Wanderfalken Happy End
© Knud Pfeifer
Wanderfalken Happy End
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/335/1675825/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/335/1675825/image.jpg
5 Tage war ich jeweils morgens um 05:00 h zum Möns Klint, DK, gefahren, um dort Wanderfalken zu fotografieren. 2 Jungvögel waren bereits ausgeflogen, wurden jedoch noch von den Altvögeln gefüttert. Wunschvorstellung war die Übergabe der Beute vom Alt- auf den Jungvogel abzulichten - die Realität sah ganz anders aus - über den Klippen hatte ich aufgrund der Vielzahl Bäume nur einen sehr kleinen freien Winkel auf die Ostsee und die Wanderfalken fliegen nicht wirklich in Zeitlupe ... unscharfe Bilder bis zum Abwinken, war eher frustrierend. Am Abreisetag wollte eine Kollege noch einmal zu den Klippen und ich bin halt mitgegangen und hatte die Worte der einheimischen Ornis noch in den Ohren: "Am frühen Morgen oder am späten Abend ... nur dann hast du eine Chance die Falken zu fotografieren. Tagsüber sind sie nicht da oder sitzen irgendwo `rum". Ich bin trotzdem noch `mal zu "meinem Platz" gegangen ... habe auf das Meer geschaut ... und auf einmal geshen, dass sich etwas im indirekten Blickfeld vor mir bewegte ... dort saß ca 5 Meter (!!!) vor mir ein junger Wanderfalke mit seiner Beute (Taube ?) - Freßinstinkt auf 100 % - Fluchtinstinnkt auf 0 % ... die Fotos sind mit dem 70/200 2.8 entstanden ... ich hätte auch mein Handy nehmnen können ... der Vogel saß dort fast 30 Minuten und hat seine Beute in rasantem Tempo zerlegt und verspeist ... ein unvergessliches Erlebnis und letztendlich doch noch ein Wanderfalken Happy End für mich.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-06-29
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 780.2 kB, 1492 x 1000 Pixel.
Technik:
D800 70/200
Ansichten: 106 durch Benutzer, 225 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , ,
Rubrik
Vögel:
←→