Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
~Im Schutz der Nacht~
© Michael Radloff
~Im Schutz der Nacht~
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/360/1802798/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/360/1802798/image.jpg
Eingestellt:
MR ©
Hallo zusammen,

inzwischen sind fast 3 Jahre vergangen, als ich das erste mal mit Lichtschranke und Blitz gearbeitet habe.
Damals saß ich mit Wolfgang auf einem Hamsteracker und ich werde nie vergessen, wie spannend dieser Abend war.
Von dem Moment an, hat mich diese Art der Fotografie und die daraus resultierenden Möglichkeiten in ihren Bann gezogen.
Weil man so auch sehr scheue Tiere vor die Linse bekommt und sich ganz andere Perspektiven umsetzen lassen.
Das Wichtigste ist bei dieser Art der Fotografie, das man sich mit den Arten auskennt, ihre Lebensräume kennt und ihre Verhaltensweisen studiert.
Das ist oft sehr zeitaufwendig, aber auch mit das Faszinierendste an der Arbeit mit den Kamerafallen.
Natürlich muss an der Stelle auch erwähnt werden, das es ein langer und von Rückschlägen gepflasterter Weg ist, bis man die ersehnte Aufnahme im Kasten hat.
Zeiträume von 6 Monaten und länger, sind keine Seltenheit, da braucht es ein gehöriges Maß an Frustresistenz, um immer wieder die Ausrüstung Abend für Abend rauszubringen.

In den letzten Wochen habe ich ein Iltisrevier gefunden und versucht ihn mit der Kamerafalle zu fotografieren.
Es hat wieder sehr viele Anläufe gebraucht, bis sich der Erfolg eingestellt hat.

LG
Michael

Technik:
Canon 5DIII,24-105,4 Blitze,Lichtschranke
Größe 641.1 kB 1250 x 834 Pixel.
Platzierungen:
Beste Tophit-Platzierung: 4 Zeigen
Ansichten: 159 durch Benutzer384 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Säugetiere: