50 Einträge von 2227. Seite 9 von 45.
Vorgestern Morgen bin ich um 4 Uhr aufgestanden, um zusammen mit Thomas Hempelmann Libellen zu suchen. Dieses Exemplar saß wunderschön exponiert und so konnten wir trotz 19782364985 Mückenstiche zufrieden nach Hause fahren. Ich hoffe, es gefällt euch!
Hallo zusammen Libellen zeit ist voll im Gange , diese Vierlfecklibelle hat leider leicht deformiertes Flügel lg mirko
Mehr hier
Diese Aufnahme entstand letztes Wochenende im Park Seleger Moor aus einem Abstand von ca. 3 Metern (aus der Hand). Ich bin überrascht, wie gut das funktioniert hat. Ich hoffe das Bild gefällt.
Mehr hier
...fand ich das hübsche Weibchen der Gebänderten Heidelibelle. Einige Tage vorher flog sie dort noch mit 2 Männchen auf dieser Wiese, die dann leider verschwunden waren. Zu diesem Bild gibt es ein kleines Gedicht von meinem fb-Freund Claus Beese. Liebe ist endlich Wie filigran im letzten Sonnenlicht die Heidelibelle durch Schönheit besticht. Doch kaum ist ihre Hochzeit vollzogen, sind alle Männchen fortgeflogen. Denn zur Liebe für die Ewigkeit sind Libellenmännchen nicht bereit. (c) Claus Beese
Mehr hier
..., mit einer Gebänderten Prachtlibelle (Männchen)...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Dieses Libellenpaar hat meine Frau entdeckt und auf dem Chip verbannt. Und das ganze auch noch freihand. Jetzt bekomme ich Konkurrenz Ich finde es gut, und darum zeige ich es mal hier
Mehr hier
Heute bin ich mal wieder losgezogen um Vögel, Rehe oder was man sonst noch so im Raps findet zu fotografieren. Ich hatte auch mein Makro dabei, mit dem ich dann noch nach Schmettterlingen und Libellen schauen wollte, aber wie es der Zufall so will hatte ich im richtigen Moment leider mein Tele drauf. Und später dann das Makro als direkt vor mir ein Buntspecht am Baum hämmerte und mich nicht entdeckt hatte. So kann es laufen... Ich bin von meinem neuen Tele begeistert...wie man sieht kann man so
Mehr hier
...es hat lange gedauert, aber ich ( die Adonislibelle) bin wieder geschlüpft. ..und nun hänge und trockne ich hier rum und warte, bis ich gleich losfliegen darf und meinen Flug durchs Schlaubetal beginne. LG Angela
Mehr hier
Hallo zusammen obwohl kalt und windig ist schlüpfen die seit eine Woche schon ! hoffe es gefällt lg mirko
Mehr hier
mit Falke ... peinlicherweise kann ich die Libelle nicht bestimmen. Eigentlich ja falsch plaziert, weil mittig und in Blickrichtung weniger Raum als auf der anderen Seite, aber als ich den zweiten Flieger im Bild sah dachte ich mir, ist doch hier mal völlig egal. Gruss Eric
Mehr hier
Ich wünsch euch einen schönen Sonntag !
Hallo zusammen Wie ihr ja sicher schon bemerkt habt, fotografiere ich bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit fliegende Libellen. Normalerweise stelle ich als Belichtungszeit 1/640 ein, etwas unscharfe Flügel wirken amS dynamischer. Jetzt kann es allerdings passieren, dass bei einem Bild die Flügelstellung wirklich schön ist, dafür der Kopf unscharf, beim nächsten Bild ist der Kopf scharf, aber die Flügelstellung... Die Lösung ist denkbar einfach, stacken! Das Bild, dass ich euch heute z
Mehr hier
Ein ritt auf der Kanonenkugel... oder so
Mehr hier
Weiblicher Blaupfeil
sind nicht mein Fachgebiet. Beim ausmisten meiner Festplatte gestern Abend ist mir dieses wie ich meine - Blaupfeilweibchen - in die Finger gekommen. Wer mehr weiss - ich freue mich auf alle genauen Bestimmungshinweise und bedanke mich jetzt schon. Es grüsst Robert
Mehr hier
bei der genauen Bestimmung dieser Libelle. Nach meinen Kenntnissen müsste es sich hier um eine weibliche Sumpf-Heidelibelle handeln. Dank Hilfe Bestimmt Sympetrum vulgatum Gemeine Heidelibelle Gerne nehme ich Korrekturen an. Wer mehr weiss - ich bin ganz Ohr! Das Bild möchte ich auf meiner neugestalteten Seite zeigen. es grüsst euch Robert
Mehr hier
... hatte sich diese Südliche Binsenjungfer, über den "Flarewolken", ausgesucht...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Hallo liebes Forum, wenn ich das richtig „gegoogelt“ habe, ist die hier gezeigte Libelle ein „Großer Blaupfeil“. Da sie eher gelb gefärbt ist, handelt es sich um ein Weibchen. Ihr dürft mich gerne korrigieren, wenn ich falsch liege. Die Aufnahme entstand 2014 mit einem adaptierten Zoomobjektiv von Olympus. LG Axel
Mehr hier
Ich begrüße mal das neue Jahr mit einem meiner Lieblingsmotive Die Prachtlibellen in ihren schönen Farben begeistern mich immer wieder. Durch das Schilf hindurch konnte ich das Weibchen beobachten. Viele Grüße und allen ein gesundes neues Jahr !! Gabriele Ich nutze jetzt mal die Funktion "bearbeiten" und bedanke mich bei allen Usern für so viele tolle Kommentare ! Egal ob Pro oder Contra...jede Meinung zählt. Aber ich freue mich natürlich SEHR über die positive Resonanz Versprochen....
Mehr hier
Hallo, die Gemeine Becherjungfer konnte ich an einem frühen Morgen an einer Binse sitzend finden. Bei der Wahl des Formates war ich mir nicht sicher (Quer-, Hochformat oder sogar 1:1 zentral?). Was meint ihr? LG Martin
Mehr hier
Hallo zusammen, auch wenn es zuletzt sehr sonnig war, ist mir nach Farbe... Aufgenommen habe ich das Tier im Sommer in der Ortenau an einem schmalen Kanal. Viele Grüße Michael
Mehr hier
Hier ein weiteres Bild der Blaugrünen Mosaikjungfer (Aeshna cyanea). Alles an dem Bild ist genauso gewollt, sowohl der Fokus als auch die lila Flügel, die durch chromatische Aberration entstunden. Ich hoffe es gefällt und ich wünsche euch einen guten Rutsch Viele Grüße Niklas
Mehr hier
Von dieser weiblichen Blutroten Heidelibelle hatte ich wahrscheinlich so ziemlich alle möglichen Perspektiven und ABMs ausprobiert. Hier seht Ihr das letzte der von mir entwickelten Bilder einer Serie - entstanden am Ende der Aufwärmphase um 7:20 (im Sommer 2012 ). Viele Grüsse Wahrmut P.S.: Kein ND, weil ich den Schlafplatz (Blutweiderich) fixiert und die Libelle abgeschattet hatte.
Mehr hier
Eine Federlibelle mitten im Schilf. LG Udo
Mehr hier
... im Sommerabendlicht.
Doppelbelichtung Ich bemühe mich wirklich, zwsichendurch auch anderes zu zeigen, als Eulen. Aber ich habe in diesem Jahr kaum etwas anderes fotografiert. Ich hoffe, die Abwechslung ist noch ausreichend und es wird noch nicht langweilig
Mehr hier
Auge in Auge so saßen wir uns in der Heide gegenüber und schauten uns an. LG Thomas
Mehr hier
Ich versuche es nochmal mit einem Makro aufgenommen in der Nähe von Chamonix in einem Seitental. Hier gefiel mir der Lichtpunkt hinter der Libelle und auch der farblich passende Ansitz gut. Auf eine Vernebelung im unteren Bereich habe ich verzichtet.
Mehr hier
kamen einige Bilder glatt in Vergessenheit. Einen kleineren Maßstab habe ich als attachment angehängt. Hier fand ich die Details aber wichtiger.
Mehr hier
Serie mit 3 Bildern
Vom 01. bis 11. September 2015 habe ich meinen Familienurlaub auf der Insel La Gomera verbracht. Wir waren im "Valle Gran Rey" untergebracht. Auf den Wanderungen habe ich immer nach Libellen Ausschau gehalten und meine Makroausrüstung mitgeschleppt. Teilweise haben wir Wanderungen auch so geplant, dass sie an Gewässern verbeiführten, die für Libellen interessant sind. Wer ebenfalls nach La Gomera reisen und dort auch Libellen fotografieren möchte, kann mir gerne eine PM für detailierte
Mehr hier
am Rand eines kleinen Weihers steht ein Baumstamm, da sitze ich zur Libellenzeit gern und kann das Schilf und den Teich beobachten; an diesem Tag, als das Foto entstand, saß ich dort auch und hoffte auf eine günstige Fotosituation; aber die Libellen waren unruhig, hektisch und es wollte sich keine auf einen Schilfhalm setzen; obwohl es auf dem Baumstamm angenehm warm war (noch ein schöner Oktobertag), entschloß ich mich dann irgendwann loszugehen - da fiel mein Blick an meine Seite und da saß no
Mehr hier
Hallo, die eher experimentelle Variante der Herbstmosaikjungern (Aeshna mixta) in kleinem ABM habe ich bewusst eingestellt. Mal schauen, ob es gefällt. LG Martin
Mehr hier
ich weiß! Aber beim gedrehten Helios ist es nicht anders als beim gedrehten Pancolar: Nur in der Mitte erwischt man etwas Schärfe, etwas! Aber auf der Bühne, so dachte ich, steht die Ballerina auch so in der Mitte. (Dabei ist es hier ein Ballerinerich...) Aufgenommen im schönen Rheinsberg am verträumten Rhin, ganz früh am Morgen.
Mehr hier
durch das verdrehte Pancolar gesehen.
Zur Zeit oft bei den Libellen....
Ein etwas älteres Bild einer fliegenden Mosaikjungfer.
Ich habe sehr viele Aufnahme machen können und einige sind sehr gut geworden. Sie steht auf der Roten Liste und ich freue mich über diese Aufnahme, da sie doch sehr selten ist. (was ich auch nicht wusste) LG Stefan
Mehr hier
Hallo zusammen, Das Sonnenlicht, das im Hintergrund durch die Büsche fiel, erzeugte eine Menge Flares. Hoffe, Euch gefällt das Bild ein wenig. Viele Grüße Peter
Mehr hier
Zu diesem Bild will ich eigentlich nichts sagen. Es soll einfach für sich stehen. Hoffe es gefällt. Da dann im September wieder Mach jetzt eine kleine Pause Es grüsst alle Robert
Mehr hier
....... fragte sich die Heidelibelle, als sie auf dem vertrockneten Birkenast saß.
Mehr hier
Paarung der Blutroten Heidelibellen. Zum Glück waren sie so mit sich beschäftigt, dass ich sie festhalten konnte.
Mehr hier
Diese Libelle gab mir die Gelegenheit sie aus guter Nähe auf den Chip zu bannen. Diese Aufnahme wurde freihand aufgenommen.
...und Probleme bei der Ablichtung. Es waren eigentlich keine Insektenhabitate mehr dort vorhanden im Osten von Mallorca - alles ausgetrocknet und vertrocknet. Nur an diesem künstlichen Teich habe ich noch drei vier Exemplare der Feuerlibelle gefunden. Leider war die Distanz zum Ansitzast zu groß für besseres Lichtmanagement, aber die Männchen fehlten mir noch. LG Holger
Mehr hier
..., in der Abenddämmerung! Hallo Zusammen! Auch nachdem ich mehrere Bestimmungsbücher, und das Internet, auf den Kopf gestellt habe, blieb diese hübsche Libelle, für mich, eine Unbekannte. Evtl. könnte es sich um eine Teichjungfer handeln!? Für Bestimmungstips wäre ich sehr dankbar! Angetroffen in einem Heide-Moorgebiet (NRW), mit Resttümpeln und einem See. Größe war ca. 6cm. Viele Grüße, Ralf! Dank Horst und Holger konnte die "Schönheit" als "Südliche Binsenjungfer" identif
Mehr hier
Leider weiß ich nicht, was das für eine Liebelle ist.
Schöner leben, dachte sich die Libellenlarve, kroch aus ihrem winzigen Tümpel an Land, befreite sich aus ihrer Hülle und schwang sich in die Freiheit.
Serie mit 1 Bild
50 Einträge von 2227. Seite 9 von 45.

Verwandte Schlüsselwörter