Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Rehbock am frühen Sommermorgen
© Frank Hertel
Rehbock am frühen Sommermorgen
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/336/1683417/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/336/1683417/image.jpg
Anfang Juni des Jahres hatte ich bereits kurz nach Sonnenaufgang ein Landschaftsareal belaufen, welches durch einen großen Anteil Naturwiesen, vereinzelt Baumreihen und dichte Heckenstreifen hervorsticht sowie als Krönung an der mittelbaren Peripherie einen Teich innehat. Dort verharre ich dann an einer alten, schrägen Weide auf dem Falthocker und genieße das Treiben auf dem doch mehr oder weniger einsehbaren Bereich. Der Rehbock war unweit, ohne mich zu bemerken, von hinten neben mir hervorgetreten und tat sich an den Gräsern gütlich. Ab und an sicherte er auch rückwärts, da ihm wohl irgend etwas an der Situation nicht geheuer erschien. Dabei fiel mir auch wieder ein Spruch der alten Waldläufer aus den sechziger Jahren ein, dass man über den Gesichtsausdruck des Rehbocks bei unsicheren anderen Merkmalen zur Altersbestimmung beitragen kann. Damals hatte ich es mehr beschmunzelt, aber mit den Jahrzehnten in der Natur habe ich festgestellt, dass es tatsächlich stimmt. Es beginnt mit einem kindlich-jugendlichen, neugierigem Ausdruck, wandelt sich zum männlich-ernsten und wird später tatsächlich i.d. Regel mürrisch-argwöhnisch. Nachdem mir das Tier also einige gute Fotos geschenkt hatte und wieder ohne Hast im Unterholz verschwand, trat ich voller neuer Eindrücke meinen Rückweg an.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-06-09
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 995.9 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
Brennweite 600mm
1/160 Sekunden, F/6.3, ISO 400
Belichtungsautomatik, automatischer Weißabgleich
Canon EOS 550D
Ansichten: 58 durch Benutzer, 105 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.