Kanadagans
© Wolfgang Witteborg
Kanadagans
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/119/595163/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/119/595163/image.jpg
Sind zwar Aufnahmen von 2008,
aber es waren tolle Wochen. War fast jeden Vormittag vor Ort und habe die Gänse beobachtet.
Sie habe mich nacher kaum beachtet. So das ich auf dem Bauch liegend ( war sehr kalt )bis auf gut 3m nähern konnte. Es sind tolle Vögel.


Kanadagänse waren ursprünglich nur in Kanada und den nördlichen USA (von den Aleuten und Westalaska durch Kanada ostwärts bis Neufundland und südwärts bis Nordost- Kalifornien) verbreitet. Außerhalb des ursprünglichen Verbreitungsgebietes wurden Kanadagänse erfolgreich im Nordosten von Texas, in England, Schottland, Skandinavien und Island eingebürgert. 1678 wurden die ersten Tiere in einem englischen Park eingesetzt. Zur Freude der in England zahlreichen Ornithologen wuchs der Bestand ständig und heute kann man von einigen tausend Brutpaaren in England ausgehen. Auch die in Schweden eingebürgerten Kanadagänse vermehrten sich auf heute etwa 10.000 Brutpaare. Diese überwintern in Südschweden und neuerdings auch in den Niederlanden und Norddeutschland. Heute brüten Kanadagänse auch in Deutschland nicht nur in Küstengebieten erfolgreich, beispielsweise in den Rieselfeldern der Stadt Münster. Man weiß nicht, ob diese Vögel englische oder schwedische Vorfahren haben, zumal auch in deutschen Städten wie Hamburg Kanadagänse ausgesetzt wurden.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2008-12-15
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 82.5 kB, 1000 x 820 Pixel.
Technik:
PENTAX Corporation PENTAX K10D, 200mm (entsprechend 300mm Kleinbild)
1/750 Sek., f/3.5, ISO 100
Belichtungsautomatik, Manueller Weißabgleich
Ansichten: 2 durch Benutzer, 98 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→