auf Lünen 2018! Der Vortrag unserer Regionalgruppe Sachsen und Sachsen-Anhalt steht. Am 28.10.18 um 09:15 Uhr ist es soweit. Wir zeigen "Naturschätze Mitteldeutschlands" anlässlich des 26. Internationalen Natur-Fotofestivals in Lünen und freuen uns auf einen vollen Saal sowie interessierte Zuschauer. Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack und weitere Infos. https://rg10.gdtfoto.de/ Das Foto hier zeigt eine männliche Feuerlibelle (oben) mit zwei Weibchen unterhalb am Schlafplatz kurz v
Mehr hier
die Männchen der Feuerlibelle sind mit ihrem leuchtenden Feuerrot sicherlich beeindruckender, aber auch das leuchtende Orange der Weibchen lässt sich sehen wie ich finde. Als sehr wärmeliebende Libellenart profitiert sie in Sachsen-Anhalt von der Klimaerwärmung (was nicht als positives Votum für den Klimawandel misszuverstehen ist...)
Mehr hier
Bildschnitt von 4/3 auf 16 X 9, auf Forumsgröße verkleinert und Nachgeschärft
Hallo, die Farbgebung der männlichen Feuerlibelle lässt mich von ihrer Itensität schon immer innehalten und staunen. Hier der Versuch einer etwas anderen Bildgestaltung, da mir die von der Morgensonne ngeleuchteten Gräser im roten Farbton sehr gut gefallen haben. Liebe Grüße Kathi
Mehr hier
von der Natur erzeugt Feuerlibelle (Crocothemis erythraea) in der Frontalansicht. Gesehen auf einem Bootssteg in der Toskana. LG Axel
Mehr hier
Eine Feuerlibelle ... die Rückenansicht hatte ich schon mal hier gezeigt. Der Wind an diesem Tag war eine echte Herausforderung Grüße Ewald
Mehr hier
Heute morgen gefunden, meine erste Feuerlibelle! Das leuchtende Rot ist einfach super. Gruß Ewald
Mehr hier
Klassische Seitansicht von einem Männchen der Feuerlibelle (Crocothemis erythraea).
Ein Bild aus wärmeren Tagen,es entstand an einem warmen July Morgen kurz vor 6 Uhr und zeigt eine weibliche Feuerlibelle (Crocothemis erythraea).
Dieses Männchen der Feuerlibelle (Crocothemis erythraea)konnt ich vor passendem Hg.ablichten. Für mich ist dieses Bild jetzt schon eines meiner Lieblingsbilder aus diesem JahrBild Tonwerte sind absichtlich nicht exakt angepasst,der Stimmung wegen
Mehr hier
Serie mit 7 Bildern
Heimische Libellen
Hallo, nach meinen Ausflügen in die S/W-Fotografie nun wieder etwas buntes! Vor zwei Wochen konnte ich endlich in Ruhe Feuerlibellen fotografieren. Diese schöne rote Art versuche ich schon länger zu dokumentieren, bisher wollte es nie richtig gelingen. Die Feuerlibelle war letztes Jahr Libelle des Jahres. Der BUND hat auch dieses Jahr wieder die Aktion "Feuermelder", bei der man seine Feuerlibellenfunde melden kann. Damit soll die Ausbreitung dieser von der Klimaerwärmung profizierende
Mehr hier
Gestern haben wir bei einer Fototour ins Böhmische Becken ein wundervolles Vorkommen der Feuerlibelle (Crocothemis erythraea) entdeckt! http://www.digimakro.de
Mehr hier
Hallo, vorgestern haben sich auf einer noch sonnenbeschienenem Wiesenabschnitt in Köln etliche Feuerlibellen (+ Kleinlibellen und eine Westliche Keiljungfer) niedergelassen (Schlafplatz oder vorabendliches Aufwärmen?). Die hohen Sitzpositionen waren ziemlich vom Wind geschaukelt, die tieferen dagegen schwierig freizustellen. Die Libellen waren noch zu lebhaft (direkte Flucht), um mit einem Diffusor abzuschatten oder störende Halme in der Nähe zu entfernen. Anbei eines der geschossenen Bilder. Vi
Mehr hier
Hier möchte heute ich eine weitere Feuerlibelle zeigen. Aufgenommen im Sommerurlaub in der südfranzösischen Camargue bei "Pin Forcat" Ich vermute mal, dass es sich hier um ein junges Männchen handelt? Ich lass mich aber gern belehren Durch die relativ hohen Morgentemperaturen meist ohne Tau, war es nicht einfach diese Burschen zu erwischen, doch ab und zu hiel mal eine still VG Steffen
Mehr hier
Junges Männchen der Feuerlibelle. Aufgenommen in der größten Mittagshitze in der südfranzösischen Camargue August 2009
Feuerlibelle (Crocothemis erythraea) Wie bei soviele Tiere sind die Weibchen dezenter in der Farbgebung. Dennoch sind sie mindestens genauso schön
Mehr hier
In 2008 habe ich ernsthaft mit Makrofotografie angefangen, seitdem hat mich das Fieber gepackt Eines der Highlights war der Fund dieser Feuerlibelle (Crocothemis erythraea) in Köln. Bald ist wieder Saison, kanns kaum erwarten
Mehr hier
Liebes Forum, zur Auflockerung hier mal eine etwas "gewöhnlichere" Art, die mich aber aufgrund ihrer tollen Farbe immer wieder magisch anzieht Ich hatte ja als Einstieg schon mal einen Feuerlibellenmann gezeigt. Diesen hier fand ich Anfang September im selben Biotop. Es waren da noch weiter vier oder fünf Männchen und ein Weibchen, man konnte jedoch zusehen, wie es jeden Tag weniger wurden Na wie gut, dass ich wenigstens ein paar davon auf Chip verewigen konnte Kommentare & Kritike
Mehr hier
Liebes Forum, Hiermit melde ich mich endlich auch mal wieder "bildlich" zurück! Nachdem ich endlich Ordnung auf meiner Festplatte geschaffen habe, komme ich vielleicht wieder öfter dazu etwas hochzuladen Dieses Bild eines betagten Feuerlibellenmännchens, das ich Mitte September aufgenommen habe, erinnert mich an einen Schriftsteller bei seiner Lesung: mit gefalteten Händen und verschmitzem Lächeln erzählt er so manchen Schwank aus seiner Jugend... Er passt für mich hier sehr gut als Au
Mehr hier
Heute habe ich mal wieder ein Schmuckstück gefunden, leider einwenig zu spät und die Libelle war nach paar Bildern schon weg, sodass das Ergebnis leider nicht so geworden ist, wie ich mir es vorgestellt habe. Trotzdem möchte ich euch das Bild zeigen, da man sie bei uns im Norden Deutschlands bestimmt nicht alle Tage sieht.

Verwandte Schlüsselwörter