwarzkehlchen, einmal in einem Schilfgürtel sitzend. In der Hoffnung es gefällt Euch, Viele Grüße, Tobias
Mehr hier
Mann muss nicht mitten in der Nacht aufstehen Das Licht hielt leider nur 10 Minuten und ich konnte nur wenige Fotos schiessen. Im Dunkeln bemerkte ich zudem nicht, das ein paar störende Gräser direkt vor der Linse waren. Die Lichtstimmung gefällt mir trotzdem. Walter
Mehr hier
Die Blüte sah so klein aus ... Vielleicht kann jemand bei der Bestimmung helfen? Klatschmohn sieht eigentlich anders aus. Vielleicht papaver hybridum (Bastard-Mohn, krummborstiger Mohn)?
Mehr hier
Als hätte man Ameisen auf dem Kopf, so fühlte sich die spannungsgeladene Luft auf der Kopfhaut an und es war lustig die Freunde mit aufstehenden Haaren zu sehen. Leider sind solche Wetterlagen im Hochgebirge nicht ungefährlich! Wehe dem, der zu diesem Zeitpunkt auf dem Gipfel der Marmolata verweilt hätte (li. im Bild). Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Mohnblume mit einem Besucher.
Ist halt nichts außergewöhnliches, gefallen mir aber immer wieder.
Noch eine Aufnahme meiner Tochter aus Südamerika. Das leuchtende Orange dieses tropischen Schwalbenschwanz gefällt mir besonders gut.
Mehr hier
(Circus pygargus) Auch bei bewölktem Himmel ein schönes Motiv.
Mehr hier
Vor zwanzig Minuten es war schöner, ich musste aber meine kurze Linse zuerst holen...
Sonnentau im Moor gefunden
Im Mai sorgen diese bunten Orchideen für unübersehbare Farbtupfer in feuchten, nährstoffarmen Wiesen. Durch Nutzungsintensivierung (Düngung, Intensivbeweidung, Trockenlegung) nehmen die Bestände der hübschen Pflanzen leider weiter ab. Beste Grüße Wolfgang
Mehr hier
Hier noch mal ein Foto von der Storchen-Dame Luzie. Ihren Namen konnte ich über die Erkennungsnummer auf dem Fußring herausfinden.
Ein Foto für Peter - mit dem Versprechen, es auch bei Unschärfe und wenig Gefallen nicht gleich wieder zu löschen. Aus meiner großen Zahl von über 100 Fotos habe ich eins herausgesucht, auf dem zwei Falter einigermaßen in der Schärfe sind. Die Wiese war gut besetzt mit den Baldrian-Scheckenfalter, und ich hatte viel Freude an ihnen.
Mehr hier
wirkt hier diese Libelle im Lichtermeer. Wünsche allen eine schöne Zeit! Gruss Robert
Mehr hier
dieser Rosaflamingos, dann löste sich die Gruppe wieder auf und suchte weiter nach Nahrung.
Diese Aufnahme entstand gestern Abend von der blauen Kuppe.
Nur selten lässt sich dieser Falter mit ganz ausgebreiteten Flügeln fotografieren. Hier konnte ich von einem solchen Moment profitieren und den Falter bei seiner Nektarsuche auf einer Brombeerblüte ablichten.
Mehr hier
Da die Männchen erst im 3. oder 4. Jahr den schönen Latz tragen, ist es schwer bis unmöglich im Feld festzustellen, ob es sich bei diesem Vogel um ein altes Weibchen, oder ein junges Männchen handelt. Oder weiß jemand mehr zur Unterscheidung? Beste Grüße Thomas
Mehr hier
...angelt eine Schatten"forelle" (-morelle)
Mehr hier
auf einer Waldlichtung, zwiscehn Kamille und Klee, wuselten viele gefleckte Schmalböcke umher. Sie flogen geschäftig von Blüte zu Blüte um Pollen zu fressen. Ich hatte den Erhrgeiz, einen im Flug zu erwischen, was sogar mehrmals gelang... Viele Grüße Wera
Mehr hier
Brandenburger Landschaft
50 Einträge von 271. Seite 2 von 6.