Aufgenommen nach einem Crossing am Mara River, Masai Mar, Kenia 2018.
Während wir im Norden von Belize unterwegs waren, hatten wir eine Unterkunft mit direkter Flusslage. Ich hatte sie bereits im Vorfeld so ausgewählt, weil ich gehofft habe dort ein paar Fotos machen zu können. An einem kleinen Zufluss konnte ich jede Nacht dieses junge Beulenkrokodil auf einer Sandbank beobachten. Diese Art kommt nur in einem kleinen Gebiet in Mittelamerika vor, das sich auf einen winzigen Teil von Mexiko, Belize und einen Teil von Guatemala beschränkt. Besonders spannend war die
Mehr hier
Ich musste schmunzeln, als ich den Burschen entdeckt hatte. So gut getarnt, konnte er sich unbesorgt ausruhen. LG Walter
Mehr hier
Interessante Mischung von Reptil, Vogel und Wildrind. LG Walter
Mehr hier
Zwei Krokodile machen sich im Mara River über ein Gnu her. Ein Kampf den das Landlandtier nicht gewinnen kann.
Hier nochmal ein Bild vom Crossing im Mara River. Das riesige Krokodil verschlingt hier grade den Oberschenkel eines ausgewachsenen Gnu´s. Daran erkennt man das ein Mensch mit einem Habs weg wäre
Mehr hier
Nach einem Crossing am Mara River verspeiste eine Gruppe Krokodile ein Gnu. Dieser Kollege konnte sich einen Hinterlauf schnappen und hatte ihn innerhalb weniger Sekunden verschluckt.
das freundliche Krokodil ... war es mit seinen 5 Metern eigentlich nicht, sieht aber so aus ... Die Koffer sind gepackt, es geht los nach Südafrika. lg Georg
Mehr hier
werden es wahrscheinlich nicht. Es ist schon absolut beeindruckend, wenn sich zwei dieser Riesenkolosse kloppen. Aufgenommen in Südafrika.
Mehr hier
Kaimane beim Sonnenbad im Pantanal (Brasilien). Kaimane und auch andere Echsenarten regulieren über das Öffnen des Mauls ihre Körpertemperatur. Die Situation bzw. Möglichkeit zu dieser Bildgestaltung gefiel mir besonders. VG Oli
Mehr hier
Brillenkaiman im Pantanal. Wenn man sich sehr vorsichtig an diese Tiere heran robbt, kommt man bis auf wenige Meter an sie heran, bevor sie dann ins Wasser flüchten. Dieses Exemplar war ca. 2,50 Meter lang.
...Kayman. Detail eines Krokodilkaimanauges. Interessant ist die schlitzförmige Pupille. Anders als etwa beim Menschen, der eine monofokale Linse besitzt, haben einige Wirbeltiere, so auch der Kaiman bzw. Katzen, eine multifokale Linse. Diese sind in der Lage, Licht verschiedener Wellenlänge auf einen Punkt scharf abzubilden, zu fokusieren. Die spezielle Pupillenform wirkt dabei unterstützend; außerdem ermöglicht sie den Tieren, auch bei Nacht Farben zu sehen. Und Kaimane sind nachtaktiv. Ausfüh
Mehr hier
...sind doch eher etwas für `nen hohlen Zahn. Bruchwasserläufer vor Nilkrokodil, Krüger Nationalpark nähe Letaba, RSA 2014
Mehr hier
Salzwasserkrokodil, Nach der Neueinfuehrung eines verschaerften Krokodilmanagements warden die Begegnungen mit Salzwasseerkokodilen in der Naehe von Wohnorten oder Campingplaetzen in Nordaustralien (Queensland) wieder weniger warden. Auch im Moment ist schon jedes Krokodil bekannt, hat einen Namen und ein Bewegungsprofil und sie stehen unter permanernter Beobachtung.
Das Schmelzwasser des Kilimanjaro, tritt an der Quelle Mzima Springs im Tsavo-West National Park aus. Aus zwei Quellbecken strömen täglich 250 Millionen Liter kristallklares Wasser. In den großen Quellbecken leben Flusspferde (Hippos) und Krokodile. Die Becken sind ein geschlossenes Ökosystem. Vom Kot der Flußpferde leben zahlreiche Fische und von denen die Krokodile. Zwischen den Becken sind natürliche Überlaufe. Dieses Krokodil fängt die Fische auf ganz bequeme Art. Immer wieder werden Fische
Mehr hier
Video: Kleine Katze stört Krokodil beim Fressen.
Mehr hier
Sandbank im Kwando River (der Fluss mit den vielen Namen) Angola. Wenige Minuten vor Sonnenuntergang. Das Foto erhebt keinen Anspruch auf Perfektion. Es ist ein Schnappschuss. Das Krokodil hat sich das Vögelchen nicht geschnappt.
Mehr hier
Dieses Krokodil konnte ich aus einer Beobachtungshütte am Lake Panic im Krüger Nationalpark ablichten. Ich denke, es handelt sich um ein Nilkrokodil, bin mir aber nicht sicher. Es war beeindruckend, einem solchen Koloss mal so nah zu sein, ohne daß eine Scheibe dazwischen ist. Da Krokodilfotos hier recht selten sind, dachte ich, ich zeige es euch mal.
Krokodil im Nordwesten Australiens
Ein weiteres Bild von der Florida Reise: Ein junges Krokodil (vermutlich ein Mississippi Alligator). Es guggte mich relativ interessiert an, mit meinem Stativ...
Mehr hier
Amerikanisches Spitzmaulkrokodil, fotorafiert waehrend einer Schlauchbootfahrt auf dem San Carlos River, Costa Rica. Eigentlich ein Schnappschuss, denn wegen der Stroemung konnte man nicht wirklich die Komposition bestimmen. Jedenfalls war ich froh ueber meine 700mm denn naeher waere ich sicher nicht rangegangen ...
Vorletzte Woche in der Nähe von Everglades City. An Land sind sie sehr scheu und springen bei Annäherung sofort ins Wasser. hab ich allerdings nur bei den kleineren bis 2m Länge ausprobiert.
Hier nun auf besonderen Wunsch noch ein weiteres Bild der Gnuh Kroko Konfrontation. Auch wenn ich mir die Bildqualität etwas besser vorstellen könnte, was aus den genannten Gründen (Mittagslicht, Hitze, Verdunstung) leider nicht möglich war, halte ich die Bilder doch für interessante Naturdokumente.
Bei meinem diesjährigen Besuch der Masai Mara hatte ich erstmals das Glück ein Crossing Live miterleben zu können. Leider allerdings in der prallen Mittagshitze bei unglaublich hartem Licht. Wahrscheinlich bedingt durch das verdunstende Wasser haben die Bilder nicht die von mir erhoffte Qualität. Ich hoffe aber das euch das Bild aufgrund des nicht alltäglichen Motivs trotzdem ein wenig zusagt.
Mehr hier
Tanzania - Rufiji River - vom Boot aufgenommen
Aufgenommen auf einem Fototreff im Reptilium Landau. Mich faszinierte die schöne Spiegelung des sehr ruhigen Wassers. Das offene Terrarium ermöglichte den flachen Aufnahmestandpunkt und somit die Spiegelung. Die Kustlichtbeleuchtung und totes Laub zauberte die Farben. Hoffe es gefällt.
Brillenkaiman, fotografiert bei einer Reptilienausstellung durch Glasscheibe
Hallo, nachdem Ihr auf das kleine Vorschau-Bild geklickt habt seht ihr hier ein weiteres "Vorschaubild" von dem Bild, was ich eigentlich zeigen möchte: http://www.naturfotogalerie.de/krokodil.jpg (2 MB! - Bildhöhe 800px, für eine Monitorauflösung von 1280x1024 px optimiert - im "Original" 12200x1900px) Ich bin so frech, hiermit die Forumsbeschränkungen zu "knacken"... Es ist ein Panorama aus 5 digiskopierten Fotos von zwei Amerikanischen Krokodilen (Crocodylus acutu
Mehr hier
Momente in der Natur http://www.vorbusch.de Wildlife, Krüger Nationalpark, Südafrika Glücklicherweise befanden sich die Krokodile in unmittelbarer Nähe des Restcamps "Shingwedzi". So war diese Aufnahme um kurz vor Sonnenuntergang möglich. 10 Minuten später musste ich mich im Camp befinden, da die Tore abends schließen und sich niemand mehr im Krügerpark aufhalten darf.
Mehr hier
Aufgenommen mit der Canon EOS 300V Mamba Village, Kenia
ist jetzt ca. ein halbes Jahr alt und vielleicht 20 - 25 cm groß. Es wohnt im Leipziger Zoo in der dunkelsten Ecke des Terrariums. (Natürlich hinter Glas). Das Foto wurde ohne Stativ und ohne Blitz bei einem ISO-Wert von 200 gemacht. Warum? Stativ - zu umständlich und ich hätte wahrscheinlich die Glasspiegelung drauf, Blitz verwende ich grundsätzlich nicht in der Tierfotografie, egal, ob Insekt, Reptilie oder Säugetier, und ISO zeigt mir sofort ein Rauschen bei meiner Kamera. Also Belichtung auf
Mehr hier
Aufgenommen wurde dieses BIld auf der Mamba Farm in Kenia, mit der Canon EOS 300V.
Zoo Zürich Unterwasser durch Glasscheibe Camera Olympus C-5050 Makro Modus
Mehr hier
Auge eines Indischen Plattkopfes oder Krokodil-Fisches (Platycephalus indicus) Meines Wissens der einzige Fisch mit Lid, das zur Tarnug des Auges dient. Aufgenommen bei der Insel Mabul, Borneo, Malaysia mit Olympus C5050z im Supermakromode mit internem Blitz, PT-015.
Mehr hier
aufgenommen im Crockvalley, Südafrika. Der Park hat sich auf die Zucht von Krokodilen spezialisiert. EOS 1D Canon EF 4.5 5.6 100-400 L IS
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter