Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen

Textforum

Neue Kommentare

  • Hallo zusammen, ich möchte mich bei all denen bedanken, die sich an diesem Thema beteiligt haben. Für mich kann ich, trotz der doch geringen Beteiligung/Meiningsäußerung schon ein gewisses Bild machen. Danke an die, die sich Zeit für dieses Thema genommen haben. LG Christine
    Mehr hier
  • Wird der Text bei euch nicht angezeigt? Bei mir steht folgendes, dass sollte alle Fragen beantworten: Nikon AF-S 500 VR PF 5.6 im sehr guten Zustand inkl. aller Deckel und OVP zu verkaufen. Preis: 2.890,00 € zzgl. Versand oder Abholung in der Nähe von Münster. Bei Interesse bitte PN oder Mail an sp@poepping.de
    Mehr hier
  • Hallo Herr PÖpping, habe ernsthaftes Interesse an Ihrem Objektiv und auch an den Konvertern. Gern würde ich noch Bilder vom Objektiv sehen und Sie telefonisch kontaktieren. Sie können mich per mail über wjirschi@t-online.de und telefonisch über die Nummer 0157 39602043 erreichen. Grüße Werner Jirschitzka
    Mehr hier
  • Hallo Christine, Nachdem ich nun fast 14 Jahre im Forum Mitglied bin und 14.182 Kommentare geschrieben habe, nehme ich mir oft die Freiheit, nur Sterne zu vergeben. Die Kommentare wiederholen sich ja letztlich immer und immer wieder, wenn man von guter konstruktiver Kritik absieht, mit der ich mich schwertue. Meine Fotos entstehen oft intuitiv und meine technischen Möglichkeiten sehe ich im Vergleich zu vielen hier eher bescheiden. Da denke ich immer, dass konstruktive Kritik eher von den sogena
    Mehr hier
  • Hallo Herr PÖpping, habe ernsthaftes Interesse an Ihrem Objektiv und auch an den Konvertern. Gern würde ich noch Bilder vom Objektiv sehen und Sie telefonisch kontaktieren. Sie können mich per mail über wjirschi@t-online.de und telefonisch über die Nummer 0157 39602043 erreichen. Grüße Werner Jirschitzka
    Mehr hier
  • Hallo Sven, also wenn du es verschenken möchtest, nehme ich es wohl. Ich hole es auch ab. Gruß, Bernd
    Mehr hier
  • ja, was denn nu ? Verkauf, wie teuer ? Gesuch ?
  • Hallo Christine, hallo Andreas, das ist klasse geschrieben, besser hätte ich es nicht formulieren können. Ziemlich genau so empfinde ich auch. Persönlich freue ich mich über beides. Ob Sternchen oder Kommentare, wobei mir letztere am meisten Freude machen. Von Anbeginn an habe ich gerne und fleißig kommentiert. In letzter Zeit ist mir das aus verschiedenen Gründen aber nicht mehr so gut möglich. Alt werden ist wahrlich nichts für Feiglinge, und irgendein Stuss unter meinem Namen geht natürlich g
    Mehr hier
  • Hallo Andreas, da gehe ich mit dir total konform!! LG Christine
    Mehr hier
  • Hallo Christine, auch wenn es für viele im Forum "nur" ein Hobby ist, dürfte es den meisten nicht egal sein, wie viel Beachtung die eignen Bilder bekommen. Für mich persönlich haben die Kommentare das meiste Gewicht. Insbesondere die Kommentare, die sich mit dem Bild auseinander setzen. Das ist die "härteste Währung" im Forum, denn die erfordern mehr Aufwand als Sternchen oder nur Klicks. Und vor allem profitiert man davon für seine Weiterentwicklung am meisten. Ich versuche
    Mehr hier
  • Hallo Christine, ich denke das ist ein großer Begriff den jeder anders für sich auslegt. ....von daher, alles eine Sache der eigenen Interpretation. L.G Stefan
    Mehr hier
  • Hallo Stefan......Heimat?? Das hat für mich eine ganz andere Bedeutung.... LG Christine
    Mehr hier
  • Hallo Christine, es ist eigentlich schon alles gesagt worden, aber eben nicht von allen. Was mich betrifft: Ich freue mich am meisten über Kommentare (vorausgesetzt sie sind positiv). Ich ärgere mich (manchmal) über sehr schöne Kommentare zu sehr durchschnittlichen Bildern, bei denen man schnell das Gefühl hat, dass eigentlich die Fotografin (oder Fotograf) gemeint ist. Viele Sterne sind natürlich auch erfreulich. Hier denke ich manchmal über das Verhältnis Sterne/Kommentare nach, sehe aber oft
    Mehr hier
  • Euch Vieren auch nochmal vielen Dank für eure Rückmeldung und Infos 😃🙏 @Holger: wie so oft ein sehr interessanter, humorvoller und reflektierter Artikel von dir! Ich musste auch sehr schmunzeln beim Kugelkopf 😅
    Mehr hier
  • Hallo zusammen, ich halte es so, das ich versuche Kommentare mit Kommentare zu begleichen. (* SORRY wenn das nicht immer 1 zu 1 klappt *) Mea Culpa...🙈 Bei besonders guten Bildern, egal in welcher Sektion, ist es mir schon ein Bedürfnis einen Kommentar zu verfassen, und ein entsprechendes Feedback abzugeben. Halte ich da für hilfreicher als Sterne. Gleiches gilt für die Neulinge. Hier versuche ich, sofern ich Zeit finde, mit Tipps zu unterstützen. Ich kann nicht verleugnen das ich mich über gesc
    Mehr hier
  • Spaß muss sein, Pascale 🥀👍😉🍻 L.G der Amphi-Jüngling🤗🐸
    Mehr hier
  • Aha, eins hab ich kapiert: so was wie "augmented reality" (= aufgemotzte Realität) Na ja, in Corona-Zeiten verständlich: wenn einem die fade "reality" nicht passt, muss man ein bisschen nachhelfen, damit sie akzeptabel wird ... Vielen Dank für die Nachhilfe, Uwe ... VG Pascale
    Mehr hier
  • Das hat man davon, wenn man sich zu seiner Unkenntnis bekennt: man muss sich von so 'nem Amphi-Jüngling auslachen lassen!!!
    Mehr hier
  • Moin Pascale, Luminar sind der weibliche Part der Lummen Erheiterte Grüße, Stefan.
    Mehr hier
  • Hallo Pascale, für so richtig wichtig halte ich das Instrument nicht. Luminar ist ein Bildbearbeitungsprogramm, mit dem man sehr leicht Teile des Bildes austauschen kann (den ganzen Himmel), und mit dem man auch sehr leicht Elemente in ein Bild (auch den neuen Himmel) einfügen kann, die vorher nicht da waren. Das nennt sich "AI Augmented Sky". Bekannt und zweifelhaft beliebt sind die knackscharfen Vogelsilhouetten, die sich gelegentlich in längeren Belichtungen wieder finden. Luminar i
    Mehr hier
  • Hallo Pascale, ich denke das ist der Programmteil von der Software Luminar, wo man die Himmel austauschen kann. Vllt. kann man damit auch die HG allgemein austauschen..... Lasse mich gern eines anderen belehren.... LG Christine
    Mehr hier
  • Jetzt muss ich doch mal ganz dumm nachfragen, was Luminar-Vögel sind ... Hab ich da womöglich Jahre lang ein gaaaaanz wichtiges "Instrument" verpasst??? VG Pascale
    Mehr hier
  • Hallo Christine, mein Eindruck ist, dass Sterne hier im Forum die dominante 'Währung' für Beachtung/Komplimente, aber auch Kritik ist. Aber es wird auch fleißig kommentiert, was häufig hilfreicher ist. Persönlich verteile ich keine Sternchen, außer in seltenen Ausnahmen mal 'nen Vierer, wenn mich ein Bild besonders umhaut (~ 1x pro Monat). Über Kommentare freue ich mich immer. LG, Hanno
    Mehr hier
  • Hi Uwe, oder man blockiert Forumsmitglieder, deren Kommentare einem nicht gefallen... Gruß Bert
    Mehr hier
  • Ganz vorläufig hier die Bildschirmgrößen. 1. Spalte Megapixel, vorletzte Spalte Prozentsatz der Betrachter, letzte Spalte Prozentsatz der Betrachter, die mindestens diese Bildschirmgröße haben (die übrig bleibenden 0,3 Prozent sind Datenmüll). GrößeBeispieleAnzahl%% Min.8.33840x216020.00.07.45120x144010.00.05.33072x172840.10.15.03440x144050.10.24.72880x161610.00.24.62856x1608110.20.44.52816x158410.00.44.02000x200020.00.43.92728x144020.00.53.72560x14401642.73.23.62400x149630.03.33.22400x134440.13
    Mehr hier
  • Na, na. Dass Beliebtheit eine Rolle spielt, wenn Menschen miteinander zu tun haben, ist selbstverständlich, oder? Man kann der Beliebtheit auch mit Luminar-Vögeln "nachhelfen", oder damit, dass man Bilder löscht, sobald einem die Kommentare nicht gefallen (was ein sehr ehrlicher Weg ist, den Wert von Kommentaren auszudrücken). Es gibt Leute, die das so tun, und ob die sich damit immer einen Gefallen getan haben, wage ich zu bezweifeln.
    Mehr hier
  • Hallo Christine Hier wird schon fast immer nach Beliebtheit der Fotografen/in gewertet Kommentare sind mir Wichtiger Klaus
    Mehr hier
  • Hallo Christine, mir sind Kommentare am liebsten. Vor allem, wenn sie Tipps enthalten was man noch verbessern könnte oder was besonders gut gefällt. Allerdings kann ich auch gut verstehen, nur ein paar Sterne zu vergeben, wenn einem nichts weiter einfällt oder die Zeit knapp ist. Freue mich jedenfalls sehr, wenn jemand sich in irgendeiner Form mit meinen Bildern beschäftigt. Viele Grüße Christoph
    Mehr hier
  • Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass es mir völlig egal ist, wieviel Beachtung eines meiner Bilder findet. Natürlich freue ich mich am meisten über persönliche Kommentare (durchaus auch kritische Anmerkungen, denn daran kann man sich auch weiter entwickeln) Aber ich weiß ja auch aus eigener Erfahrung, dass ich mir nicht die Zeit nehmen kann, jedes Bild, das mich anspricht, auch zu kommentieren. Deshalb bin ich auch dankbar für Sterne. Andererseits möchte ich mich auch nicht von der An
    Mehr hier
  • Hallo, alles war mit den Ansichten zu tun hat (Anzahl, Dauer) ist mir egal - das ist sind Extras, die vielleicht, vielleicht auch nicht, eine Antwort auf die Frage "interessiert das Bild niemanden, oder sind die nur alle schreibfaul" geben kann. Für mehr ist das nicht gut, aber das kann schon nützlich sein (wenn auch nie exakt). Die Sterne sind ein schneller Weg "gefällt mir ganz gut" (oder auch sehr gut), "ich habe aber nichts zu sagen." auszudrücken. Die Kommentar
    Mehr hier
  • Hallo Christine, wenn ein Bild z.B. bei Schmetterlingen wie ein typischer Klassiker gestaltet ist und mir das Foto besonders gefällt, dann gebe ich lieber entsprechende Sternchen als solche Floskeln wie "super" oder "genial" zu gebrauchen. Eine weitere Erklärung ist bei solchen gelungenen Fotos eigentlich überflüssig. Man kann jedoch andeuten, dass man z, B. "eine volle Punktzahl" vergeben hat. Bei den Kommentaren handelt es sich sonst fast immer um positive Belobig
    Mehr hier
  • Hallo Wolfram, ich habe hier auch 2560x11440, was für das Homeoffice wirklich ein Segen ist, und muss mich manchmal zwingen, auf dem Laptop durch das Forum zu gehen, um nicht ganz versaut zu werden Statistiken über Bildschirm- und Fenstergrößen der Benutzer habe ich keine aktuellen, ich glaube, die Letzte war von 2017. Ich will die schon seit einiger Zeit eine neue machen, habe aber bisher den Aufwand gescheut. Mal sehen, wie lange es dauert. Gruß, Uwe
    Mehr hier
  • Hallo liebe Christine, Ich kann mich Wolframs und Holgers Worten nur anschließen, die beiden haben das prima zusammengefasst! LG, Heike
    Mehr hier
  • Ganz ehrlich liebe Christine, Sternchen sind bequemer weil schneller verteilt, aber Kommentare sind eigentlich wertvoller, da sie ein differenzierteres Besprechen des Bildes ermöglichen und für den Bildautoren mehr Input bedeuten... wenn da doch nur nicht immer der Zeitaufwand im Wege stehen täte... Aber besser Sternchen als keine Rückmeldungen bekommen! LG Holger
    Mehr hier
  • Lieber Thomas, wir haben an einem unserer Skype-Abende ja schon einmal über dieses Thema gesprochen als du diese Thematik, damals verbunden mit einem frischen Erlebnis bei den Uhus, angestoßen hast. Ich denke, das das mit Defiziten im psychosozialen Bereich zu tun hat bei den entsprechenden Leuten. Da spielen auf einmal Dinge eine Rolle wie: wehe der macht bessere Bilder in MEINEM Fotorevier als ich, das was der kann kann ich schon lange, den habe ich hier noch nie gesehen - was will der denn au
    Mehr hier
  • ganz klar KOmmentare,Christine!! Gruss Otto
    Mehr hier
  • Hallo Christine, ich oute mich mal. Klar, Kommentare sind immer die beste Rückmeldung. Aber Sterne geben mir auch eine wichtige Info, wie das Bild bei anderen ankommt. Nicht jeder hat Zeit, alle Bilder zu kommentieren, da sind Sterne ein gutes Mittel, ein Bild zu beurteilen. Und deshalb stellen doch wahrscheinlich die meisten hier Bilder ein: Um Rückmeldungen zu bekommen. Sterne sind eben eine andere Form der Rückmeldung. Viele Grüße Wolfram
    Mehr hier
  • Hallo Uwe, danke für die Statistik. Finde ich sehr interessant. Ich selbst stelle seit einem Jahr Bilder im Format 1500x1000 ein, was ja hier scheinbar ziemlich im Durchschnitt liegt. Laut Webstatistiken liegt die Auflösung von 1920x1080 bei über 30%, viele haben aber auch noch geringere Auflösungen. Ich selbst bin bei 2560x1440, arbeite aber auch viel im Homeoffice. Vielleioht hast Du noch eine Statistik der Bildschirmauflöungen der Forumbesucher? Wäre auch sehr interessant. Viele Grüße Wolfram
    Mehr hier
  • also an sich find ich Kommentare besser...
  • Hallo Thomas, da sprichst Du etwas an... Ursächlich könnte ein Trend in Teilen der Bevölkerung sein, der allgemein in Richtung Egoismus und Rücksichtslosigkeit geht. Da wird nur noch an sich selbst gedacht... Gier, Neid und Missgunst findest Du vermutlich überall, genau so wie überhebliche "Superasse". Das betrifft natürlich unser ganzes Zusammenleben, nicht nur die Fotografie. Insofern kannst Du froh und dankbar sein, wenn es dir bei den Landschaftsmotiven besser gegangen ist. Auch da
    Mehr hier
  • Man erlebt ja ständig die ganze Bandbreite, von angenehm bis zum Abgewöhnen. Generell ist es ja so, dass man grundsätzlich angequatscht wird, wenn die Kamera auf dem Stativ steht, denn dann ist man ja Profi und muss entweder erklären, was man da macht oder sich "brillante Handyfotos" anschauen, um zu demonstrieren, dass man die ganze schwere Ausrüstung gar nicht mehr braucht. Ein ziemlich unausgeglichen wirkender Herr taperte mal in Hörweite mit zwei anderen Kumpanen an mir vorbei und
    Mehr hier
  • Hallo Uwe, wenn ich auch gern mal hier rein schaue, so kann ich mich kaum aktiv beteiligen. Es fehlt schlicht die Zeit. Als reiner Betrachter allerdings brauche ich so ganz große Größen nicht. Ich finde, es muss nicht immer so weiter gehen. Wenn ich einmal auf das Vorschaubild klicke und dann kommt ein Bild mit 1000 bis 1200 Breite, dann reicht mir das für den Genuss. Wenn ich nochmal draufklicken muss, um die Maximalauflösung zu sehen und dann noch hin- und herschiebeben muss, um jedes Stück de
    Mehr hier
  • Hallo, gestern kam dazu eine Mail, die ich mit Erlaubnis des Autors veröffentliche: Zitat von Bernd Stiller:Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Naturfotografen, durch die Suche nach einem Begriff (hier konkret "Blitznebel", weil in einem überteuerten Kinderbuch darübergeschrieben wurde und ich den Begriff noch nie gehört habe) bin ich auf Eure Seite gestoßen. Im Forum wurde im Jahr 2009 die Frage diskutiert, weshalb nach Sonnenaufgang gelegentlich plötzlich Nebel entsteht? Und das war
    Mehr hier
  • Danke auch für die weiteren Rückmeldungen! Ich glaube wenn wir noch ein wenig sammeln, können wir ein Buch schreiben, bei den abenteuerlichen Anekdoten und Infos 😅 ...wirklich interessant. Viele Grüße 🖐
    Mehr hier
  • Hei Thomas, diese Erfahrungen hat wohl fast jeder schonmal an Hotspots gemacht! Mein abschreckendes Beispiel dazu: Galapagos/South Plaza: Rechts liegt die San Jose unser kleines Schiff. Wir sind rechts hinten, wo der Strand ist, auf der Lava angelandet. Dort gibt es eine gemauerte Treppe. Der Weg führt nach links durch den Kakteenwald bis zur Klippe mit dem Seezeichen. Die Insel ist mit Sesuvien Vegetation bedeckt. Dort, wo mein Kamerastandpunkt ist, geht es wieder nach rechts zum flachen Ufer z
    Mehr hier
  • Hallo Thomas, Es muss an einem dieser Klubabende gewesen sein. Man zeigte wie üblich seine eigenen neuesten Bilder auf eine Leinwand projiziert und diskutierte anschließend ausgiebig über Kameras, Objektive und die ganze sonstige Fototechnik, usw. Wie meist, führten die Wortführer wieder das Wort. Ich erinnere mich, dass es an diesem Abend schwerpunktmäßig um Stative und Teleobjektive ging. Insbesondere erinnere ich mich, dass ein gutes Stativ mindestens 1000 Euro kosten sollte, natürlich ohne
    Mehr hier
  • Hallo Uwe, ja die Symbolik daran hat mich auch sehr irritiert. Dass man irgendeine Art der Halterung bastelt, ja.. Aber einen Gewehrkolben mitsamt Abzug finde ich schon sehr martialisch. Aber natürlich jeder, wie er mag. LG, Yannick
    Mehr hier