50 Einträge von 391. Seite 6 von 8.
Nochmals als Querformat. Bin gespannt wie das Gefällt.
Mehr hier
Noch mal etwas aus der "Umgebung Neusiedlersee". Hoffe es gefällt etwas.
Mehr hier
Im Forum habe ich schon vor längerer Zeit Kuhschellen gesehen. Bei uns scheint die Blühzeit erst jetzt zu beginnen. Auf einem Jurahang mit Trockenwiese habe ich nur eine Stelle mit ein paar Pflanzen gefunden. Zur Aufnahmezeit war die Sonne schon untergegangen. Aber für eine Gegenlichtaufnahme hat es ausgereicht.
Hallo, sie erinnern mich immer an die Sagengestalt.... LG Stevie
Mehr hier
Nachdem seit letzter Woche auch hier die ersten Amphibien unterwegs sind, war ich zweimal auf der "Jagd". Die Teichmolche, Moorfrösche und die ersten Teichfrösche sind auf den Beinen, in den nächsten Tagen müssten auch Erdkröten und Knoblauchkröten dabei sein.
Mehr hier
Hallo, heute Abend hatte ich noch kurz Zeit mich auch mal nach den Küchenschellen umzuschauen. Zu meiner Freude blühen schon recht viele. Leider sind sie noch sehr klein, aber das wird sich sicher noch ändern . Vielleich gefällt Euch meine erste Küchenschelle für dieses Jahr, ja ein wenig. Ich hoffe Ihr könnt pberhaupt noch Blümchen mit Sonne im Hintergrund ertragen. -)
Mehr hier
Kurz nachdem die Sonne über den Berg gekommen war, konnte ich diese ersten kleinen Primeln an einem Bach fotografieren. Es war ziemlich kalt an diesem Morgen, was ich bei diesem Bild mit rüberbringen wollte. (Gut, dass mich keiner bei meinen Verrenkungen gesehen hat *schmunzel*).
Eine kurze Unterbrechung meiner Ameisen durch dieses Eichhörnchen, was ich noch zeigen will, so lange der Schnee noch nicht all zu lange verschwunden ist. Sicher, keine große Kunst mit der Nuss das Hörnchen da hin zu buchsieren, wo es schön ausschaut. Dafür hatte ich etwas mit dem Licht zu kämpfen. Eigentlich war es ja auch nur ein Testschuss mit dem 500er. Ich hoffe, es gefällt trotzdem! Viele Grüße Julius
Mehr hier
Bevor die neuen kommen möchte ich heute eine Küchenschelle aus dem Archiv zeigen. Hoffe es gefällt ein wenig. LG Holger
Mehr hier
Lust auf Frühling? Ich hoffe es ist bald wieder soweit, vieleicht gefällt euch ja der kleine Vorgeschmack auf den kommenden Frühling.
Mehr hier
Was eignet sich besser zum Testen der neuen Optik als recht zahme Tiere wie Eichhörnchen? Meine ersten Versuche mit den flinken Gesellen, wurde ja auch mal Zeit. Viele Grüße Julius
Mehr hier
An unserem Futterplatz lassen sich auch 2 Stare blicken. Sie sind sehr scheu, aber heute konnte ich doch ein paar Aufnahmen machen. Hier ein Star im Winterkleid. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
In letzter Zeit waren ja einige Küchenschellen hier zu sehen, da ich auch noch ein paar auf meiner Festplatte habe, zeige ich heute einfach auch eins, bevor die neue Generation wächst. Das Bild entstand wie gewöhnlich an meinem Sonnenhang auf der Schwäbischen Alb.
Mehr hier
Allen Usern ein frohes neues Jahr! In dieses möchte ich mit einem aktuellen Bild starten. Ich hoffe, es gefällt. Weitere Aufnahmen und Informationen zu meiner Arbeit auf meiner Homepage verlinkt unter: http://naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=34 NEU: Jetzt auch mit Trailervideos zu meinen Workshops!
Mehr hier
Eichhörnchen (Sciurus vulgaris) ...war es für mich im letzten Winter, ich hoffe das ich in den nächsten Monaten vieleicht das eine oder andere Eichhörnchen fotografieren kann )
Mehr hier
Neugierde und die Aussicht auf eine lohnende Nuß als Dank vom Fotografen,veranlasst so manches Eichhörnchen den komischen Kauz dort auf dem Boden mal etwas näher zu inspizieren. Vieles hatte ich im Kopf,doch eine Idee konnte ich leider nur umsetzen. Gruß Marcus und einen schönen 1.sten Restadvent.
Mehr hier
Ich habe keine Ahnung ob er auf den Namen Paul hört und von Fußball eine Ahnung hat. Aber nachdem bei meinem "Alienauge" so oft auf Oktopus getippt wurde, lade ich den Burschen zum Vergleich doch mal hoch.
Mehr hier
oder eher bekannt unter dem Namen Eichhörnchen (Sciurus vulgaris). Habe es nur im Wald fotografiert Von nahezu unzählbaren Aufnahmen sind nur eine Handvoll übrig geblieben. Wirklich sehr fleißig und schön zu beobachten. Gruß Marcus
Mehr hier
Kurz bevor ein Altvogel zur Brut zurück kehrte um Futter zu bringen, fingen die kleinen schon lautstark an zu rufen. Wenn einer dann an der Höhle landete gab es ein regelrechtes Konzert im Wald, dem ich sehr gerne gelauscht habe. :) Leider bin ich bei der Bearbeitung dieses Bildes an meine absoluten Grenzen gestoßen und habe es beim komprimieren nicht vermeiden können den HG mit Jpg-Artefakten zu spicken. Bitte einfach drüber hinweg sehen! ;) LG Hermann P.S.: Für Tipps die die Bearbeitung betref
Mehr hier
Mal etwas aus dem Frühjahr. War ein Wiesenbild-Test.
Mehr hier
Hallo, kaum zu glauben, aber die Küchenschellen blühen! Und nicht nur eine oder zwei. Ich habe heute einige blühende und auch einige schon verblühte Exemplare gefunden. Daneben sogar blühenden Frühlingsenzian. LG Ela
Mehr hier
Ein Foto vom kleinen Spion habe ich ja schon eingestellt, ein weiteres wollte ich auch noch zeigen. Leider fehlt die Schwanzspitze, aber die Kleinen sind ja so quirlig und dann noch durch das Blätterwerk. Einfach ist anders, aber dann wäre es ja auch langweilig! Hoffe es gefällt!
Mehr hier
Dieser kleine Bursche "vergnügte" sich heute morgen vor meinem Schlafzimmerfenster. Da konnt ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, den kleinen auf den Chip zu brennen.
Mehr hier
Ein Eichhörnchen transportiert eine Nuss zu einem Versteck. Nacheinander werden immer wieder die gleichen Verstecke und Wege benutzt, so dass man sich schon einigermaßen auf ein Bild "einschießen" kann. Viele Grüße Julius
Mehr hier
Gestern habe ich meinen Garten ein wenig aufgeräumt und fand diesen Winzling unter der Vogeltränke. Bei Wiki habe ich herausgefunden, dass es sich um ein Jungtier des Teichmolches (Triturus vulgaris) handelt. Das Wort „Triturus“ wurde aus zwei griechischen Wörtern gebildet: * Triton: Sohn des Meeresgottes Poseidon – Oberkörper in Menschen-, Unterkörper in Fischgestalt. * ura: Schwanz Der Kleine ist vielleicht 3-5 cm groß (wie man im Vergleich mit der Nacktschnecke erkennen kann). Habe de
Mehr hier
Diesen jungen Star konnte ich vorgestern auf einem Bauernhof ablichten, wo er auf einem Haufen von Mais-Silage nach Nahrung sucht. "Beeinflusste Natur" ist das Bild, als dass der Star eine vom Mensche geschaffene Nahrungsgrundlage nutzt. Von mir arrangiert ist allerdings nichts ... obwohl ich den Grashalm im Hintergrund rechst hätte wegreißen sollen. Blende öffnen hätte vielleicht auch geholfen, aber jetzt ist es zu spät
Mehr hier
Hier ein Bild was nun schon 2 Monate alt ist. Ich wurde durch laute Rufe auf ein Starennest im Wald aufmerksam welches glücklicherweise neben einem kleinen Hügel lag, was mir die Chance gab auf Augenhöhe mit den Staren zu kommen. Eine Woche später war das Nest schon verlassen, bei meinen 2 Besuchen zeigten sich die Stare jedoch sehr kooperativ und ließen sich zwar bei bescheidenen Lichtverhältnissen gut fotografieren. LG Hermann
Mehr hier
Die Wald-Akelei ist mit ihren schwungvoll gebogenen Blütenblättern eine der schönsten Waldblumen unserer Region. Vor allem Hummeln lieben ihren Nektar und bei schlechtem Wetter bieten die blauen Hüte sogar Schutz vor Regen.
Ein Bild von meinem kleinen Star-Workshop :) Habe extra einen etwas dickeren Ansitz genommen, damit man so eine Szene erwischen konnte :) Nach diesem Bild sind wir etwas zurückgesetzt mit den Kameras, aber ich finde, dass es noch geht von der Knappheit oben und unten.
Mehr hier
Dieses Eichhörnchen verbrachte eine Weile in der Lärche und stärkte sich. Wenn ich mich nicht ganz irre, so kann man etwas vom Gesäuge erkennen. Dank des VR ist dann auch was bei heraus gekommen. Herzlich, Annette
Mehr hier
Vor ein paar Tagen kontaktierte mich ein guter Freund, Jan Wegener http://vogelfotografien2.wordpress.com/ , bezüglich seiner Stare im Hintergarten. Natürlich mußte ein wenig geplant werden, zumal noch Wendehälse und anderes Gezwitscher auf der Wunschliste stehen und die Zeit momentan recht knapp bemessen ist was die Fotografie betrifft. So blieben wir in Berlin und konzentrierten uns auf einen idealen Ansitz von Staren auf dünnen zweigen. Das die Hintergartenfotografie an einer kleinen Futters
Mehr hier
Faszinierende Vögel, aber wahre Fressmaschinen Die Fußhaltung hat eine 1+ verdient finde ich :)
Mehr hier
Ich möchte heute mal eine Mini-Serie zum Kreuzblümchen beginnen. Nichts Spektakuläres wie eine Ragwurz oder andere schöne Orchidee (auf die ich noch warte) aber ich bin dabei, mir ein neues Gebiet zu erschließen, in dem ich sowohl die Polygala vulgaris als auch die Polygala comosa vorgefunden habe. (Kurt, dir sei auch hier noch mal ein herzliches Danke für die Bestimmung.) Die Gewöhnliche Kreuzblume habe ich sowohl in blau (Polygala vulgaris ssp. vulgaris) als auch in weiß (Polygala vulgaris ssp
Mehr hier
Hallo! Da ich die letzten Tage, bis auf den Freitag bei den Sandlaufkäfern, leider nicht zum fotografieren gekommen bin, muss ich euch jetzt doch nochmal mit einer Küchenschelle belästigen. Das soll dann aber für dieses Frühjahr wirklich die Letzte sein, versprochen Dafür hab ich hier, eigentlich eher zufällig, mit dem Licht der tief stehenden Sonne experimentiert: hab die Hand mit gespreizten Fingern vors Objektiv gehalten und dadurch diese diagonalen Strukturen erzeugt. Außerdem milderte das
Mehr hier
Am Wochenende haben wir auf unserem Schwarzwaldkurzurlaub auch Pascale besucht, die uns in "ihrem" Küchenschellenhang fotografieren ließ. Hier ist ein Versuch mit dem 300er, die Küchenschellen freizustellen. Ich hoffe es gefällt Euch. Mike
Mehr hier
Hallo! Eine Küchenschelle auf Eis möchte ich euch noch zumuten Ich hoffe, die Sättigung ist nach Küchenschellen-intensiven Wochen hier im Forum noch nicht zu groß und sie findet noch Anklang. Ich hoffe, dass das Wetter jetzt mal besser wird am Donnerstag und ich mich auf die Suche nach neuen Motiven machen kann... Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo, ein alter Hutanger ( http://hutanger.de/ ) bildet eine etwas andere Kulisse für dieses Kuhschellengrüppchen.. LG Stevie
Mehr hier
...wird diese eisige Küchenschelle. Und ein paar Minuten später war die kalte Pracht dann vorbei. Wenn das Wetter mitspielt geht es heute zur Abwechslung mal zu den Anemonen Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Serie mit 8 Bildern
Die Küchenschellen sind eines der ersten fotografischen Highlights des Jahres.
Mehr hier
Bei uns blühen die Küchenschellen zwar immer etwas später, dafür aber zu meiner Freude in großer Anzahl. Es ist nicht immer leicht sich unter hunderten von Exemplaren die Richtige(n) herauszusuchen. Doch diesmal wurde es mir recht leicht gemacht. Diese kleine Gruppe, fand ich exponiert an einer Felskante. Im Hintergrund wurde der noch kahle Buchenwald von der untergehenden Sonne zum Glühen gebracht. Ein wahres Feuerwerk an Farben bot sich mir als ich durch den Sucher sah.
Angesichts der vielen Küchenschellen der Extraklasse kommt mir meine ganz einfach und schlicht vor. Ich hab schon überlegt, ob ich sie überhaupt zeigen soll. Aber vielleicht gefällt sie euch ja trotzdem etwas. LG Gertraud
Mehr hier
Ganz nahe kam ich dieser Küchenschelle heute morgen. Die Nacht war frostig, doch die warme Frühlingssonne verwandelte die Eiskristalle schnell in Wassertropfen...
Mehr hier
Noch eine von meinen "Eis-Schellen" Hab von diesem Morgen über 20 Fotos behalten, eine enorm hohe Quote Beste Grüße und einen schönen Abend, Philip
Mehr hier
Hallo zusammen! Perfekte Bedingungen bei den Küchenschellen heute früh: die Nacht war kalt, Raureif lag auf den Hängen und die ersten Sonnenstrahlen fielen flach auf die Wiese. Was will man mehr? Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo! Zuletzt war ich eigentlich nur Küchenschellen fotografieren, aber was solls, sie sind halt nun mal einfach wunderschön Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Am Freitag haben wir uns nach den Küchenschellen bei uns in Oberfranken umgeschaut. Hier fangen sie gerade erst richtig zu blühen an. Vielleicht gefällt euch ja meine erste Schelle aus diesem Jahr etwas. LG und einen schönen Wochenanfang Gertraud
Mehr hier
Hallo! Bevor ich heute Abend wieder aufbreche zu den Küchenschellen muss ich noch eines von der gestrigen Tour los werden Dieses war eines der wenigen Exemplare, die schon geöffnet waren und es stand für eine späte Aufnahme recht günstig. Hab das Foto dann nachträglich im EBV-Konverter noch etwas dunkler abgestimmt (-0,6 nach unten korrigiert). Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Der Star ist ja recht unbeliebt, weil er oft in großen Schwärmen auftritt und diese Vögel dann Obstbäume leerräumen. Trotzdem ist er ein wunderschöner Vogel mit seinem schillernden Federkleid. Ich konnte beobachten, wie zwei Stare Nistmaterial in eine Baumhöhle transportierten und dabei zahlreiche Aufnahmen machen.
Hallo! Bei meiner Tour zu den Küchenschellen vorhin musste ich feststellen, dass die meisten noch ganz geschlossen oder nur im Ansatz geöffnet sind. Dauert wohl noch ein paar wenige Tage bis sie auch hier alle in voller Blüte stehen. Dennoch machte ich mich an ein paar Fotos, wobei ich mal etwas weg wollte von den starken Freistellungen hin zu etwas mehr Struktur im Umfeld. Allerdings musste ich trotzdem ein paar vertrocknete Grashalme um die Blüte entfernen. Diese hier lag im Schatten eines Wac
Mehr hier
Bei gutem Wetter konnte ich heute Morgen in den Taunus losziehen und Küchenschellen fotografieren. Hier eine kleine Gruppe im Hochformat
50 Einträge von 391. Seite 6 von 8.

Verwandte Schlüsselwörter