50 Einträge von 88. Seite 1 von 2.
Sie vermehren sich gut in dem kleinen Biotop. Keine Ahnung, wie die da hingekommen sind, aber sie fühlen sich wohl.
Auch im Westerwald (hier im Lahntal) blüht jetzt der Zweiblättrige Blaustern (Scilla bifolia). Hier nahe am Waldrand zwischen Buchenlaub und trockenen Halmen.
Mal wieder bei den Blausternen gewesen, sind für mich jedes Jahr wieder ein Zeichen, dass jetzt die Blütezeit beginnt.... In diesem jahr sind sie recht kleinwüchsig, vielleicht liegt es aber auch am Wetter ? Unten am Boden leuchten die blauen Sterne, habe versucht den Stempel in der Blütenmitte zu zeigen, der Rest sollte ruhig in Unschärfe versinken. Extrem kontrastarmes Licht. LG Uwe
Mehr hier
Das Insekt des Jahres,die Rote Mauerbiene,auf einer Scilla Blüte.
Allmählich stehe ich schon in den Startlöchern und scharre ... Von mir aus darf der Winter gehen ... Euch allen einen guten Start in die neue Woche. VG Pascale
Mehr hier
Ein Blausternchen, aber zweimal fotografiert. Eine kamerainterne Doppelbelichtung. In diesem März gibt es bei uns so wenig Blühendes, dass man besser zwei mal hinschaut. Vielleich kann der eine oder andere diesem Experiment etwas abgewinnen.
Mehr hier
Diesen Albino fand ich mitten in Blaustern-'Normalos'
... auch sie sind in wenigen Wochen wieder zu entdecken!
Bei durchsehen meiner Bilder, hat dass mich dieses heute am meisten angesprochen. Um einen Baum herum hatten sich weitflächig Scillas angesidelt und in ihrer Mitte leuchteten einige weiße Anemonen. Ich fand das richtig romantisch. LG Kerstin
Mehr hier
Das grandiose Blau der Blausterne und die üppigen Blumenteppiche fazinieren mich jedes Frühjahr. In diesem Bild habe ich versucht beides festzuhalten. Aufgenommen als Standardformat mit knappem Schärfe-Fokus und anschließend zugeschnitten. Bin gespannt, ob es euch gefällt...
Mehr hier
Dieses Azur-Blau faziniert mich jedes Jahr auf`s Neue. Im Moment blühen die Blausterne beinahe flächendeckend bei uns. Gar nicht so leicht, einen einzelnen "Stern" freizustellen...
Mehr hier
... entdeckt man inzwischen immer mehr der kleinen Blaublüter .-)!
geht es in diesem Jahr recht langasam los mit der Blausternchenblüte! Aber wie in jedem Jahr ist die Freude groß, dass sich die ersten blauen Blüten zeigen!
Blausternchen am Abend. Endlich wird es Frühling in unserem Auwald.
Mehr hier
Hallo, nachdem ich meinen (fotografischen) Winterschlaf beendet habe, zog es mich heute nach langer Zeit wieder raus in eines meiner Frühblüher-Reviere, wo ich unter anderem auch die ersten Blausterne entdeckte. Beste Grüße, Rene
Mehr hier
Bei uns blühen die Winterlinge und die Schneeglöckchen, dann wird es nicht mehr lange dauern, dass auch die Blausterne ihre Blüten zeigen. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
... bevor die Bäume ihr Laub bekommen, gibt es am Waldboden so allerlei Schönes zu entdecken!
... dann könnten sie unten am Rhein schon wieder blühen, die Blausternchen! Man kann sich ja schon mal drauf freuen!
Mit dem Trioplan "eingetaucht" in die Blausterne. Bei dem Grau in Grau tut ein wenig Farbe gut.
Mehr hier
Ein Lerchensporn inmitten vorwitziger Blausternchen
Hier präsentiere ich mal meinen ersten Blausternenfund. Da das Wetter heute nicht so der Knaller war, zeige ich die Sterne mal ohne Zauberlicht, in ganz natürlichen Farben und ungereinigten Boden
Mehr hier
Sehr anlehnungsbedürftig, das Blausternchen. Aber er riecht so gut....
In den Rheinauen schauen sie jetzt grade mal über die Grasspitzen hinweg, die ersten Blausternchen.
Endlich hatte das Wetter an diesem Wochenende ein Einsehen - kein Dauerregen, kein Sturm, einfach nur "normales" Frühlingswetter... Beim Besuch bei meinen Frühjahrslieblingen - den Blausternen - wurde ich heute endlich fündig - die ersten tapferen Exemplare zeigte sich endlich, eine Woche später als im vergangenen Jahr. Die meisten blühenden Blausterne wiesen jedoch leider doch deutliche Schäden durch die Nachtfröste der letzten Tage auf.... Als ich diesen "Jüngling" im braun
Mehr hier
Hallo, diese Aufnahme vom Blaustern, konnte ich gestern Nachmittag bei einem Spaziergang machen. Hoffe es gefällt ein wenig. Beste Grüße,Rene
Mehr hier
... tun an einem so grauen und nassen Tag wie heute wahrscheinlich uns allen gut. Aber, das Gute ist ja, die längste Wartezeit bis zum ( Vor) -frühling haben wir ja schon überstanden.
Mehr hier
Heute Morgen besuchte ich die Blausterne in einem Auwäldchen,direkt am Rhein. Die Morgensonne bescherte mir schönes Licht.
Mehr hier
ab und an zu finden,hier eines von vielen Exemplaren mitten auf einem inzwischen unbenutzten und demnächst verbuschten Waldweg. Die Schwebse wollte unbedingt mit aufs Bild . Gruss Otto
Mehr hier
Heute morgen bei der Arbeit die partielle Sonnenfinsternis bestaunt, und dann nach der Arbeit schnell noch in den Wald, nachdem der Wetterbericht für das Wochenende nichts Gutes verheisst..... Leider noch keine Schlüsselblumen zu finden, einige Anemonen, und vor allem Tausende von Blausternen im braunen Laub des Buchenwaldes. Ein Exemplar wuchs auf einem alten, völlig übermoostem Wurzelstock, so brauchte ich das Stativ diesmal nicht ganz flach zu legen . Die Sonne stand schon sehr niedrig, wurde
Mehr hier
Da es vor Leberblümchen momentan hier so wimmelt , zeige ich dann erst noch ein paar andere Blümchen. Offensichtlich hatte ein anderes Wesen auch Gefallen an dem Blaustern und hat sich an dem Blatt gütlich getan...
Mehr hier
Liebes Forum, möchte auch wieder etwas zu den aktuellen Blaustern-Fotos beisteuern... Endlich sind sie wieder da, mehr als 2 Wochen später als im vergangenen Jahr, da kommte ich an diesem Datum bereits Schlüsselblumen fotografieren ! Heute musste ich einfach nach Blausternen Ausschau halten, und super, überall leuchtete es blau auf dem braunen Waldboden... Diesen Eindruck habe ich fotografisch bisher noch nicht umsetzen können, die Blüten stehen doch immer etwas zu weit auseinander.... Wetter wa
Mehr hier
auch ein Foto von letztem Jahr.
Zweiblättriger Blaustern - Scilla bifolia Danke an Franz der mir erlaubt hat in seinem Blaustern Revier zu Wildern.
Mehr hier
Serie mit 12 Bildern
Schneeglöckchen, Krokusse, Scilla
Am späten Nachmittag habe ich gestern diese Blausterne aufgenommen. Rundherum nichts verändert. Dort wächst das Scharbockskraut und dahinter stehen noch die Blätter der ausgeblühten Schneeglöckchen.
Mehr hier
Last but not least ist es dann doch eine einzelne Pflanze geworden, die ich aus dem blauen Teppich herausgelöst habe. Hätte man sicher einfacher haben können und eine ganze Wiese wäre sicher auch nicht nötig gewesen. Aber warum einfach... . Euch einen schönen Sonntag. Jutta
Mehr hier
„Wunderschön“ und „Motive über Motive“, dachte ich, als ich eine Wiese voller Blausterne im Botanischen Garten von Halle entdeckte … Aber leichter gedacht als getan – es ist gar nicht so einfach diese Fülle zu vermitteln und trotzdem ein halbwegs brauchbares Bild zu produzieren. Ein erster Versuch…
Überall scheint der Frühling zu explodieren und jeden Tag entdeckt man neue Blümchen. Fast möchte man den Frühling um eine Pause bitten, damit man die Zeit länger genießen kann. Gestern habe ich wieder mal ein bisschen mit dem Licht gespielt und würde mich über eure Kommentare freuen. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Endlich blühen sie wieder.
Hallo zusammen, mir sind die Farben des Frühlings abhanden gekommen... L.G. Reinhard
Mehr hier
Nach meinem heute morgen eingestellten "Baby-Blaustern"-Bild möchte ich noch den "Beweis" antreten, dass es auch voll erblühte Exemplare gab.... War wieder einmal "analog" unterwegs, da ich nach wie vor gerne mit Film arbeite - ich habe doch das Gefühl, dabei noch etwas bewusster zu gestalten und auch mehr auf die Technik zu achten - immerhin kann ich das Ergebnis erst Tage später anschauen. Um aber trotzdem noch digitals Ergebnisse parallel zu bekommen, nehme ich n
Mehr hier
Nachdem ja schon vor einigen Tagen die ersten Fotos aus diesem Frühjahr von Blausternen im Forum aufgetaucht sind, mußte ich einfach in "meinen" Blaustern-Wald fahren und dort nach ersten Blüten schauen. Der Wald sah auf den ersten Blick noch sehr unwirtlich aus, überall nur braune Blätter.... Doch nachdem sich meine Augen an die Umgebung gewöhnt hatten, konnte ich zu meiner Freude die ersten zaghaften Blütenaustriebe entdecken und schließlich sogar voll erblühte Exemplare ! Das ist wi
Mehr hier
...aber in Blau...noch aus dem Frühjahr... und diesmal nicht aus dem Schlaubetal. Erfreut euch ein wenig daran...denn bald ist es wieder soweit. LG Angela
Mehr hier
eine recht bodenständige aufnahme, die ebenso ihren reiz hat...wie ich finde.
Ein Versuch mit dem Trioplan.
beim Suchen nach schönen Frühblühern im Bruchwald musste ich mich neben den vereinzelt blühenden Schlüsselblumen wieder einmal mit meinen "treuen" Blausternen zufrieden geben, der ganze Waldboden war mit blauen Punkten geradezu übersät... Leider war das Wetter extrem trübe, sodass es keine Möglichkeiten gab, mit Licht und Schatten und Reflexen zu arbeiten. Diesen Blaustern habe ich gewählt, da er über einen doch sehr grossen Blütenstand verfügte und auch schön die verschiedenen Blühsta
Mehr hier
Gesten habe ich die ersten Blausterne bei uns im Wald gefunden und konnte dabei diese Aufnahme machen. Ich hoffe, Sie gefällt ein wenig. Gruß Marco
Mehr hier
Erst am Ostersamstag verregnet und dann gab es auch noch Hagel auf die "Kappe". Die weißen Stippen sind die Hagelkörner, die nicht nur die Blütenköpfe bearbeitete, sondern auch meine Wenigkeit. Leider gingen dadurch ein paar tolle Regentropfen auf der Hauptblüte verloren. Da von der Sonne keine Lichtspur zu sehen war, habe ich mir erlaubt, trotzdem diese Naturseite festzuhalten. Farben also ehrlich frisch geduscht. Ich hoffe es gefällt dennoch ein wenig. Leider kenne ich diese Blümchen
Mehr hier
50 Einträge von 88. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter