nach anderthalb Extrem-Sommern wasserfrei. Ehemals Laich- und W ohngewässer für unterschiedliche Lurcharten. Gut gepflegte, sehr alte Korbweiden! Interessant fand ich diesen Korbblütler an seinem Rand zur Straße hin, blühend und fruchtend. Botanisch gewiss nicht aufregend, aber ich kenne ihn nicht. Und: Frage mal Katharina, die mir durch Kenntnisreichtum in der Pflanzenwelt aufgefallen ist. Na ? Gruß, Wolf
... hat dann dieses Bild... mit den Gänseblümchen. so als Alternative mit Blende 4 Lieber Gruß Ina Standort: Garten Alicenstrasse Giessen
Mehr hier
...sondern Huflattich in jungem Zustand. Man schaut in diesen Blütenstand hinein - und die Pentagon-artigen gelben Gebilde sind einzelne kleine Blütenknospen. Sie sind umgeben von den gelben, fadenförmigen Strahlen, die ebenfalls eigene Blüten darstellen. Man nennt sie Strahlen- oder Zungenblüten. So sind viele Blüten schön geschützt in einem "Körbchen aufgehoben" - daher der Name Korbblütler. Huflattich verfügt in seinen Körbchen über Strahlenblüten am Rand und mittig Röhrenblüten, wä
Mehr hier
...aus sehr tiefer Position. Er wuchs am Lahnufer und es ging steil bergab. Fast landete ich schon in der Lahn, konnte das aber gerade noch vermeiden. Da ich an Ort und Stelle nicht so frei war in meinen Bewegungen, habe ich ein paar Halme eben im Nachhinein gestempelt. Huflattich ist ja auch ein Frühblüher. Er bildet einen blühenden Frühtrieb aus. Erst wenn die Blüten verblühen, erscheinen die hufeisenförmigen Blätter. Anders als Löwenzahn befinden sich am Stengel kleine Schuppenblätter, was ma
Mehr hier
Ein kleiner Feuerfalter auf kanadischer Goldrute. Bei Naturschützern ist diese invasive Pflanze nicht besonders beliebt. Da sie sich durch besondere Wuchsfreudigkeit auszeichnet, verdrängt sie einheimische, lichtliebende Arten. Besonders entlang von Bahndämmen, wie hier in diesem Bild, verbreitet sie sich rasch und bedeckt dann große Flächen, wo andere Pflanzen dann keine Chance mehr haben. Immerhin ist sie im Herbst ein guter Nektarspender für Insekten, die zu dieser Jahreszeit in unserer ausge
Mehr hier
...ist den Narben des Löwenzahns. Lieber Gruß Ina
Mehr hier
... der Wiesen-Flockenblume. Das Bild soll nur für einen kleinen Farbtupfer zu Beginn der Woche sorgen... Lieber Gruß Ina
Mehr hier
Margeriten gehören auf jede Wiese und erfreuen mich von Mai bis Oktober mit ihren weißen Blüten. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Mit dem Bike fuhr ich nach einer Frühschicht hinauf zum Kolmhaus, hoch über dem Zillergrund. Nach einer Rast Aufstieg zum Seespitzerl, dort wo im Sommer die Edelweiß blühen. Nach einer ganzen Weile dieses einzelne Blümchen an passabler Stelle gefunden. Mit Polsterfolie abgeschattet. Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Ausgeblühte Löwenzahnblüten schaue ich mir sehr gern an. Ich finde die verschiedenen Gesichter sehr interessant.
Mehr hier
noch ein Bild dieser kleinen weißen Blüte. Ende August war die Wiese voll davon. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
In diesem Jahr bin ich irgendwie mehr bei den Blümchen gelandet. Diese kleinen weißen Blüten erinnern stark an Gänseblümchen. Aber es ist eine einjährige sehr krautige Pflanze mit dem Namen Feinstrahl oder Berufskraut. Ein Neophyt, der sich stark auf den Wiesen ausbreitet und im Moment in voller Blüte steht. viele Grüße Gabriele
Mehr hier
Da ich ab morgen Abend für einige Zeit unterwegs bin, möchte ich euch mit diesem Bild ein vorgezogenes schönes Osterfest wünschen mit hoffentlich so schönen Eiern im Nest wie auf dem Bild zu sehen sind ...manchmal, so hab ich gehört, bringt der Osterhase ja auch Linsen Also bis bald und erholt euch gut
Mehr hier
Hallo, hier ein Archivfund, der mir gut gefallen hat und den ich neu bearbeitet habe: Eine kleine schlafende Fliege im Samenstand des Wiesenbocksbarts. Ich hoffe, es gefällt, liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
* Ich möchte zum Frühling auch etwas Luftig-Duftiges beitragen, und was böte sich anderes an, als unser heimisches Gänseblümchen als Symbol hochzuladen. - Passepartouts/Rahmungen sind zwar nicht so gerne hier gesehen, aber wie ich finde, passt bzw. musste hier für mich einfach einer drum, weil sich das Motiv ja eher statisch darstellt...so aber dem hundsgewöhnlichen Pflänzchen etwas Edeliges verleiht. - Ich hoffe, Ihr seht es genau so, und zollt ihm ein "ja - ich mag es" . Kritik in je
Mehr hier
Nach dem zur Zeit schiebenden Herbst-Blues...ist mir nach Früüüühling Ich hoffe, meine Aufnahme gefällt. Gruss - Karola
Mehr hier
Hier habe ich einen Apollo beim genießen des Sonnenunterganges erwischt. Die Phase wo die Sonne knapp über dem Horizont steht ist sehr kurz. Da zählt jede Sekunde. Die Aufnahmen wurden vom Stativ gemacht. Wenn man den Apollo direkt vor der Sonne haben möchte, muss man das Stativ in kurzen Abständen in der Höhe nachführen. Bei Aufnahmen in die Sonne ist zum Schutz der Augen der Live View sehr nützlich. Kritik und Meinungen erwünscht.
Mehr hier
Kurz vor Sonnenuntergang hat sich dieses Foto ergeben. Kritik und Meinungen erwünscht.
Mehr hier
Die Apollozeit ist längst vorbei aber besser als nie Kritik und Meinungen erwünscht.
Mehr hier
Die Flecken scheinen etwas ausgewaschen aber ich denke es ist ein Sechsfleck-Widderchen.
Hallo, eine veränderliche Krabbenspinne mit Beute auf Kreuzkraut. viele Grüße, Magdalena
Mehr hier
Hallo, nach meinen zoologischen Beiträgen nun wieder etwas botanisches, ist ja eher mein Gebiet Nur eine kleine Pusteblume vom Mai 2009, aufgenommen an einem schönen Abend. Ich hoffe sie gefällt, liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Fotografiert in *L*. Störendes gestempelt.
Mehr hier
Eine Feinstrahlblüte Ich hoffe, es gefällt
Mehr hier
Die Pestwurz ist ein wenig bekannter Fruehjahrsblueher. An Graben- und Bachraendern findet man gelegentlich praechtige Bestaende. Von weitem koennte man meinen, es waeren Knabenkraeuter, die dort bluehen.
Nach längerer Zeit mal wieder ein Bild von mir. Ein Früjahrsblüher, wie könnte es anders sein! Allerdings einer, der offenbar wenig Beachtung findet und hier im Forum bislang kaum gezeigt wurde. Ich hoffe, ihr findet Gefallen an der hübschen Pestwurz, die hier an einem Grabenrand blüht, mit dem Bienchen und freue mich über Hinweise und Kommentare. LG Doris
Mehr hier
Serie mit 6 Bildern
Das kleine Wiesenblümchen, das so oft gesehen, aber so wenig Beobachtung geschenkt wird! Ich hoffe das ein bisschen durch meine Bilder ändern zu können. Bin noch nicht gut in sowas, aber ich hoffe auch neue Sichtweisen auf das Bellis perennis geben zu können. Nicht umsonst nannte es Carl von Liné so, denn Bellis heißt schön oder hübsch und perennis bedeutet ganzjährig. Und das waren sie dieses Jahr wirklich ganz sicher!
Mehr hier
Eine Sonnenblume in voller Blüte. Sie gehört zu den Korbblütlern, d.h. wie in einem Korb stehen hier Hunderte von Einzelblüten und nur die am Rande stehenden haben ein großes Blütenblatt.
Scan (Fujichrome Sensia100) Canon EOS 50E Canon EF 180 mm / 3.5 L Stativ Yosemite NP, Kalifornien
Mehr hier
Heute nachmittag in einer Waldlichtung Canon PowerShot Pro1 1/250 ,Blende 3.5 Belichtungskorrektur -2/3 ISO 50 22.8mm Freihand ausser Rahmen kien EBV
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter