50 Einträge von 1070. Seite 3 von 22.
ist die Fliege wohl nicht sicher,- es gibt auch die Deutung, dieser Pilz, mit Absichten "genossen", bringt seinem Esser das Fliegen bei...
Mehr hier
Hier zeige ich nochmals Tropfen unter dem Hut eines Buchenschleimrüblings. Ältere Buchenschleimrüblinge bekommen oft einen leicht bräunlich-orangenen Farbstich, der sich dann auch in den Tropfen zeigte. Kurz vor der Aufnahme ist im linken Bereich leider ein Tropfen abgefallen, sonst wären es vier bildbestimmende Drops gewesen. Denke es ist aber auch so ganz ansehnlich... Glück Auf, Guido
Mehr hier
..., mit seinen heranwachsenden Baumpartnern...(Mykorrhiza)! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Quasi ein 1:1 Makro von einem sich in Aufwölbung befindlichen Fliegenpilz. Spannend finde ich, dass sich die Hutfarbe der Oberseite schön durchpaust. Denke mal die Kategorie ist getroffen. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Hatte vor paar Tagen an der Stelle, wo ich 2012 schon mal einen schönen Fliegenpilz gefunden hatte, wieder welche gesehen. Die waren aber schon sehr zerfressen. Hatte nicht gedacht, dass ich heute - nach dem extremen Regenwetter - nochmal dorthin komme. Habe aber die Wolkenlücke genutzt und tatsächlich waren wieder ein paar neue nachgewachsen. Insgesamt war der ganze Wald voller verschiedener Schwammerl.
. . . sind wir und auf einem Fichtenzapfen gewachsen, leider wissen wir nicht, wie wir heißen
Mehr hier
Hallo , Der Herbst zeigt schon seine Farben,und wenn nach einem Regenschauer die Sonne hervorkommt tanzen die Lichter! Ich denke das ist ein Milchling ,bin mir aber nicht sicher. LG Frank
Mehr hier
So eine leuchtend rote Kappe im dusteren Wald lässt einem direkt neugierig werden.
Hallo, so ein komischer Winzling habe ich diese Woche im Wald entdeckt. Dieser Pilz ist nur ca. 3-4 cm hoch. Der sieht ja wirklich ulkig aus. Ist das der "Kleine Nest- Erdstern"? Wer weiss es? Viele Grüsse André
Mehr hier
..., mit kleinen "Schönheitsfehlern"...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Dieser Tintling tropfte stetig seine schwarze Flüssigkeit zu Boden. Tintling-Bilder habe ich reichlich, daher wollte ich mal etwas anderes probieren. Vllt. gefällt es ja.
Mehr hier
Fliegenpilz; mit Speisepilzen ist zur Zeit nicht all zu viel los.
Mehr hier
Ich vermute eine kleine Schirmpilzart
..., im frühherbstlichen Wald...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
..., wuchsen diese Glimmertintlinge...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
hallo ins forum ich hab leider keine bestimmung gefunden für diesen pilz, aber als herbstmotiv hat er mir mit seinem blattschmuck gut gefallen LG Barbara
Mehr hier
... dachte sich diese Spannerraupe (Violettgrauer Eckflügelspanner (Macaria liturata)) am Blauen Lackpilz - letzterer übrigens genießbar! Danke an Peter für die Bestimmung der Raupe - ich finde es fein, daß man hier im Forum immer wieder nette Unterstützung bekommt!
Mehr hier
auf einer kleinen Runde mit der Familie gesehen.
..., war hier nicht nur der Hintergrund, sondern vor allem der Knollenblätterpilz, im doppelten Sinne...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
..., mit Korallenpilz...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Der Name dieses Pilzes ist mir unbekannt.
Schemenhaft im Unterholz am Wegesrand
zur Zeit gibt es reichlich Pilze
Auf der Suche nach einem alternativen Kamerasystem zu meiner schweren CANON-Ausrüstung habe ich mir eine Sony alpha 6000 geborgt. In Vorbereitung der ersten Pilz-Mahlzeit 2017 probierte ich das Klappdisplay aus - das ist schon einfacher, als auf dem Boden zu liegen.
Die Überlegung das Bild in "Pflanzen und Pilzen" unterzubringen liegt daran, dass der Pilz der einzig noch lebende Teil dieser Gruppe ist Schönes Pfingstwochenende Helmut
Mehr hier
Ein kleiner Trichterling im Laub des vergangenen Jahres. Ich habe einen Reflektor und eine LED-Lampe genutzt, um den Pilz zu beleuchten. Das Bild ist Ende 2016 aufgenommen worden.
im Abendlicht der Herbstsonne
Hallo, für mich wirkt dieses Bild wie ein Tanz ums Lagerfeuer bei Vollmond. Etwas wild, aber irgendwie ist mir momentan danach . Liebe Grüße Kathi
Mehr hier
Wer im Südhalbkugelherbst Neuseeland besucht und in den sumpfigen Ausläufern der Urwälder an der Westküsten beider Inseln herumkriecht, der kann sein »blaues Wunder« erleben. Anfang April bis Ende Mai sprießen die Magic Mushrooms, wie sie von den Neuseeländer liebevoll genannt werden. Meint man mit »Magic Mushroom« in USA Pilze mit hallizogener Wirkung, beziehen sich die Neuseeländer eher auf die Farbe des Pilzes, die einem Märchen entsprungen sein könnte. Die Maori nennen den Pilz Werewere-koka
Mehr hier
..., mit Schopftintling...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
..., mit Pilz...! Hallo Zusammen! Mit diesem "adventlichen Arrangement", aus dem Wald, möchte ich Euch frohe Weihnachtstage wünschen...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
..., im warmen Herbstlicht! Das waren noch Zeiten...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Heute zeige ich mal meine letzte Altglasaufnahme... Das Trioplan mußte einem neuerem Glas weichen.
Mehr hier
Die schon tiefstehende Sonne, das Pilzlein und der Reif haben sich hier vereint. Es war ganz schön kalt dort unten auf dem gefrorenen, reifigen Boden, aber spannend war's auch!
Hallo, dieses Pilzgrüppchen auf Totholz konnte ich bei einem der eher seltenen sonnigen Tage aufnehmen. Liebe Grüße Kathi
Mehr hier
..., im diffusen Gegenlicht...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Hallo, hier noch ein frischer "Eispilz" Gruß, Karsten
Mehr hier
Hi, diesen frierenden Pilz habe ich gestern im letzten Sonnenlicht gefunden und verschieden abgelichtet. Diese Version hier erinnert mich an ein "weites nicht sommerlich/fröhliches Landschaftsbild". Gruß, Karsten
Mehr hier
Guckt doch nicht so! Jeder hat einmal klein angefangen! Kamerainterne Mehrfachbelichtung aus drei verschiedenen Motiven. Dieses Jahr hatte ich entweder wegen Trockenheit keine Pilze (September) oder wegen der vielen Niederschläge und des Dunstes keine Sonnenaufgänge (Oktober). So habe ich mich eher in der Not mehr mit dieser Technik beschäftigt. Danke für´s Anschauen! VG ike
Mehr hier
Im November steht noch so mancher Pilz in der Flur. Aber das Winterliche Licht meldet sich....
... und Nico hat super die Kurve gekriegt ... Eine tolle Woche wünscht euch allen Edith
Mehr hier
Hallo allerseits, da ich dieses Jahr zur Pilzsaison leider nicht rauskam, muss ich auf eine Aufnahme aus dem Frühjahr zurückgreifen. Diese schöne Exemplar der Gemeinen Morchel (Morchella vulgaris) enteckte ich am Rückweg von meinem Makrotour direkt am Wegrand. Hoffe die Aufnahme gefällt ein wenig. Beste Grüße,Rene
Mehr hier
Dieses dann doch eher unscheinbare Pilzgewächs habe ich nur durch Zufall entdeckt, und musste es erst einmal genau inspizieren, weil es mir neu war Recht unscheinbar und ungeschützt kam es aus dem Waldboden und stand da nun so rum.
Mehr hier
...im Buchenwald. Schon mal gesehen? LG Holger
Mehr hier
Hallo, man hat bei Pilzen nicht immer die Möglichkeit eines kleinen Abbildungsmaßsstabes. Diese habe ich hier genutzt. Ich hoffe die Farben bringen auch euch gute Laune in dem sehr grauen Wetter. Liebe Grüße Kathi
Mehr hier
ein kleiner Flämmling stand auf einer etwas loseren Baumrinde eines alten Baumstammes, festverankert.. und hat dem Wind wohl schon ein paar Mal getrotzt, wenn die Rinde sich bewegte.. (man sieht es am Stiel) Grüße Luise
Mehr hier
Die Pilzzeit ist noch nicht ganz durch
Mehr hier
50 Einträge von 1070. Seite 3 von 22.

Verwandte Schlüsselwörter