Schnäppchen
© Christoph Keller
Schnäppchen
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/90/450214/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/90/450214/image.jpg
Mein Einstieg in die Hochgeschwindigkeits-Fotografie... räusper...;-)

Also es war so: ich war auf dem Weg zum Schwimmen, als ich ein paar dieser hübschen Libellen mit den halben Schmetterlingsflügeln (siehe Schlüsselwörter), auf die ich schon länger scharf bin und die ich erst einmal am Boden unbefriedigend ablichten konnte, über dem Weg umherschwirren sah. Ich schaute ihnen eine Weile lang zu und bemerkte, dass die Szene vielleicht noch länger anhalten könnte, und dass sogar Chancen bestanden, sie mit der Camera zu erwischen. Zwar gab es keine Rüttelflüge, aber immerwieder langsamere Flugphasen während ihres chaotischen Umherkurvens.

Kurzerhand vertagte ich das Schwimmen, ging zurück und holte die Cam, und versuchte dann über zwei Stunden lang, die Biester im Flug zu erwischen... In dieser Zeit konnte ich etwa 10 mal auslösen (alle Viertelstunde einmal...), hatte danach dicke und zittrige Arme, und nur dieses eine Bild war dann per starkem Ausschnitt in die Nähe von Schärfe zu quälen...;-)

Ich rechne nicht mit grosser Begeisterung bei euch, aber vielleicht ist das Bild ja trotzdem zeigenswert, denn viele Bilder dieses Motivs wirds ja kaum geben...

Gruss, Toph
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 181.0 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Alpha 550 * SAL 70-400 G * 400mm (Cropfaktor 1,5) * 1/1600s * F6.3 * +1.0 * ISO 400 *** Ausschnitt: 2172 x 1448 von 4592 x 3056px *** 8. November 2010, 14:53 Uhr, Bangkok, Thailand
Ansichten: 8 durch Benutzer, 130 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Wirbellose:
←→
Serie
Libellen aus Thailand:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.