50 Einträge von 163. Seite 1 von 4.
Hallo, hier ging es nicht um das "Hassen" von Raben auf Greifvögel, die Rabenkrähen wollten einfach nur die Beute der weiblichen Kornweihe. Die fand, unter der linken Hecke, dann den Schutz den sie brauchte um die Maus zu verzehren. Schönen Gruß Ralph
Mehr hier
mal eine Rabenkrähe im Flug erwischt.
die schönsten Farben der Welt und intelligent sind die Vögel auch noch. Liegend aufgenommen.
Mehr hier
Zwei Rabenkrähen bei dichtem Nebel nach Sonnenaufgang. Es waren Rabenkrähen, keine Nebenkrähen. Aber der Titel passte so gut
Mehr hier
Noch eine Winterimpression von der Elbe. Hier hat man mal eine Nebelkrähe neben einer Rabenkrähe. Rabenkrähen kommen vor allem westlich der Elbe in Mitteleuropa vor, während die Nebelkrähen östlich der Elbe bis nach Eurasien vorkommen. An den Grenzen der Populationen findet man immer wieder beide Vertreter zusammen. Mittlerweile ist der Schnee leider nicht mehr so hoch... Ich bin auf eure Meinungen zu dem Bild gespannt.
Mehr hier
...er schaute schon etwas, als wollte ich ihm sein Mahl streitig machen Ob er auch der "Killer" war - keine Ahnung...vermutlich hatte er nur die Reste des Singvogels gefunden und ließ sich die kleine Mahlzeit schmecken. liebe Grüße Thomas
Mehr hier
Rabenkrähe, nach langer Zeit mal wieder was schwarzes von mir.
Mehr hier
Samstag traf ich diese Rabenkrähe so in einem Leipziger Park an, dachte zunächst sie wäre irgendwo dagegen geflogen, der Partner saß auf einem Zaun daneben. Näher gekommen flog sie auch auf den Zaun, ihr hat nichts gefehlt. Es war wohl nur ihre Art mit der unerträglichen Hitze fertig zu werden. Mir ging es ähnlich, aber im schwarzen Frack muss es noch heftiger gewesen sein. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Aufnahme aus Winter 2012. Kleine Flecken aus HG entfernt.
Mehr hier
Rabenkrähe im abendlichen Regenschauer
.... Vogel Oben eine Rabenkrähe (wenn ich damit auf die Entfernung richtig liege mit der Bestimmung), links im Bild eine Elster, rechts unten ein Mäusebussard. Die Situation hat mir gefallen. Bei dem Bild bin ich mir nicht sicher. Die Blätter rechts im Bild konnte ich nicht vermeiden :(
Mehr hier
und glänzend .................meist für den Papierkorb....dieses war das einzig Vorzeigbare.
Rabenkrähe. Einige Flecken im HG entfernt.
Mehr hier
Gegen den sehr bewölkten, weißen Himmel fotografiert, in S/W konvertiert, Kontraste angehoben und und ein paar Ästchen im unteren Teil gestempelt.
Es gibt noch so viel was wir über sie nicht wissen. http://www.n24.de/n24/Nachrich [verkürzt] aehen-so-intelligent-sind.html
Mehr hier
...habe ich diese junge Rabenkrähe genannt. Rabenkrähen sind im Moment eher selten im Focus meiner Kamera, da ich im Moment die Elstern sehr genau beobachte. Aber diese Krähe hier musste auch auf die Platte.
Mehr hier
Hallo, bekanntlich mögen sich Greife und Rabenvögel nicht sonderlich, trotzdem kommen solche Begegnungen schonmal vor. Hier wohl eher zufällig. Gruss Eric
Mehr hier
So nennt man es wenn z.B. Rabenvögel Greifvögel vertreiben. Mich würde interessieren, wie es diese Tiere bezeichnen würden. Ist der Begriff Hass doch eine schlechte menschliche Eigenschaft.
Rabenkrähe im Flug. Mit Nikon D200 und Nikon 4/300mm. Noch ca. ein Monat dann erscheint mein Bericht über Rabenvögel. Meine Webseite "Schwarzmilan" hat ein neues Gewand bekommen. (Siehe Profil!)
Mehr hier
Rabenkrähen im Rehdener Geest-Moor. Viel Spaß beim Betrachten!
Aufgenommen im Leipziger Stadtpark.
... humpelte diese Krähe auf der Suche nach Verwertbarem am Strand lang und liess einige Aufnahmen zu. Da ich bei Vogelaufnahmen absoluter Anfänger bin, sind mir hier vor allem kritische Anmerkungen hinsichtlich Aufnahmequalität und Ausarbeitung wichtig. Ist noch ein ganz schöner Krampf für mich... Viele Grüße und ein schönes Wochenende, Jörg
Mehr hier
Diese Rabenkrähe konnte ich bei der Futtersuche fotografieren. Viel Spaß beim Betrachten!
Rabenkrähe (Corvus corone corone) ...so kam es mir vor wie er sich auf der Blumenwiese nieder ließ. Alle anderen Vögel machten ihm Platz, ...tja warum wohl...) .
Mehr hier
Aus persönlichen Gründen verabschiede ich mich vom Naturfotografen-Forum. Ich weiß ich habe mich hier oft verabschiedet, aber 10 Jahre Fotoforen sind mir jetzt wirklich genug. Bleibt alle gesund und seid nett zueinander. Liebe Grüße Chris
Mehr hier
Nach sehr langer Zeit habe ich mal wieder "meine" Rabenkrähen besucht und einige neue Sachen beobachtet. Dabei konnte ich auch ein paar schöne Fotos von den Rabenkrähen machen. Ein ähnliches Foto habe ich mal vor einiger Zeit von einer Krähe mit Walnuss machen können. Diesmal hatte es die Krähe mit der Erdnuss (mit Schale) leichter an die Nahrung zu kommen. Sie klemmen sie zwischen die Füße und schlagen sie mit dem Schnabel auf. Bei Walnüssen klappt das nur in den seltensten Fällen, me
Mehr hier
einer ziemlich selbstbewußten Rabenkrähe. Anscheinend sehr an Menschen gewöhnt "schlich" (eher ein forsches hopsen) sie frech um mich herum, wohl in der Hoffnung, dass irgendetwas Fressbares schon für sie abfallen würde. Aufgrund der geringen Entfernung gab es leider auch nur einen entsprechend kleinen Schärfebereich. liebe Grüße Thomas
Mehr hier
oder kurz vor der Fertigstellung ist mein Rabenvogel-Buch. Es sind 50 Seiten ohne Fotos geworden. Es muss "nur" noch durch die Rechtschreibprüfung, der eine oder andere Satz verändert werden und es müssen eben Fotos eingefügt werden. Nach fast vier Jahren bin ich jetzt soweit und wenn ich es mir so ansehe, freue ich mich jetzt schon, es bebildert in der Hand zu halten und zu lesen. Mehr über Rabenvögel über den Link in meinem Profil!
Mehr hier
Mitten im Grünen saß diese Rabenkrähe als ich sie fotografierte. Ich hoffe ich kann euch in ein paar Wochen zwei neue Rabenvogelarten vorstellen. LG Chris
...das klappt leider noch nicht mit Alf. Aber sonst klappt schon einiges mit ihm. Mehr Rabenvögel-Fotos auf der Webseite in meinem Profil.
Mehr hier
Unten am Fluss treffe ich fast immer meine Rabenkrähe, die ich Alf genannt habe. Vor einer Woche war ich dort um ihn mal wieder zu besuchen. Er kam nach wenigen Minuten zu mir und machte mir es auch sofort klar, das er es nur sein kann. Er fliegt immer sehr nahe an mir vorbei und setzt sich dann in einem Abstand zu mir, den kein anderer Vogel einhalten würde. Ich fütterte ihn und natürlich auch seine Verwandten. Da ich etwas unter Zeitdruck stand, verabschiedete ich mich nach ca. einer halben S
Mehr hier
Langsam bekomme ich Entzugserscheinungen, denn das Wetter macht einen nicht nur so mürbe, sondern verhindert auch fast jede Möglichkeit zu neuen Fotos. Freue mich schon auf die erste längere Sonnenzeit. Mehr über Rabenvögel in meinem Profil.
Mehr hier
Schon länger wollte ich ein Rabenkrähen Foto auf einem schönen Ansitz in meiner Sammlung haben.Nun hat es geklappt und dieser schöne Vogel hat sich auf den Baumstumpf gesetzt.
Rabenkrähe über Wasser Obwohl erst wenige Tage altes Fotos, passt es gut zu den heute hier sehr nebligen Tag.
Mehr hier
...in ein neues Rabenvogel-Jahr. In diesem Jahr werde ich Kolkraben während der Brutzeit beobachten und noch mehr mit Rabenkrähen, Elstern und Dohlen experimentieren. Dabei möchte ich mehr über ihr Fressverhalten herausfinden. Hier eine meiner Lieblingsaufnahmen aus 2010. Sie zeigt eine Rabenkrähe, die auf mich zugeflogen kam. Wer die Location kennt, erkennt sie im Hintergrund. Mehr Infos über Rabenvögel in meinem Profil! (extra Webseite)
Mehr hier
...präsentierte sich Alf am letzten Wochenende. Dabei konnte ich sehr schöne Aufnahmen von ihm machen.
...für 2011 wünschen euch Birgit, Marius und Christian Falk. ( und Alf natürlich ) Mein letztes Foto für dieses Jahr ist für mich persönlich eines meiner drei Highlight von 2010. Die beiden anderen Bilder folgen 2011, da ich sie in Zusammenhang mit zwei Projekten posten werde. In den letzten acht Jahren habe ich noch nie so wenig fotografiert wie in diesem Jahr. Dafür habe ich wieder eine gute Arbeitsstelle bekommen und trotzdem viele Sachen geregelt bekommen, die für mich sehr wichtig waren. U
Mehr hier
Hätte die Krähe die Augen offen und wären die anderen nicht so nah, dann hätte ich dieses Bild nicht zeigen können...
Durch eine kaputte Walnuß-Hälfte? Krächz! Die 0-Euro-Jobber auf dem Parkdeck des Supermarkts sind wirklich nicht zu beneiden :( am Rande bemerkt, ich hab die Walnuß da nicht hin gelegt.
Mehr hier
Aufgenommen in Frankreich, Bretagne, rosa Granitküste
...musste auch diese junge Rabenkrähe.
Die jungen Krähen tummeln sich immer wieder gerne auf dem abgestorbenen Ast, der nur ein paar Meter neben ihrem Nest in die Höhe ragt. Teilen müssen sie den Platz seit ein paar Tagen mit dem Storchenmann, der von hier aus seinen gerade flügge gewordenen Nachwuchs im Blickfeld hat.
Ich habe Alf (wildlebende Rabenkrähe, die meine Nähe duldet) mal wieder besucht. Das Ergebnis von 1 1/2 Stunden Besuchszeit kann sich glaube ich sehen lassen. Er ist trotz der Hitze topfit und hat mich nach der langen Zeit trotzdem, auch ohne Futter, erkannt. Außerdem sehe ich in diesem Jahr noch "Kraxi" den Kolkraben von Frau Dr. Gertrude Drack wieder. Eine Woche besuche ich die beiden um noch mehr über den größten Singvogel der Welt zu erfahren.
Mehr hier
Vor ein paar Wochen hatte ich mit meinem Freund "Alf" (wild lebende Rabenkrähe die sehr viel Vertrauen zu mir hat) einen Test mit Spielzeug gemacht. Da ich es in Büchern gelesen hatte und schon selbst bei Frau Dr. mag. Gertrude Drack (Rabenspezialistin) erlebt hatte, das Kolkraben mit Bällen, Stofftieren und anderen Sachen spielen, wollte ich es bei Rabenkrähen einmal testen. "Alf" reagierte auf einen kleinen Ball (der aus der analogen Zeit überlebt hatte) zuerst sehr interes
Mehr hier
Das Rabenvögel nicht dumm sind, dürfte mittlerweile fast jedem bekannt sein. Das sie aber auch komplizierte Denkvorgänge durchführen können, wird erst seit einigen Jahren erforscht.
Am 09.02.10 am Ufer der Elbe in Dresden. Wie voriges Jahr, wieder ein toter Fisch, nicht ausgelegt.
Diese Rabenkrähe könnte ich im Flug bei guten Bedingungen ablichten. Licht spielt hier immer eine sehr große Rolle. Bei so einem Wetter wie in der letzten Zeit brauche ich gar nicht erst die Kamera aus der Tasche holen.
Die Rheinische Post hat über Alf einen Artikel veröffentlicht. Sebastian Mühleis war durch meinen Blog auf "meine" Rabenkrähe aufmerksam geworden. In der Zeitung sind auch zwei Foto mit eingebunden. http://www.rp-online.de/nieder [verkürzt] ehe-namens-Alf_aid_809412.html LG Chris
Mehr hier
50 Einträge von 163. Seite 1 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter