Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Bache
© Günther Hammer
Bache
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/159/797166/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/159/797166/image.jpg
Eingestellt:
Aufgenommen: 2012-12-24
GH ©
Wie versprochen ein weiteres Bild von den Wildschweinen. Zwar ist das Licht noch immer nicht besser gewesen, aber vielleicht der Fotograf dieses Mal Bild: Lächelndes/zwinkerndes Gesicht Eike, ich hab den Keiler, die Bachen und die "Frischlinge", ich denke es sind Überläufer beobachten können. Da sie schlecht sehen ("äugen") setze ich mich immer zwischen die Fährte und einen Baum, vor Letzteren, damit die Konturen von Baum und meinem Körper verschwimmen. So hoffe ich "unsichtbar" zu bleiben. Es ist hoch interessant, ihr Sozialverhalten zu studieren. Im Augenblick halten sich die Bachen getrennt von den Ein- und Zweijährigen auf und der Keiler scheint 200 m weiter darauf zu warten, bis mal eine rauschige Bache vorbei kommt. Ich bin ihnen ca. 1 km gefolgt und kenne von ihren ca. 20 km weiteen Märschen (lt. Literatur) also nur eine kurze Strecke. Allerdings vermute ich, dass sie sich gerade in einem kleineren Gebiet aufhalten, da ich sie häufig beobahcten kann. Die Frischzeit soll ja im März/April sein, aber ich habe, Eike, schon Frischlinge Anfang Februar gesehen. So bevor ich nun völlig euphorisiert und überdreht einen Roman schreibe, höre ich nun lieber auf. Allen, die meinen Kurzroman bis zu Ende gelesen haben (natürlich auch den Anderen) wünsche ich ein tolles 2013, super Bilder von denen ich schon viel lernen durfte und immer gut Licht).
Technik:
Canon 7 d, 100-400, Freihand.
Fotografischer Anspruch: Anfänger ?
Natur: Naturdokument ?
Größe 626.7 kB 1000 x 583 Pixel.
Ansichten: 9 durch Benutzer1591 durch Gäste1233 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Säugetiere:
Serie
Wildschweine:
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.