Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Rothalsgans *Branta ruficollis* [ND]
© Ralf Kistowski
Rothalsgans *Branta ruficollis* [ND]
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/11/57643/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/11/57643/image.jpg
NRW, 03.02.2007

Bei der Gänsebeobachtung am Niederrhein ist es immer wieder spannend, zwischen all den gewohnten Gänsearten Exoten zu entdecken. Die Rothalsgans brütet in Sibirien und verbringt den Winter eigentlich in Asien. Manchmal kommt es dann vor, dass dass Einzelgänger sich anderen Gänsearten, die auf dem Zug ihre Route kreuzen, anschließen und nach Westeuropa gelangen. Weltweit wird der Bestand auf 30.000 bis max. 75.000 Tiere geschätzt. Die Rothalsgans wird in der Roten Liste gefährdeter Arten geführt.

Die Aufnahme entstand am heutigen Vormittag über der Bislicher Insel bei Xanten am Niederrhein.

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 166.7 kB, 979 x 658 Pixel.
Technik:
D200 mit 500/4.0 und TC 1,7 bei f6,7 mit 1/1250 sec., ISO 250, -0,3 LW, Stativ
Ansichten: 4 durch Benutzer, 271 durch Gäste, 820 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , , , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Wildgänse am Niederrhein...:
←
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.