50 Einträge von 812. Seite 9 von 17.
Am Wochenende gelang mir in der Fuldaaue in Kassel ein Foto vom Höhepunkt der Haubentaucherbalz, dem sog. Pinguintanz. Ich betrat gerade das Ufer des Sees, als ich sah, das die beiden sich gerade darauf vorbereiteten, aufeinander zuzuschwimmen. Blitzschnell brachte ich die Kamera "in Anschlag" und konnte eine Serie schießen. das Foto wurde vom Quer- ins Hochformat geschnitten.
Mehr hier
diese beiden Haubentaucher habe ich in meinem Lieblingsgebiet in Luxembourg das Haff Remich festhalten können. Die Szene zeigt die Beiden bei der Balz.
Mehr hier
Ich bin in den vergangenen Jahren sehr oft bei den Haubentauchern gewesen. Aber ein Licht, wie an dem Abend als diese Aufnahme entstand, habe ich zuvor selten erlebt. Weitere Aufnahmen und Informationen zu meiner Arbeit auf meiner Homepage verlinkt unter: http://naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=34
Mehr hier
Haubentauchermännchen bei der Morgenwäsche.
Haubentaucher (Podiceps cristatus) Höhenfelder See Köln Wildlife Einer meiner Lieblingsmotiven, neben den Eisvögeln natürlich, die Haubentaucher....da ich noch so einige Bilder auf der Festplatte aus dem vergangenden Jahr habe, wollte ich diese Euch nicht vorendhalten...) Viele Grüße ans Forum, Thomas .
Mehr hier
Dieses Foto, aus einer Fotoserie aus dem Frühjahr 2009, möchte ich hier gerne vorstellen. Der Haubentaucher stellte sein gesamtes Federkleid auf um seiner Auserwählten zu imponieren. Auf einer Brücke stehend, konnte ich dem Treiben zuschauen und einige Fotos machen. Diese Szene habe ich seitdem leider nie mehr beobachten können. Die Haubentaucher etwas weiter entfernt, so dass ich vom Foto einen größeren Ausschnitt machen musste.
Mehr hier
Soo, vorletztes Bild für dieses Jahr! Bei meinem letzten Fotoausflug für dieses Jahr habe ich nochmal zwei sehr schöne Bilder machen können. Dieser junge Haubentaucher tauchte ganz in meiner Nähe auf nach seinem Tauchgang und schwamm ein paar Meter auf mich zu, bevor er wieder abtauchte zu seinem nächsten Beutezug. Glück und Beobachtung gepaart mit Spekulation, wo er auftauchen könnte, hat mir dieses Bild beschert und ich habe mir gedacht, daß ich Euch zu Weihnachten mit diesem Ergebnis "be
Mehr hier
... sind die Posen der Haubentaucher besonders in der Balzzeit. Dies ist eine Aufnahme aus dem Frühjahr und eins meiner Lieblingsbilder. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Hier ein Haubentaucher der sich einen dicken Brocken ausgesucht hat. Zum Schluß hatte er ihn doch runter bekommen.
Dieses Bild ist einige Sekunden vor meinem anderen Bild entstanden. Hier war der Artgenosse noch einige Meter weiter weg. Stativ / Winkelsucher Lokal geschärft und entrauscht. Hoffe es gefällt! Gruß Holger
Mehr hier
Auch dieses Bild entstand vergangenen Samstag am Zürisee. Es wird am Zürisee zwar Brot verfüttert, allerdings interessierten sich die Haubentaucher dafür nicht und sind auf Distanz geblieben, deshalb Naturdokument. Auch dieses Bild ist ein starker Crop (Reduktion von 10 auf 4 MP) doch die Bildqualität des 500ers ist so fantastisch, dass dies glaube ich nicht stark auffällt. Ich überschärfe die Bilder am laufenden Band, da ich mir von dem Sigma nicht diese Grundschärfe gewohnt bin. Ich hoffe ich
Mehr hier
... war nicht nur der Haubentaucher! Auch ich hatte richtig viel Glück bei meinen ersten Versuchen in der Vogelfotografie und mit meinem neuen 300mm Objektiv. Inspiriert durch die vielen genialen Vogelaufnahmen hier im Forum (denen ich nicht auch nur im Entferntesten das Wasser reichen kann ...), war schnell klar, wo und wie ich mein neues Objektiv einweihen und ausprobieren wollte. So verbrachte ich einen ganzen Nachmittag an einem kleinen Stausee und hatte eine Menge Spass! Sechs Stunden zwisc
Mehr hier
Seit Donnerstag habe ich nun meine neue Ausrüstung Ich bin von Sony auf Canon gewechselt und konnte heute die Kamera und das Objektiv testen. Ich besitze nun die Mark III (Danke nochmals Hermann) und das 500 IS, sowie den 1.4x Extender. BIs jetzt bin ich begeistert! Anfang nächsten Jahres wird dann vielleicht noch ein 2x Extender dazukommen (sofern es bis dann finanziell drin liegt). Auf dem Bild zu sehen ist ein junger Haubentaucher, aufgenommen am Zürisee. Es ist zwar ein Crop, aber die Qualit
Mehr hier
Die beiden Streithähne habe ich am Steinhuder Meer aufgenommen.
turteln die zwei Haubentaucher auch noch nach dem Schlüpfen der Jungtiere. Hier noch ein Bild aus dem Mai diesen Jahres. Leider war das Licht trotz der späten Nachmittagssonne (18:30) noch recht hart, so dass der Hals des linken Tauchers überstrahlt. liebe Grüße Thomas
Mehr hier
Ein Bild aus dem Sommer. Mama hütet die Kleinen, Papa fängt Fische. Hier handelt es sich wohl um einen Barsch, kenntlich an den Streifen.
Mehr hier
dümpelte nicht nur dieser Haubentaucher auf dem Teich - diesmal war auch das Wasser seehr ruhig. Leider sind die liebenswerten Burschen ja recht scheu und verduften, sobald sie menschliche Umrisse in der Nähe wahrnehmen. Ich hockte also am Ufer im Gebüsch - leider habe ich die paar dünnen Zweige, die sehr nahe vor der Optik waren erst zu spät bemerkt. Wie so oft, war ich vom Motiv total überwältigt. Daher die dunklen Schlieren im Bild - das sind die Zweige! Dennoch wollte ich Euch ein weiteres B
Mehr hier
oder doch lieber Perlenglanz? Mai 2010, Ruhrgebiet, auf dem Bauch liegend habe ich die tief stehende Morgensonne im Rücken. Der Haubentaucher springt auf sein Nest und schenkt mir einen kurzen Moment diese Pose.
Mehr hier
In einem kleinen See mitten Schwedens wunderbarer Natur, tauchte plötzlich dieser Haubentaucher vor meiner Nase auf.
...sind die Haubentaucher zu ihren Küken. Und auch überaus geduldig, wenn es um die Fütterung geht. Die "Kleinen" sind jetzt schon recht ausgewachsene Racker - vielleicht deshalb noch einmal ein Rückblick auf die Kinderstube von Familie Haubentaucher. Es waren mit die ersten Aufnahmen, die ich mit dem alten, manuellen A*-Objektiv gemacht habe. Als Brillenträger ist man da manchmal echt im Nachteil. liebe Grüße Thomas
Mehr hier
Halbwüchsiger Haubentaucher, der nach etlichen Tauchgängen endlich einen Fisch erbeutet hat. Eine ganze Gruppe von Youngsters taucht ganz in Ufernähe immer und immer wieder ab. Manchmal sieht man auch Wellen durch die Bewegung unter Wasser und kleine Fische spritzen nervöse auseinander, trotzdem haben die Haubis nur selten Jagderfolg. Endlich mal nah genug rangekommen ...
Mehr hier
Serie mit 12 Bildern
Ich habe hier mal einige meiner Haubentaucherfotos zu einer kleinen Serie zusammengestellt. Von der Balz über die Paarung bis zur Aufzucht der Jungtiere finden sich hier Bilder... So hat man die lieben Taucher schön zusammen!:-) liebe Grüße Thomas
Mehr hier
...ist dieser Haubentaucher jetzt wohl zu nennen. Er und seine Geschwister jagen eher verspielt nach Nahrung und lassen sich tlw. immer noch von den Altvögeln die Fische bringen. Leider (ich weiß, ich wiederhole mich) sind sie meist seeehr weit vom Ufer entfernt! Und deshalb...genau: der Crop, damit man kein Suchbild vor sich hat. Vielleicht erfreut der Taucher trotz seines zahlreichen Erscheinens hier im Forum ja doch etwas... liebe Grüße Thomas
Mehr hier
zauberte die Sonne im Gegenlicht auf den Teich. Da gerade auch mein favorisierter Teichbewohner zu sehen war, habe ich mal etwas herumprobiert. Leider war der Protagonist wieder viel zu weit weg - deshalb der starke Crop. Kritik wird wie immer gerne gelesen! liebe Grüße Thomas
Mehr hier
Bei mir in Leverkusen gibt es tatsächlich seit Neuestem an einem großen Baggersee ein Haubentaucherpärchen. Entfernung vom Ufer normalerweise ca. 150 bis 300m. Wer nicht weiß, daß das eben keine "Enten" sind, der kommt ansonsten auch nicht unbedingt auf die Idee, daß es sich um Haubentaucher handeln könnte. - Vermutlich kennen viele unter Euch dieses Gefühl, eyh wow Haubentaucher, bäh aber viel zu weit weg! Ich habe mir gedacht, ich zeige Euch mal ein Bild, wo man mal so richtig erkenn
Mehr hier
Hier ein weiteres Bild vom Testwochenende im Naturschutzgebiet in La Sauge (Neuenburgersee, Schweiz). Grund…, endlich erschienen die Haubentaucher grösser im Sucher und was brauchbares war endlich auch dabei. Hoffe es gefällt . LG Marcial
Mehr hier
An den Weihern im Mittelfränkischen Seengebiet kreucht und fleucht wieder das Leben. Manche fressen, andere werden gefressen. Bildbeschnitt ca. 50%
Mehr hier
Heute hatten wir einen herrlichen Morgen mit einem klaren Sonnenaufgang. Nachdem bei den Rehen Ruhe eingekehrt war schaute ich nochmal bei den Haubentauchern am See vorbei. Ihre Wasserspiele im Gegenlicht hatten es mir heute angetan.
Mache mich in letzter Zeit hier ziemlich rar, aber aktuell geht die Familie vor, denn seit Montag bin ich erneut Vater eines Sohnes geworden. Aktuell führe ich mit meinem ersten Sohn eine Männer-WG und hoffe, dass in den nächsten Tagen der Zuwachs samt meiner Frau aus dem Krankenhaus kommt. Beide sind wohlauf wie auch dieser junge Haubentaucher. Das Bild ist schon etwas älter, ein anderes mit einem Jungtier habe ich gerade nicht gefunden.
Mehr hier
sagt Familie Haubentaucher für´s erste... Ich hoffe, die Miniserie hat etwas gefallen. Ich werde in den nächsten Tagen mal wieder nach dem Jungvolk schauen, wie es so heranwächst...vielleicht gibt es ja noch die ein oder andere Szene, die es wert ist digital festgehalten zu werden (auf Zelluloid kann man ja schon lange nicht mehr sagen). liebe Grüße THomas
Mehr hier
hilft die Nahrung besser zu verdauen. Daher gibt es zwischendurch immer wieder (eigene) Federn. Federn gehören zur normalen Ernährung der Haubis. Hilft offenbar auch gegen die tlw. spitzen Gräten der Fische und Haubentaucher werfen auch Gewölle aus. Mit dem nächsten Bild werden sich die Haubentaucher dann erst einmal verabschieden... liebe Grüße Thomas
Mehr hier
liegt der Krebs richtig herum im Schnabel des kleinen Haubentauchers. Nach zahlreichen Versuchen -Krebs quer...Krebs "falsch" herum- kann jetzt endlich der Hunger gestellt werden. liebe Grüße Thomas
Mehr hier
Beim durchschauen meiner Haubentaucherbilder mußte ich bei diesem etwas schmunzeln. Der Wellengang verschluckte den Rumpf des Vogels und ließ nur Kopf, Hals und Spiegelbild in der Abendsonne herausschauen. Erinnert mich etwas an ein U-Boot. Viel Freude mit dem Bild und viele Grüße Thomas Junker
Mehr hier
ist der Hals von Vater Haubentaucher. Hier ein weiteres Foto aus der Kinderstube der Haubentaucher. Leider etwas überstrahlt an manchen Stellen des Gefieders... Es ist wunderschön mit anzusehen, wie liebevoll und aufmerksam sich die Alttiere um ihren Nachwuchs kümmern. Die ersten Fütterversuche gestalten sich meist etwas schwierig: Die jungen Haubentaucher können teilweise noch nicht wirklich etwas mit der angebotenen Nahrung anfangen. Beim Versuch den Fisch, die Libelle oder wie hier einen Kreb
Mehr hier
Es gibt einige Haubentaucher Pärchen bei uns auf der Donau. Wenn sich ein fremdes Paar nähert gibt es schon mal einen bösen Blick. Kritik erwünscht.
Mehr hier
Ich habe einige Tage die Haubentaucher bei uns an der Donau beobachtet. Hier noch beim Brutgeschäft. Kritik erwünscht.
Mehr hier
Ein ganz seltenes Naturdokument der sogenannten "Einbeinigen Rotstirntaucher". Sehr selten und bisher wenig fotografiert gelang mir diese spektakuläre Aufnahme nach wochenlangem Ansitz unter schwierigsten Bedingungen.... Naja, war heute ein Schnappschuss am Steg in Konstanz. Ich fand einfach lustig, dass Mutter und alle Jungen nur einbeinig unterwegs waren. LG Andy
Mehr hier
...bei den Haubentauchern. Vier Eier hat das stolze Elternpaar erbrütet und mittlerweile sind die Racker schon ganz ordentlich gewachsen. Hier sind die vier bei schönstem Vatertagswetter mit ihrer Mutter unterwegs - Vati "darf" nach Fischen , Krebsen oder auch mal Libellen jagen und die Beute dann fangfrisch abliefern. Davon später mehr in anderen Bildern... liebe Grüße Thomas
Mehr hier
An diesem Tag war ich auf der „Jagd“ nach Haubentauchern. Ich konnte einige Fotos auf der Donau machen. Aber die Entfernung war doch sehr groß. Als ich schon auf dem Rückweg war, tauchte Dieser relativ nah in einem Seitenarm auf. Im Vordergrund spiegelt sich das Abendrot das durch das Schilf scheint.
Und passend zum Schwimmverteck-Foto ein Ergebnis von heute. Gruß Sebastian
Mehr hier
Dies war vermutlich eine der ersten Nahrungsaufnahmen im Leben der kleinen Haubentaucher. Auf dem Nest hatte es noch weitere Eier, die noch darauf warteten, geöffnet zu werden. Die Fütterung der frisch geschlüpften Jungen war ein wahres Naturschauspiel. Wenn das eine Elternteil mit den kleinen Fischchen sich näherte, sprangen die Kleinen manchmal im Übereifer der Nahrung entgegen. - Rheindelta (Bodensee) -
Mehr hier
...geht´s Huckepack auf Mamas Rücken zurück in´s Nest. Tarnumhang, EBV wenig, Bildausschnitt ca. 50%.
Mehr hier
.. der Haubentaucher. Aufgenommen am kleinen Waldsee im Kölner Stadtwald. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Damit dürfte Haubis Abendessen gesichert sein. Was das für ein Fisch ist, den er da erbeutet hat? Vielleicht weiss das ja ein NF Experte.
Mehr hier
Muttertag am Haubentauchernest
Haubentaucher beim fischfang an der Ruhr NRW Gruß Erik
Mehr hier
Die Haubentaucher haben eine Vielzahl an Balzritualen, die in der aktuellen Jahreszeit zu beobachten sind. Zum Höhepunkt der gegenseitigen Zuneigung tauchen die beiden potentiellen Partner unter Wasser und sammeln div. Gräser, die sie in ihren Schnabel klemmen. Mit diesem Begrüssungsgeschenk bestückt, tauchen dann beide gleichzeitig auf und zeigen einander voller Stolz ihre Gaben. Dies ist mein erstes Bild, das ich auf diesem Forum zeige und hoffe, dass es dem einen oder anderen gefallen wird.
Mehr hier
Bei bestem Licht hatte ich die Gelegenheit einige Aufnahmen dieses tollen Vogels zu machen. Ich hoffe, es gefällt. Weitere Aufnahmen und Informationen zu meiner Arbeit auf meiner Homepage verlinkt unter: http://naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=34 NEU: Jetzt auch mit Trailervideos zu meinen Workshops!
Mehr hier
Diese beiden Haubentaucher konnte ich am Morgen beobachten. Die morgendliche Balz war herrlich anzusehen. Vielleicht gefällt es euch ja. Lg und einen guten Start in die neue Woche!
50 Einträge von 812. Seite 9 von 17.

Verwandte Schlüsselwörter