50 Einträge von 1663. Seite 7 von 34.
Andere nennen sie Großer Händelwurz, was bleibt ist die Erkenntnis, das diese "langen Pinne" immer irgendwie schwierig vernünftig ins Bild zu setzen sind. Danke an Martin Oberwinster, der mir den Blütenstand etwas aufgehellt hat. LG Holger
Mehr hier
Kurze Auszeit für die fütternde Wasseramsel. Viele Grüße Richard
Mehr hier
konnte ich diese Stimmung festhalten.
.... so nennt man respektlos/liebevoll das kleine 35mm Plastikobjektiv von Pentax Marco hat es mir gestern Abend für einen kleinen Waldspaziergang ausgeliehen. Hat Spaß gemacht das "Dingelchen" ..... ! VG Ingrid
Mehr hier
Nur ein kleines Waldbildchen für alle, die sich bei solch einem Anblick wohlfühlen ... VG Ingrid
Mehr hier
Ein Bild frisch von heute Nachmittag! Es macht immer wieder Spaß, der Fähe beim Jagen zuzuschauen. Viele Grüße Mike
Mehr hier
Hallo, diese Aufnahme von der Fähe im Sprung möchte ich noch zeigen. Obwohl die Aufnahme technisch nicht ganz optimal ist, finde ich gerade den Moment, in dem die Fähe nach der Beute springt immer wieder faszinierend. Ich hoffe, sie gefällt ein wenig. Gruß Marco
Mehr hier
Aus dem frischen Frühlingswald ist inzwischen ein einfacher Sommerwald geworden. Kein besonderes Licht, kein Nebel, gar nichts Besonderes .... Trotzdem mal wieder ein klein wenig "Waldgefühl", welches vielleicht Lust auf einen Waldspaziergang machen kann ? VG Ingrid
Mehr hier
Hallo, ich möchte noch eine Aufnahme der Fähe mit Beute zeigen, die ich bei der Tour am vergangenen Donnerstag machen konnte. Die Abendsonne leuchtet den Wald im Hintergrund wie ich finde sehr schön an. Ich hoffe, sie gefällt ein wenig. Gruß Marco
Mehr hier
Hallo, gestern hatte ich die Möglichkeit, meine ersten Aufnahmen von einer Fähe bei der Jagd und mit Beute zu machen. Ein wirklich sehr beeindruckendes Erlebnis, diese Fähe so in ihrem Umfeld und bei der Jagd beobachten zu können. Ich hoffe, die Aufnahme gefällt ein wenig. Hoffentlich gibt es noch viele weitere schöne Erlebnisse mit dieser Fähe. Gruß Marco
Mehr hier
Dieses Motiv hatte ich mir immer schon gewünscht! Und SIE hat mir diesen Wunsch doch glatt erfüllt Es macht unglaublich Freude, einem Wildtier so unbekümmert zuschauen zu dürfen. Sie stört sich einfach nicht an meiner Anwesenheit ..... Ich hoffe, SIE kann Euch auch ein wenig Freude bereiten Viele Grüße Richard
Mehr hier
Februar 2013 habe ich diese Fähe zuletzt gesehen, nach dem sie uns ein wunderbares Frühjahr geboten hatte. Danach gab es nur noch Gerüchte .... Nun hab ich sie wiederentdeckt, ein paar Kilometer entfernt. Ihr Verhalten ist unverändert und ich hoffe nun auf eine fotografisch schöne Zeit Viele Grüße Richard
Mehr hier
Einen kurzen Besuch im Bärlauchwald konnte ich letzte Woche noch realisieren. Leider blühten erst wenige Exemplare, aber es reichte für ein wenig Testfotografie mit der "Neuen". VG Ingrid
Mehr hier
Noch einmal der Alfbach in der Strohner Schweiz. VG Ingrid
Mehr hier
Endlich habe ich es mal geschafft die Mauereidechsen an ihrer natürlichen, nördlichen Verbreitungsgrenze zu fotografieren. Das schöne Muster der Unterart hat auch die nicht gefundene Schlingnatter ausgeglichen. Ich hoffe es gefällt euch, Kritik wie immer erwünscht. Viele Grüße Niklas
Mehr hier
Ein guter Ort, um ein wenig zur Ruhe zu kommen..... VG Ingrid
Mehr hier
Dieses Bild von der jungen Wasseramsel konnte ich vorgestern Abend machen! Die Kleinen sind nun aus dem Nest und bewegen sich bachauf- und abwärts, dabei sind sie schon flinker als ich dachte. Auf diesem Wege möchte ich mich auch nochmal bei Richard bedanken, denn ohne seine täglichen Besuche bei der Wasseramsel, hätte ich ein solches Erlebnis wohl nicht haben können. Vielen Dank Richard! Viele Grüße Mike
Mehr hier
Da ich in diesem Jahr noch keine Zeit zum Fotografieren hatte, hier ein aus 2014
Heute bei Nieselregen im Maiwald..... Es wird dem einen oder anderen zu grün sein, aber das Bild kommt so aus der Kamera und zeigt diesen Wald, so wie er ist/war. VG Ingrid
Mehr hier
Die Buchen schlagen aus . Sorry, ja ich weiß, ein mauer Witz Aber mau war heute auch das Licht im Wald und eigentlich nicht geeignet zur Waldfotografie. Ich habe es trotzdem mal probiert und weil die Erwartungen so gering waren auch direkt ein Objektiv gewählt, von dem man nichts erwarten braucht Das Objektiv hat mich dann allerdings sehr positiv überrascht, das Licht blieb wie erwartet .... VG Ingrid
Mehr hier
Aufnahme vom letzten Sonntag, leider sieht man sie bei uns im Nettetal immer seltener. Wünsche allen einen schönen 1.Mai Gruß Hartmut
Mehr hier
Dieses Bild konnte ich vorgestern nachmittag machen. Der teilweise starke Regen brachte das frische Laub der Buchen zum Leuchten. Viele Grüße Mike
Mehr hier
anbei mal eine etwas andere Aufnahme des Sauerklees
konnten wir auch reichlich in den Eifeler Wäldern finden
Geologisch, floristisch und faunistisch interessant sind die Kalkmulden der Eifel. Fotografisch habe ich mich ihnen bisher kaum gewidmet Daher nun mal ein Anfang ... VG Ingrid
Mehr hier
Überraschend, was es in der Eifel so gibt Viele Grüße Richard
Mehr hier
... und ich habe es beinahe verpasst Das Buchengrün im Wald ist förmlich explodiert in den letzten Tagen und ich muss mich in der Tat sputen, damit ich wenigstens noch ein wenig fotografisch davon mitnehmen kann. VG Ingrid
Mehr hier
Serie mit 7 Bildern
Hiemit starte ich eine kleine neue Serie von Pflanzen, die uns bei unseren Wanderungen durch die Eifel erfreut haben, von denen ich versucht habe, einige Eindrücke festzuhalten.
Mehr hier
Eine sehr schwierige Lichtsituation, aber ich wollte den Konfettiregen unbedingt mit im Bild haben. Viele Grüße Richard
Mehr hier
Diese Aufnahme der Silberdistel konnte ich letzte Woche machen. Für mich das erste mal, dass ich mit mit dieser Pflanze beschäftigt habe. Ich hoffe, die Aufnahme gefällt ein wenig. Gruß Marco
Mehr hier
Das Licht macht das Bild .... VG Ingrid
Mehr hier
Ostersonntag in der Früh klingelte das Telefon. "Da sitzt eine kleine Eule auf dem Parkplatz des Ferienparkes!" Parkbesucher hatten den kleinen Waldkauz zwischen den Autos entdeckt und seine Rufe wurden angeblich immer leiser. Sofort fuhr ich mit einem bekannten Ornithologen dorthin, um den kleinen Kauz gegebenenfalls zu einer Vogelauffangstation zu bringen. Vor Ort stellten wir dann jedoch schnell fest, dass der Kleine zwar einen äußerst ungünstigen "Ästlingsplatz" gewählt h
Mehr hier
Ich möchte auch eine Version der Küchenschelle zeigen, die ich vergangene Woche ablichten konnte. Ich hoffe, sie gefällt ein wenig. Gruß Marco
Mehr hier
Als bekanntermaßen engagierte und begeisterte Pflanzenfotografin möchte ich auch mal ein "Plümchen" zeigen ..... VG Ingrid
Mehr hier
Hallo auch bei uns in der Eifel sieht man schon einige Tage die Kuhschellen blühen, kleine samtige Schönheiten. Aufnahme vom 07.04. in der Abendsonne. Gruß Hartmut
Mehr hier
Auf die Gefahr hin, dass es anstrengend wird, möchte ich doch noch einmal ein "simples" Waldbild zeigen. Ein absoluter "Nullwald", langweilig, mit Geraffelt überall am Boden und Wirrnis im Hintergrund. Das Licht hat mich jedoch gestern Abend bezaubert und dies ist der Versuch, auch "Geraffelt" irgendwie ansehnlich abzulichten VG Ingrid
Mehr hier
Gestern Abend konnte ich diese Aufnahme vom jungen Waldkauz machen. Er saß seelenruhig auf einem Buchenast und "träumte" vor sich hin. Viele Grüße Mike
Mehr hier
April in der Vulkaneifel VG Ingrid
Mehr hier
hier ein Exemplar aus der Eifel. Sie haben es nicht leicht dieses Jahr, immer wieder Frost am Morgen. Es sind eine Menge dort, aber alle in einem anderen Zustand. Während die ersten schon verblüht sind, haben andere gerade die Grasnarbe durchstoßen. Gruß Michael
Mehr hier
Mit meiner Küchenschellenfamilienbande möchte ich Euch und Euren Familien ein frohes Osterfest wünschen. Gleichzeitig möchte ich ankündigen, dass ich hier eine kleine Forumspause mache. - Nein das hat nichts mit dem Ostergag der eierförmigen Bildpräsentation auf der Startseite von heute zu tun seitens der Forumsbetreiber (obwohl sie für die Bildwirkung eher nicht so toll ist.). Ich bin ein paar Tage nicht im Lande. Ich hoffe, das Bild gefällt Euch. LG Holger
Mehr hier
So, letzter Versuch dieses Bild hier heute doch noch hochzuladen. 2x ist mir jetzt beim Upload/Veröffentlichung der Rechner abgeschmiert. Hoffen wir das Beste... Gestern morgen war es saukalt in der Eifel mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Alle Küchenschellen haben sich ein unfreiwilliges Raureifkleid zugelegt - für mich als Fotografen war das allerdings sehr attraktiv! Schönen Ostergruß übrigens speziell an Angela, Detlef, Andreas und Guido - war nett Euch mal persönlich kennengelernt zu hab
Mehr hier
...die Küchenschellen! - Bild vom letzten Wochenende bevor diese derzeitige Wettersauerei angefangen hat. Es hagelt gerade mal wieder und das mit Sturmböen. Die Bahn hat sogar den Nahverkehr eingestellt arme Blümchen! LG Holger
Mehr hier
...na ja fast es sind natürlich Küchenschellen - ich habe es mal mit einer Doppelbelichtung versucht um die Zartheit der noch kleinen Schellen zu betonen. Vielleicht mögt Ihr ja mal schreiben, wie Ihr es findet. Schönen Wochenstart und LG Holger
Mehr hier
Diese Aufnahme vom Blässhuhn konnte ich am Montag Abend machen. Das Wasser war nahezuh spiegelglatt und die Sonne beleuchtete das gegenüberliegende Ufer. Viele Grüße Mike
Mehr hier
Und doch ist Leben am Grund der Schlucht .... VG Ingrid
Mehr hier
das Warten auf die besondere Lichtsituation hatte sich gelohnt.
Ich möchte Euch gerne noch eine Aufnahme vom Höckerschwan zeigen. Sie ist am selben Abend, wie mein vorherige Aufnahme entstanden! Viele Grüße Mike
Mehr hier
Zwischen zwei Terminen heute Morgen entstanden VG Ingrid
Mehr hier
Diese Aufnahme vom Höckerschwan konnte ich vorsgestern Abend machen. Ich war wiedermal am Ulmener Weiher, um nach den Haubentauchern zu schauen. Als ich gerade zurück zum Auto gehen wollte, sah ich, wie sich zwei Schwäne von der anderen Weiherseite aus auf mich zu bewegten. Ich beschloss, einige Minuten zu warten und zu meinem Glück, waren sie 5 Minuten später schon in erreichbarer Nähe. So entstand diese Aufnahme! Viele Grüße Mike
Mehr hier
Ich wollte nur mal sehen, was die Wasseramseln so machen, dabei fiel mir dieses kleine Kerlchen auf, welches sich lautstark bemerkbar machte. Es hat eine Weile gedauert, bis ich herausbekam, dass ich genau gegenüber der Stelle stand, an der er mit dem Nestbau begonnen hat. Nach einer kurzen Zeit hatte er sich jedoch an mich gewöhnt und ließ sich in seinen Bauarbeiten nicht weiter stören. Das Bild ist ND, freihand und ein ziemlicher Crop - ich hoffe aber, dass es trotzdem ein wenig gefällt. VG In
Mehr hier
50 Einträge von 1663. Seite 7 von 34.

Verwandte Schlüsselwörter