50 Einträge von 993. Seite 1 von 20.
Sonnenaufgang im Tegeler Fließtal in Alt-Lübars.
..ich hoffe, diese schöne Stelle in der Natur sagt Euch zu
Mehr hier
... auch auf kühlere Tage....
Mehr hier
Vor kurzem im Wald auch mal wieder mit dem Zoom experimentiert. Vielleicht gefällt es ja dem Einen oder Anderen. VG Annika
Mehr hier
Wieder ein Wischversuch
Mehr hier
aufgenommen im Tierpark Sababurg (mit meinem Handy)
Spaziergang am Lago Fusine....obwohl ich den zu der Zeit mit 2 Krücken absolviert habe tat es doch der Seele gut....eine Landschaft wie im Märchen.
Hallo zusammen, heute möchte ich gern ein weiteres Bild aus meinem noch sehr "jungen" Portfolio zeigen. Es ist im Herbst letzten Jahres im schönen Ruhrgebiet entstanden. Ich habe versucht, die Farben und einen Sonnenstern einzufangen. Ich hoffe euch gefällt das Bild, wenngleich es nicht ganz der aktuellen Jahreszeit entspricht Liebe Grüße, Christina
Mehr hier
als die Sonne langsam unterging und die Bäume so schön anleuchtete, habe ich noch diesen schönen Augenblick genutzt und einen winzig kleinen Wischer von diesem Waldstück gemacht. Ich habe hier mit der Kamera nur ganz minimal gewischt, sodass noch alles auf dem Foto recht gut zu erkennen ist. Hier kommt es mir nicht so sehr auf die Bäume an wie sie angeordnet stehen, sondern vielmehr auf den Lichteinfall, der die Bäume so schön anstrahlt. Die Wirkung fand ich einfach herrlich. LG André
Mehr hier
Hier der Stamm einer Weide.
Wohl eher nicht! Eine alte Weide mit erstaunlichen Stelzwurzeln.
Mehr hier
Die luftig lockere Wolkenstimmung hat mir gefallen.
Diesmal lief es wie bestellt: Etwa eine halbe Stunde lang stieg der Mond genau entlang der Kante des Berges nach oben, halb von den Bäumen verdeckt, die sich als Silhouette vor dem Mond abzeichneten. Ich habe viele solcher Fotos gemacht.
Traditionell melde ich mich hiermit mit einem Wischer von meiner Osterreise zurück. Kann jemand erraten, wo ich wohl war ? Das ganze Land ist überschwemmt mit gelben Blüten ...Ginster, Stechginster und eine ganze Menge Narzissen...dazu die blauen Hasenglöckchen und Tausende kleine Osterlämmer...so süß...im HG die ockerfarbenen Berge .... da weiden Rinder mit großen Hörnern...... jetzt ist es nicht mehr schwer....das Raten
Mehr hier
Diese junge Erle hat sich einen recht problematischen Standort gewählt! Als Unterlage dient eine alte Eiche. Leider liegt diese nicht auf dem Boden sondern in etwa einem Meter Höhe, wodurch die Erle Probleme haben wird richtig Fuß zu fassen.
Am Gipfel des Brocken bildet der Nebel fantastisch bereifte Bäume, 150 m weiter unten ist davon nichts mehr.
Manchmal lohnt sich auch ein Blick nach oben. Bei dem an sich einfachen Motiv war das schwierigste wo ich mich zwischen die Bäume legen musste um die gewünschte Ausrichtung zu erhalten. Ein schönes Wochenende Michael
Mehr hier
Ein paar Tage nicht dort sein können und schon ist alles grün. VG Annika
Mehr hier
Einfach nur ein Birnenbaum. Allerdings ist er 1936 gepflanzt worden. Noch heute sieht man die Reihen der alten Obstplantage im dichten Wald des Naturschutzgebietes Peenemünde. Früher ein Teil der Heeresversuchsanstalt. Jetzt ein Schlaraffenland für das Wild im Herbst. Noch etwa 4 Jahre, schätze ich, dann haben die Kormorankolonien auch diesen erreicht und er wird sterben.
Mehr hier
Wanderung bei den Erika Blüten
... ein entspannter Spaziergang in frühlingshafter Ruhe.
Auf die Schnelle hab ich kein besseres Osterbild in meinem Archiv gefunden, aber ich möchte euch trotzdem schon jetzt ein frohes Osterfest wünschen und schöne Feiertage....die Wettervorhersage ist ja gut....und vielleicht findet der ein,-oder andere ja auch ein Pixelei ? Das Häschen (Karnickel) ist hier noch etwas entfernt....die sind scheu hier....aber die Krähe macht ihm Beine und in ein paar Tagen schon hat es euren Garten besucht....viel Spaß beim Eiersuchen und auf bald.
Mehr hier
ist es noch nicht! Aber sicher wird daraus mal ein schöner Lärchenzapfen. Hierbei handelt es sich um die weibliche Blüte der Lärche.
Wird mal wieder Zeit für einen Wischer...diesmal aus Belgien kurz vor dem Hohen Venn.
Vor drei Tagen hatte der Rhein noch Hochwasser, so dass die Rheinwiesen überflutet waren und gegen Abend bei schönstem Licht sich die Bäume im Wasser spiegelten. Der Mond war auch schon da. Da Gänse und Enten die Wasser aufsuchten, war es ein ziemliches Geduldsspiel, bis das Waser spiegelglatt war. Die Farbversion habe ich angehängt, stehe aber momentan auf schwarz/weiß.
Mehr hier
Hallo zusammen, nun bin ich wieder aus Island zurück, doch die Selektion der Dateien wird wohl noch ein paar Tage dauern - daher möchte ich euch einmal ein Bild zeigen, dass ich vor anderthalb Jahren ganz im Süden Deutschlands aufnehmen konnte. Ich liebe die kleinen und großen Bergseen dort und gerade morgen entstehen hier im Frühherbst tolle Lichtstimmungen. An dieser Stelle auch an Dankeschön für alle "Wähler" des Monatswettbewerbes. Habe das heute morgen gesehen und zum dritten Mal
Mehr hier
war ich im Wald spazieren und habe wie immer die Kamera dabei gehabt, um mal wieder ein paar Fotos zu machen. LG André
Mehr hier
im Ohr, vor Augen dieses Geisterwäldchen, diese von einer Feuersbrunst gestylten und übrig gelassenen Baumruinen und die morgentliche Stille nehmen mich immer wieder gefangen.
Ihre Wurzeln halten sie in dem ausgewaschenen Gelände fest....wer weiß, wie lange noch. Ich mag diesen Wischer Es ist ein Farbbild.
Mehr hier
Schneegestalten im letzten Sonnenlicht. Rat, wenn nötig auch Kritik und wenn angebracht Lob sind gerne erwünscht!
Mehr hier
.. bei dieser Variante habe ich 3 Bäume mit im Portrait... ein entfernter Gebirgshang auf der anderen Bergseite mit hohen Schneemassen... 3 Nadelbäume ragen heraus
Mehr hier
Manchmal würde mich interessieren was eigentlich unter der ganzen Reifhülle steckt. Jeder Pfahl, jedes Schild und natürlich jeder Baum bietet die Grundlage für derart Gewächse. Man kommt aus dem Staunen nicht heraus und es regt die Fantasie an. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Solche Baumreihen und Heckenreihen gibt es leider zu wenig in unserer Kulturlandschaft. Als cih den Kontrast + Helligkeit erhöht habe, bin ich selbst überrascht gewesen über die grafische Wirkung dieses Motivs. Hab das Foto nicht in SW umgewandelt, da mir die braunen Blätter im Motiv sehr gefallen. lg peter
Mehr hier
... so präsentiert sich dieser Winter hier zum großen Teile. Für meinen Geschmack, ein ganz großes: Leider! Ich denk, daß Bild drückt es ganz gut aus.
Mehr hier
Eine sonnige Impression aus dem so kurzen Winter 2019... Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Franz
Mehr hier
Serie mit 3 Bildern
ich da mit den Tourenbrettern hindurch, ohne dass ich aussehe wie ein Schneemann? Hier im Hochwald liegt eine Masse Schnee und die Fichten und Zirben haben eine schwere Last zu tragen. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Horst
Mehr hier
Ich gebe durchaus zu, daß dieses Bild ein wenig wild ist...., aber in groß an einer weißen Wand würde es sich gut machen, denke ich Kürzlich brannte das Eis im Venn ....es war einfach nur schön.
Mehr hier
Es könnte auch eine Nahaufnahme einer Schneedecke sein, in Wirklichkeit ist es ein Berghang eines gegenübergelegenen Berghanges, ziemlich weit weg. Die Bäume erscheinen so klein wie Spielzeug.... Die interessanten Schatten der umliegenden teils bewaldeten Berghänge sind ebenso interessant. Etwas tiefsinniges: Beim Betrachten dieses Bildes kam mir in den Sinn, das vermeintlich grosse Probleme manchmal mit etwas Abstand betrachtet vielleicht gar nicht so gross wie zunächst angenommen sind.
Mehr hier
diese verschneiten Bäume fand ich besonders schön, durch Anhebung des Kontrasts kommen die Farbkontraste des Winterbildes besonders gut zur Geltung.
Mehr hier
Mir hat der Vollmond im Harz am Vorabend der Mondfinsternis schon so gut gefallen. Der Himmel war richtig lila, einfach umwerfend. Durch die Bäume habe ich ihn deswegen fotografiert, um das zu zeigen, was um den Brocken herum überhaubt nicht schön ist. Sehr viele abgestorbene Bäume. LG Kerstin
Mehr hier
Ein Wischer nach meiner ART Einzelbild und da ist nichts am PC entstanden.
Mehr hier
...als wir an den letzten Tagen des Herbstes im Schlaubetal eine Wanderung machten, fielen mir die Schatten der Bäume , die sich im Wasser widerspiegelten und auch die besonderen Lichtverhältnisse auf. Von einer Sekunde zur anderen sah alles anders aus. LG Angela
Mehr hier
Ein Bild aus meinem Nebelurlaub zwischen den Tagen .....
Eine Aufnahme vom gestrigen Nachmittag am Arbiskogel. Die Zirben zeigten sich wie Zwerge unter ihrer großen Schneelast. Das kurze Zwischenhoch sorgte für ein paar Stunden blauen Himmel bevor sich von Westen her wieder Schleierwolken vor die Sonne schoben. Am Abend und über Nacht hat es ca. 15cm Neuschnee gegeben. Wünsche Euch ein schönes Wochenende Horst
Mehr hier
Der Mensch, der das so geliebt hat ist immer bei mir....er ging nach rechts. Tja...noch ein Wischer Und es kommen noch mehr ...immer wieder....ich bin dieser Technik eben verfallen.
Mehr hier
ein Mischwald in den Alpen. In SW sieht man recht deutlich die kahlen Bäume und die wenigen Nadelbäume, die sich auf diesem Hang befanden.
50 Einträge von 993. Seite 1 von 20.

Verwandte Schlüsselwörter