Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Blutweiderich
© Magdalena Schaaf
Blutweiderich
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/88/440220/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/88/440220/image.jpg
Hallo,

ein weiteres Sommerbild von mir.
Im Sommer wurden hier ja ganz viele Blutweiderich-Ansichten gezeigt. Auch ich habe ihn fotografiert und zeige ein Bild davon nun.
Ich finde Blutwederich recht schwer: Zum Einen ist die Pflanze so groß im Vergleich zu anderne Blümchen - lässt sich also nicht so einfach ins Gras einbetten - zum Anderen sind die Einzelblüten sehr dicht und auch nicht unbedingt so attraktiv für eine Detailaufnahme.

Noch kurz etwas für die biologisch interessierten:
Beim Blutweiderich tritt in den Blüten die sogenannte Heterostylie auf. Dabei handelt es sich um ein Phänomen, welches die Selbstbestäubung hindert und die Fremdbestäubung fördert.
Die Narbe und die Staubgefäße sind in drei "Ebenen" angeordnet, d.h. sie können kurz, mittel oder lang sein. Auf jeder Pflanze ist nur ein Blütentyp zu finden. Insgesamt gibt es drei Möglichkeiten:
1) lange Narbe + mittellange Staubgefäße + kurze Staubgefäße
2) lange Staubgefäße + mittellange Narbe + kurze Staubgefäße
3) lange Staubgefäße + mittellange Staubgefäße + kurze Narbe

Die Bestäubung ist immer dann erfolgreich, wenn der Pollen von einem Staubgeäß der gleichen Länge wie die Narbe kommt, z.B. lange Narbe mit Pollen eines langen Staubgefäßes (also einer anderen Pflanze).
Heterostylie taucht auch bei anderen Pflanzen, z.b. Schlüsselblümchen auf.

liebe Grüße,
Magdalena

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2010-08-07
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 38.8 kB, 600 x 900 Pixel.
Technik:
Canon 400D | Tamron 70-200mm @ 200mm
F2,8 | 1/160
Ansichten: 1 durch Benutzer, 146 durch Gäste, 267 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , , ,
Rubrik
Pflanzen und Pilze:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.