Dünensandlaufkäfer
© Dirk Stelzer
Dünensandlaufkäfer
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/1/ja2P1410038conraw-usm300-0,.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/1/ja2P1410038conraw-usm300-0,.jpg
Vorgestern habe ich auf einer Sandfläche liegend bei ziemlich harter Mittagssonne diese Aufnahme des Dünensandlaufkäfers machen können. Wie dieser Name schon sehr schön verrät, lieben sie warme Sandböden und sind bei größter Sonneneinstrahlung am aktivsten, wobei sie wenig fliegen (nur wenn man ihnen zu schnell auf die Pelle rückt), dafür aber immer sehr flink umherlaufen. Für mich ist hier die Nachbearbeitung der Rohdaten insbesondere der hellen und dunklen Stellen auf dem Käfer eine echte Herausforderung gewesen. Leider habe ich nicht die neueste Version von PS mit der man wahrscheinlich unter Zuhilfenahme der Tiefen/Lichter-Funktion mehr hätte rausholen können. Ich habe eine ähnliche Funktion im Raw Shooter bei der Umwandlung von RAW in TIFF verwendet. Mich würde eure Meinung ganz besonders zur EBV sehr interessieren.
Gruß, Dirk
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 245.6 kB, 933 x 700 Pixel.
Technik:
FZ-30, Raynox DCR-150, freihand, Ausschnitt, Blende 8 - Zeit 1/320 Sek. - Bel.korrektur -1/3
Ansichten: 1 durch Benutzer, 91 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Käfer: