Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 797. Seite 6 von 16.
...des Etang de la Gruère
Hallo zusammen,die Farben und Formen dieser Pilzgruppe lassen den Verdacht zu, das ich von ihnen genascht habe Keine Sorge...alles nur dem Licht geschuldet Mir geht's gut L.G Stefan
Mehr hier
Hallo Zusammen, in meiner Nähe gibt es einen Ort wo ein wenig Lein wächst. ich liebe diese zarten Pflanzen mit dem schönen Blau. Wegen der dünnen Stängel bewegen sie sich beim leisesten Windhauch. Vielleicht habt Ihr ein wenig Freude daran. LG Ute
Mehr hier
Hallo Zusammen, jetzt sind die Wiesen voll mit diesen Schönheiten. Lange wird die Pracht nicht mehr anhalten. Heute möchte ich Euch ein Bild von einer Tour zeigen, die ich in Thüringen gemacht habe. Ich finde diese Waldhyazinthen mit den filigranen Blüten sehr schön! LG Ute
Mehr hier
1. Platz Pflanzen/Pilzbild des Monats Mai 2018
Bild des Tages [2018-05-04]
Hallo Zusammen, ist das nicht schön, wie sich die beiden Blüten einander zuwenden. Jedes Jahr freue ich mich auf die Leberblümchenzeit. Durch den Turbofrühling konnte man sich an den meisten Frühlingsblumen nur kurz erfreuen. Euch allen einen schönen Start in den Mai. LG Ute
Mehr hier
Hallo zusammen, die kleine Welt der Moose......immer wieder fasziniernd für mich. Am schönsten sehen sie immer noch aus, wenn die Tropfen noch an ihnen haften. LG und euch allen ein schönes Wochenende Christine
Mehr hier
Guten Morgen, bald werden sie wieder blühen und ich freue mich schon sehr darauf. Ich hoffe das Bild gefällt ein wenig und wünsche ich einen schönen Sonntag. LG Ute
Mehr hier
..., engumschlungen, im diffusen, abendlichen Gegenlicht...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Guten Morgen Forum, heute gibt es mal wieder was blumiges von mir. Noch immer ist es ja eher trüb draußen. da kann etwas Licht und Farbe nicht schaden. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag. LG Ute
Mehr hier
Hallo, passend zum Wetter- bei uns kam der erste Schnee dieses Winters- habe ich ein Bild ausgewählt. LG Frank
Mehr hier
...hat das Wetter der letzten Wochen ja doch - Man findet seine Fotomotive direkt im eigenen Garten. So auch heute bei einsetzendem Schneeregen. Die sprießen hier seit dem Herbst in unzähligen Mengen. Vielleicht kann mir jemand den Namen des Pilzes verraten? Das Foto ist einer meiner ersten Versuche in Stacking- Bereich (hier aus 18 einzelnen Aufnahmen)
Mehr hier
..., im diffusen, frühherbstlichen Wald...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
...heißt, kann ich leider nicht sagen. Ich fand ihn nur sehr schön so wie er dort im Walde stand. Eine kleine Taschenlampe im Einsatz und er leuchtete so schön. Vielleicht kann mir ja jemand den Namen nennen
Mehr hier
Essen würde ich die Pilze nicht mehr.
Heute möchte ich noch ein Bild von Ende Oktober zeigen und hoffe ihr könnt mit meiner Interpretation vom mystischen Waldleben was anfangen ;) Beste Grüße Markus
Mehr hier
Nichts buntes, aber auch so ist nun mal der Herbst am Waldboden. Die anderen schon entfalteten "Kameraden" dieses Schirmpilzes haben dann allerdings den Weg aus dem Wald antreten müssen.
Mehr hier
Hallo zusammen, ich kenne Fliegenpilze eigentlich etwas anders. Dieser hier hat seinen Namen wohl etwas zu wörtlich genommen 😆 Die Auflösung : es handelt sich hierbei um einen Stinkmorchel der mit Hilfe seines äußerst strengen Geruchs Fliegen anlockt,um auf diesem Wege seine Sporen zu verbreiten. Streckenweise war der Pilz vor Fliegen nicht mehr zu sehen. Dieses Exemplar hatte eine Höhe von ca. 15 cm.
Mehr hier
gestern Abend bin ich auf die Idee gekommen auch mal Pilze zu fotografieren... also ging es heute Morgen los bevor der heftige Regen eintraf... das waren dann die einzigen Pilze dich ich auf die schnelle gefunden habe.... an schönen Lichtungen oder Moos war einfach nix los... dann wollte ich in der Ausarbeitung das kühle nass mit ins Bild bringen eigentlich ganz interessant Pilze zu fotografieren...
Mehr hier
Irgendeine kleine Spinne im abendlichen Lichtspot bei Sonnenaufgang(jetzt bleibt der lustige Verdreher, auch wenn es mein Untergangist ) im Unterholz eines Lärchenmischwaldes. Sturm „Xavier“ hatte ihr am 6.10. vorher ein „neues Gerüst“ für ihr „Heim“ heruntergeworfen. Die Spezies konnte ich leider nicht bestimmen, es schien ein Jungtier zu sein (bei genauem Hinsehen, sie hat noch nicht so viele Haare an den Beinen, wie z.B. ich). Für solche Low-Key-Fotos ist es sowieso unerheblich. Die Anschauli
Mehr hier
Manchmal hat man Glück im Wald und das Licht scheint so, dass sich im Hg reizvolle Schattenbilder ergeben.
Mehr hier
Guten Morgen, heute möchte ich Euch eins meiner Lieblingsbilder zeigen. Aufgenommen an einem schönen tag an der Ostsee. Das intensive Licht hielt nur ganz kurz an und ich konnte mit den Farben nur diese eine Aufnahme machen. Ich hab nix per EBV gedreht, sondern die Farben sogar etwas zurückgenommen. Das Licht war einfach einmalig! Das Blau im Vordergrund sind Kornblumen, durch die ich hindurch fotografiert habe. Vielleicht gefällt es Euch ja und bringt etwas Farbe in den grauen Herbst. LG Ute
Mehr hier
schien gleich wieder die Sonne und ließ die kleine Pilzfamilie im besten Licht erscheinen.
Serie mit 24 Bildern
Auch hier stammen die meisen Aufnahmen aus dem Gebiet Brandenburg und Mecklenburg
Mehr hier
...der sieht mich doch wohl nicht Einen schönen Sonntag wünscht euch allen Edith
Mehr hier
... geht alles besser, dachten sich die beiden Pilzlein bestimmt !
Mehr hier
Hallo zusammen, Herbstzeit ist Pilzzeit. Hier ein paar Impressionen wir schön diese Jahreszeit sein kann...
Mehr hier
im letzten Licht im dunklen Unterholz standen noch ein paar Pilze. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
..., gestaffelt...! Schönes Wochenende, Ralf!
Mehr hier
Eine derartig große Ansammlung von Fliegenpilzen im Wald habe ich dieses Jahr zum ersten Mal entdeckt. Die Natur ist doch immer wieder für Überraschungen gut.
Noch gibt es genügend Pilze, auch wenn ich diese kleinen Vertreter nicht wirklich bestimmen kann. Viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Hallo zusammen, spontan erinnert mich das an oben genannten Titel. Zug um Zug laufen die Pilz-Gladiatoren in die Arena ein. Bin mal gespannt ob Euch mein Bild etwas zusagt.
Mehr hier
Auch in der kühleren Jahreszeit findet man im Wald genügend Pilze, die dem Frost bestens Widerstand leisten.
Ich erinnere mich noch an Zeiten als Kind, wo man am Sonntag hübsch angezogen wurde und dann immer so angestrengt auf sein Kleidchen aufpassen musste: puuuuuuuuuh! Und wenn einem dann noch so freche 8-beinige Kerle unter das Röckchen krabbeln wie der armen Herbstlorchel: iiiihhhhh! VG Pascale
Mehr hier
Giftig sahen sie jedenfalls aus!
Hier zeige ich nochmals Tropfen unter dem Hut eines Buchenschleimrüblings. Ältere Buchenschleimrüblinge bekommen oft einen leicht bräunlich-orangenen Farbstich, der sich dann auch in den Tropfen zeigte. Kurz vor der Aufnahme ist im linken Bereich leider ein Tropfen abgefallen, sonst wären es vier bildbestimmende Drops gewesen. Denke es ist aber auch so ganz ansehnlich... Glück Auf, Guido
Mehr hier
Am Waldboden gibt es immer was zu entdecken. Wenn doch nur der Oktober mal Gas geben würde in Sachen Sonnenschein. Aber vielleicht kommt ja noch die goldene Zeit. Ende September gab es ein paar sonnige Momente und sogar ein paar Pilze. viele Grüße Gabriele An dieser Stelle noch einmal vielen vielen Dank für die so zahlreichen Kommentare und Sternchen. Ich bin über das Feedback sehr glücklich und kann mich nur bei jedem einzigen von euch bedanken. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Da ich sonst Tiere mit einer Fluchtdistanz fotografiere, wollte ich mal Motive ablichten, die eine annäherung des Fotografen mit Gelassenheit tolerieren. Ich bin absolut kein Pilzkenner und bitte Euch um eine Bestimmung. Danke im voraus! LG Georg
Mehr hier
fand ich diese drei Exemplare auf einem umgestürzten Baumstamm. Ich weiß leider nicht, von welcher Art diese Pilze sind.
Pilze benötigen kein Licht zum Wachstum. Verborgen im Boden gelten sie quasi als die „Graue Eminenz“ des Waldes. WissenschaftlerInnen erforschten die funktionale Bedeutung der Biodiversität von Mykorrhizapilzen. Dabei verfolgten sie stabile Isotope in die mikroskopisch kleinen Wurzelspitzen, die mit unterschiedlichen Pilzen vergesellschaftet sind. Mykorrhizapilze ummanteln die Wurzelspitzen, schützen vor Schädlingen und führen Nährstoffe zu. Dafür erhalten Sie Zucker für ihren eigenen Energiebed
Mehr hier
Im ersten Sonnenlicht erwacht der Wald.
...der Buchenschleimrüblinge
Diese kleine Gruppe von Pilzen fand sich auf einem morschen, moosbewachsenem Ast im Mischwald. Der Titel kam mir beim Betrachten des Bildes in den Sinn, da die Pilze mit ihren Schirmen fast wie die Kleider der sich drehenden Derwische wirken
Mehr hier
Das bild ist entstanden nacher ich for 4 wochen im urlaub war am côte d'azur (Frankreich). Wenn ich zuhause kamm bin ich sofort im Wald gegangen und habe dort verschiedene Pilze gesehen. Zu dieses Bild habe ich ein Stativ und Fernauflöser benutzt.
Mehr hier
Der Gemeine Riesenschirmling, Parasol oder Riesenschirmpilz (Macrolepiota procera) fühlt sich offensichtlich in der Nähe der Herbstzeitlose sehr wohl.
Wo bleiben die Pilzbilder ? In diesem Jahr kann ich leider nicht um die Pilze herum kriechen...was ich so gerne tue Aber ich vermisse die Pilzbilder....sind sie doch immer ein schönes Motiv. Da ich nicht rauskomme, weiß ich natürlich nicht, ob sie in diesem Jahr erst später kommen ?
Mehr hier
Mächtig ist des Pilzes Kraft, wenn er es aus dem Boden schaft.
Hallo zusammen, es scheint als ob noch Reste des morgendlichen Nebels den Pilz umschmeicheln..... Ohne irgendwelche EBV.-Spielereien gelang mir dieser hübsche Schuss. Der Wald bleibt ein gehemnisvolles Refugium
Mehr hier
Leider bin ich kein Pilzkenner ... erfreue mich einfach daran, was die Natur uns schenkt und uns als Bild festhalten lässt.
auf einer kleinen Runde mit der Familie gesehen.
50 Einträge von 797. Seite 6 von 16.

Verwandte Schlüsselwörter