Heidetraumfänger
© Ike Noack
Heidetraumfänger
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/214/1074419/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/214/1074419/image.jpg
Das Bild lässt etwas Raum zum interpretieren. Wie kleine Gedanken oder Träume schweben die Netze im frühmorgendlich angeglühten Heidekraut.
Was fällt euch vielleicht dazu ein?

Meine Lieblingsidee zum Bild ist das „morphologische Feld und die Morphische Resonanz“ von R. Sheldrake. Vielleicht ist ja bzgl. der Entstehung von Spinnennetzen durch zufälliges “learning by doing“, noch nicht das letzte Wort gesprochen. Verspottet wurden z.B. auch : der "Big Bang" von Abbe Lemaitre, springende Gene von Barbara McClintock und das Kindbettfieber durch unsterile Geräte von Semmelweis.
Andererseits erinnert mich das frei schwebende Netz auch irgendwie an eine Spiralgalaxie. ZB. die ca. 500 Millionen LJ entfernte Wagenradgalaxie im Sternbild Bildhauer.

Das Bild gehört zu meinen Lieblingsbildern aus dem Workshop „Wildnis im Fokus“ mit Sandra Bartocha auf den Stiftungsflächen in Brandenburg. (Keine Ahnung, wie ich dazu gekommen bin.) An dieser Stelle noch mal Danke für die hervorragende Workshopleitung. Hier der Link: http://www.stiftung-nlb.de/de/ [verkürzt] agieren-sich-fuer-wildnis.html
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-10-10
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 328.2 kB, 1000 x 750 Pixel.
Technik:
Olympus E-M1, 25mm,
1/640 Sek., f/1.2, ISO 200
Manuell belichtet, Korrektur -1.7, Manueller Weißabgleich
Ansichten: 250 durch Benutzer, 699 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Farben und Formen:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.