50 Einträge von 220. Seite 3 von 5.
Nachdem am Katinger Watt auf dem ersten Blick nichts los zu sein schien, tauchte - im wahrsten Sinne des Wortes - dieser kleine Geselle auf. Gruß, Mario
Mehr hier
Serie mit 51 Bildern
sagten sich die kleinen Zwergtaucher und krochen unter die Federn der Mutter oder des Vaters. Allein dieses Vorgang dauerte so einige Zeit, weil der Altvogel sich eigentlich putzen wollte, die Kleinen aber nicht locker ließen. Schließlich schafften sie es und trieben für ein paar Minuten, geborgen auf dem Rücken eines Elternteiles, übers Wasser. Wenn sie beim nächsten Mal dieses Szene wiederholen, könnten sie dies im farbenprächtigeren Teil des Gewässers tun. Wird eh nichts, aber man kann ja ho
Mehr hier
sind die 3 kleinen Zwergtaucher, die mit ihrer piepsigen Stimme unentwegt nach Nahrung betteln. Dabei müssen sie sich, samt Eltern, vor den Rohrweihen in acht nehmen, die regelmäßig übers Gewässer streichen. Die Altvögel tauchen unentwegt nach Kleinfischen und vor allem Wirbellosen. Viele Grüße Oli
Mehr hier
gibt sich im letzten Licht die Ehre und ich habe Ihn dankend auf den Chip verfrachtet. Die Sonne ist schon fast untergangen und an einigen Stellen im See spiegelte sich der Hintergrund (Bäume , Blüten) in einem Farbenmeer. Ich war dabei kleine Stockenten beim Fliegen fangen zu fotografieren, als dieser Zwergtaucher die Randzone und seine Jungtiere verließ und über den glatt gebügelten See genau in die farbige Stelle einschwamm. Ich hab mich natürlich riesig gefreut, da ich schon die ganze Zeit m
Mehr hier
Ich mag die kleinen Kerle und ihren Sound, mit denen wird es nie langweilig. Die quirligen Wesen machen einen manchmal fertig. Gerade hat man das Versteckboot ausgerichtet, tauchen sie schon wieder ab und wo sie wieder erscheinen weiß niemand. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Mit Zwergtauchern habe ich schon die tollsten Sachen erlebt. Sie machen sich unsichtbar, man hört sie mal "klingeln", sieht sie aber nicht. Der hat sich beim Brutwechsel mit hektischen Bewegungen (sie machen alles hektisch), zwei Blätter an die Flanke geklebt. Das war kein Zufall, sondern Berechnung. Sie sind schon nur so gr0ß wie eine Faust und dann noch sowas. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Zwergtaucher mit einem kapitalen Fisch Aus Beobachtungshütte fotografiert.
Mehr hier
Dies ist einer von zwei Zwergtauchern die zufällig an meinem Ansitz vorbeischwammen. Ich habe mich eigentlich mit Tarnnetz an ein Haubentauchernest, das sie direkt neben einem Wanderweg, der am Ufer vorbeiführt gebaut haben, hingesetzt und gewartet. Zuerst konnte ich nur die Geräusche, die die Zwergtaucher von sich geben hören. Dann taten sie mir den Gefallen und kamen immer näher, bis ich ein paar Fotos machen konnte.
Zu Ostern hatte ich Gelegenheit in der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft auf Fotopirsch zu gehen. Im Frühling ist es dort besonders schön und man findet unzählige Motive auf und zwischen den Teichen. Ein Ziel war es die Zwergtaucher vor die Linse zu bekommen. Sie taten mir den Gefallen und zeigten sich im goldenen Morgenlicht. Mehr Bilder aus der Teichlausitz sind im Blog auf meiner Homepage zu finden.
…sind die Zwergtaucher sicher nicht, wohl eher die Könige des Versteckens und Abtauchens. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich den kleinen Taucher im Flug ablichten konnte. Gruß Jürgen
Mehr hier
Sie sind schon wieder paarweise unterwegs, im schönen Morgenlicht, da hat sich das Aufstehen wieder gelohnt! Mit dem floating hide wird es nie langweilig am See ;)
Mehr hier
Die Zwergtaucher gehören zu meinen Lieblingen. Zu schön ist es, sie bei der Aufzucht beobachten zu können. Dieser hier kam genau vor meinem Schwimmversteck hoch. Im Hintergrund sieht man schwach den Jungvogel, der sofort angeflattert kam. Gruß Jürgen
Mehr hier
...aber leider musste mein kleiner Zwergtaucher sich heftigster Lachmöwenattacken erwehren. Nach fünfmaligem Abtauchen im letzten Moment gab es für ihn doch noch ein "Happy end" und er konnte das Fischlein (Groppe... Moderlieschen?? ) doch noch verschlucken. Ich hoffe, das Bild gefällt Euch. LG Holger PS Vielen Dank an Thomas Gries für die Fischbestimmung - ein dreistachliger Stichling (Gasterosteus aculeatus). Jetzt weiß ich auch warum der kleine Taucher den Fisch so häufig gewendet u
Mehr hier
Schreckhaft sind diese kleinen Taucher, drehen sich immer vom Licht weg und sind ruckizucki wieder abgetaucht. Bei dieser Gegenlichtaufnahme im Morgennebel habe ich zum ersten Mal einen Zwergtaucher von vorne "erwischt". LG Holger
Mehr hier
unterwegs mit dem schwimmenden tarnzelt...
Wenige Tage altes und nur ein paar Zentimeter großes Zwergtaucher-Küken (Tachybaptus ruficollis) So ziemlich das letzte Vogelbild welches ich gemacht habe und doch schon viel zu lange her
Mehr hier
Kaspermodus an: Von wegen, man kann die kleinsten Vertreter aus der Familie der Lappentaucher geschlechtsspezifisch nicht unterscheiden. Hier ist der Beweis: es ist ein junger Halbstarker, der durch Flügelschlagen und anderen Offenbarungen die jungen Damen bezirzen will. Nun im Ernst: Der olle Blutegel (ist doch einer, oder?) hätte sich wohl nicht eine andere Stelle aussuchen können... Sicher hat sich der Zwergtaucher mittlerweile des Plagegeistes entledigt, da er mit dem Schnabel an die Bauchun
Mehr hier
Immer wieder tauchte der Zwerg dicht am Schwimmversteck auf und bemusterte das Ungetüm. Gruß Jürgen
Mehr hier
Das schwere Gewitter blendete ich zunächst aus bzw. hoffte, dass es rasch vorbei zog, weil die Regenstimmung so schön war. Doch dann siegte die Vernunft: Blitz und Donner wurden so stark, dass ich ohne Ausrüstung zum Auto sprintete und dort hoffte, dass der Blitz nicht in die Hütte einschlägt. Es waren bange Minuten, aber irgendwie war ich auch froh, dass ich in dem Moment geschützt war. Danach war die Luft klar und das Licht schön, die Vögel kamen zurück und weitere Aufnahmen entstanden. Die kl
Mehr hier
Die jungen Zwergtaucher sind zwar nicht mehr ganz so zahlreich (Andreas zählte 13 und ich ein paar Tage später 11 Junge), aber mindestens 5 Vertreter der Lappentaucher gedeihen gut und ahmen den Alten nach, kräftigen ihr Gefieder und bereiten sich für den Ernst des Lebens vor. Viele Grüße Oli
Mehr hier
3. Platz Vogelbild des Monats Juli 2013
Bild der Woche [2013-07-15]
Junger Zwergtaucher streckt seine noch nicht ganz fertigen Flügel.
Seit einiger Zeit beobachte ich das Zwergtaucherpärchen bei mir um die "Ecke". Dieses Jahr hat es mit der Brut geklappt und jetzt sind sie sehr aktiv um die insgesamt 5 Jungvögel sattzukriegen ;) Falls den Jungvögeln z.B. die Blässhühner oder Reiherenten zu nah kommen, starten die Zwergtaucher einen Angriff. Dieser erfolgt teils Unterwasser aber meist Überwasser. Den Überwasserangriff konnte ich hier einfangen. Den Angriff konnte ich schon mehrfach beobachtet und fotografiert, aber die
Mehr hier
Neugierig schaute das Küken aus dem Federkleid … Nein, noch ist es nicht so weit – eine Aufnahme unseres kleinsten Tauchers aus dem letzten Jahr, leider bei (zu) hartem Mittagslicht. BGE
Plötzlich „stand“ er vor mir, das haben die kleinen Taucher so an sich. (Fast) an jedem See oder größeren „Pfütze“ sind sie zurzeit zu hören, zu sehen doch nicht so gleich. Um so größer ist die Freude, wenn sie sich in Reichweite zeigen. BGE
Die Zwergtaucher sind in ihrem Revier und sind sehr ruffreudig unterwegs. Zwei Paare auf einem kleinen See, da ist einiges an Aktionen zu erleben. Mal sehen wie sich das entwickelt.
Die erste Assoziation lässt an Onkel Dagobert denken, eine Ente, die in Gold schwimmt. Doch die Ente ist ein Zwergtaucher und das Gold eine Wasserfläche im Tister Bauernmoor. Obwohl ich den Zwergtaucher an diesem Morgen sehr lange beobachten konnte, dauerte dieser goldene Moment mit dem Licht der aufgehenden Sonne nicht einmal zwei Minuten.
Zwergtaucher von heute Morgen. Der kam ziemlich dicht an mein Tarnzelt. Damit das Bild noch ein wenig mehr Brillianz bekommen hätte, wäre mir ein wenig anderes Licht lieber gewesen, als dieses trübe Einerlei.
Diese scheuen kleinen Tierchen können einen echt den letzten Nerv rauben. Nach labger Wartezeit kamen sie doch auf eine gute Distanz heran. 100% zufireden bin ich aber noch nciht zumal das Licht heute nicht das beste war.
Dieser kleine Zwergtaucher hat sich durch nichts stören lassen und ein gepflegtes Schläfchen im Schilf gehalten. Nur ab und an blinzelte es in Richtung Himmel. Ein kleiner Rückblick auf die letzte Schwimmversteck-Saison, welche hoffentlich nicht mehr so lange auf sich warten lässt. Gruß Jürgen
Mehr hier
Kaum aufgetaucht, schon wieder weg...
Mit meinen schwimmenden Tarnversteck war ich heuer wieder bei den Zwergtaucher, leider nicht so oft aber dafür wusste ich schon wo und wie ich zu brauchbaren Bildern komme Der Vorteil ist das man sich damit aktiv um das Objekt bewegt und somit Licht und Hintergrund korrigiert werden kann. Bilder gibt es bald auf http://www.floating-hide.at lg. Gerhard
Mehr hier
Diesen jungen Zwergtaucher konnte ich beim Beutemachen (dreistachliger Stichling) beobachten.
Servas Zusammen, diesem kleinen Kerl konnte ich unmöglich widerstehen … LG, Gerhard
Mehr hier
Fotografiert aus einem Tarnzelt heraus nach längerem Ansitz. Hatte nicht vermutet das der Zwergtaucher ziemlich scheu war.
Hier ein weiteres Bild vom Zwergtaucher mit Küken. Viel Spaß beim Betrachten!
Diesen Zwergtaucher mit Küken habe ich gestern in den Rieselfeldern von Münster fotografiert. Leider kann man aus der Beobachtungshütte keine tiefere Aufnahmeposition einnehmen. Viel Spaß beim Betrachten.
Hier mal wieder ein Zwergtaucher, aufgenommen vor ein paar Wochen.
Ich hoffe mein Zwergtaucher geht in der Bilderflut nicht so unter wie mein zuletzt gezeigter Haubentaucher. Viel Spaß beim Betrachten und ein schönes Osterfest. Gruß Sebastian
Mehr hier
Die Zwergtaucher haben ihre Reviere besetzt. Diese werden gegen Artgenossen heftig verteidigt. Dabei sieht man sie auch ab und zu "über" Wasser.
Mehr hier
9. Platz Vogelbild des Monats Februar 2012
Bild der Woche [2012-02-20]
Hallo, hier nun ein weiteres Bild aus meiner Zwergtaucherreihe. Bemerkenswert finde ich, dass der kleine Taucher die harten Flossenstrahlen der Groppe vor dem Verschlucken entfernt, auf den Bild erkennt man noch die Reste der Flossen, selbst die Rückenflosse ist weg, einig die Schwanzflosse blieb unangetastet.
Mehr hier
Diesen Zwergtaucher konnte ich bei einem Kurzstreckenflug ablichten.
Heute hatte ich das Glück, das ein Zwergtaucher recht unbekümmert vor meinen Füßen fischte, anfangs war er noch ca. 20 Meter entfernt, am Ende (leider vertrieb ihn ein "Gassigänger" am anderen Ufer des kleinen Flusses) nur noch ca. 5 Meter. Ich konnte ihn etwa 1 Stunde recht ausgiebig fotografieren, in dieser Zeit fing er zwei Bachschmerlen und diese Mühlkoppe.
Mehr hier
An den eisfreien Stellen der Havel (Potsdam) sind z.Zt. recht viele Zwergtaucher zu beobachten, manchmal sogar in Fotonähe. Ich habe mich hier für eine recht mittige Position des Tauchers entschieden, um etwas von der Wasserspur hinter ihm im Bild zu lassen.
Mehr hier
Eine recht ungewöhnliche Ansicht des Zwergtauchers zeige ich hier. Das Bild zeigt einen rastenden Zwergtaucher in einer neuen Renaturierungsfläche und stammt aus Oktober 2011.
Mehr hier
...wie Oskar präsentiert er nun den Fang! Der Kleine hat noch einige weitere Fische "ertauchen" können...satt ist er wohl geworden. Vielleicht sind im kommenden Winter auch wieder einige Zwergtaucher auf dem Teich und villeicht lassen sie sich diesmal besser ablichten... liebe Grüße Thomas
Mehr hier
...bei der Nahrungssuche hatte dieser kleine Zwergtaucher im letzten Winter. Ich habe das Bild noch auf der Festplatte gefunden und da es ein seltenes Vergnügen ist, einen Zwergtaucher so nah zu Gesicht zu bekommen, wollte ich Euch den Kleinen Kerl nicht vorenthalten. Er war etwa 10 Meter entfernt im Bereich eines Überlaufs, der mit Holzstämmen abgegrenzt ist. Die Beute war ihm diesmal wichtiger, als dem Zuschauer zu entwischen... Leider war keine tiefere Position möglich... liebe Grüße Thomas
Mehr hier
beim Zwergtaucher, nach unzähligen Versuchen von uns Beiden, er mit Beute und ich mit Foto......... Hoffe es gefällt?
Mehr hier
nach dem Tauchgang. Immer schwer zu erwischen, sie sind immer nur kurz an der Oberfläche und es ist nicht vorauszusehen, wo sie wieder auftauchen!
Mehr hier
8. Platz Vogelbild des Monats Oktober 2011
Bild des Tages [2011-10-25]
Über dieses Bild habe ich mich sehr gefreut, habe sehr viel Zeit bei den Zwergtauchern verbracht und hier hat endlich auch das Licht gepasst. lg. Gerhard
Mehr hier
50 Einträge von 220. Seite 3 von 5.

Verwandte Schlüsselwörter