Whiteout
© Stefan Imig
Whiteout
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/127/638451/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/127/638451/image.jpg
Hi!

Wenn der Winter schon nicht zu mir kommt, dann fahr ich halt zum Winter, dachte ich mir am Freitagabend.
Am Samstag morgen bin ich dann also um 02.30 von Würzburg in Richtung Lusen aufgebrochen.
Nach 3,5std Autofahrt und 1,5std Aufstieg stand ich dann pünktlich zum Sonnenaufgang da oben, nur dass an diesem morgen die Sonne nicht durch den Nebel / die Wolken durchkam :-(
Naja, das Schneetreiben und der fließende Übergang zwischen schneebedecktem Fels und Himmel war auch mal ganz lustig :-)

Äußerst "lustig" war auch der Aufstieg mit Stirnlampe. Zumindest die letzten 50 Höhenmeter.
Einen plattgetrampelten Pfad gab es nämlich noch nicht, alles war mit feinstem Pulverschnee bedeckt.
Zwischen den scharfkantigen Felsen bin ich deshalb immer wieder bis zur Hüfte in Schneeverwehungen eingesackt und hatte echt Angst um meine Knochen...
Trotzdem war´s ein tolles Erlebnis.

Mit dem Bild versuchte ich, die Stimmung einigermaßen festzuhalten.
Vielleicht gefällt´s ja.

Viele Grüße,
Stefan
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2011-12-10
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 487.7 kB, 1280 x 962 Pixel.
Technik:
NIKON D700 + AF-S 24-70 f/2,8 + Stativ + SVA + Fernauslöser
24mm, 1/13 Sek., f/16.0, ISO 100

Einen kleinen Stein gestempelt
Gestempelt: ?
Ansichten: 18 durch Benutzer, 211 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Landschaften:
←→
Serie
Deutschlands Nationalparks:
←→