Heute war ein sehr schöner Tag im Wald. Noch bei Tagesanbruch besuchte ich die Wildschweine. Sie haben "schon wieder" Ferkelchen (höchstens 3 Monate alt). Allerdings hielten sie sich neben meinem Sitzplatz im Gebüsch auf und grunzten so vor sich hin. Als sie (ca. 30 Stück) schnell über eine kleine Lichtung machten, war ich zu langsam oder sie zu schnell, um von den Ferkelchen ein paar brauchbare Fotos zu machen. Ich blieb, nachdem Ruhe einkehrte, noch eine Weile sitzen und hörte Geräus
Mehr hier
Als Ergänzung zu einem vorherigen Bild, möchte ich diesen captiven Iltis noch in seiner vollen Länge präsentieren...
Ein captives Tier
Hallo zusammen, dieser nasse Geselle ist mir heute vor die Linse gelaufen. Ich fand ihn/sie irgendwie lustig und wollte ihn mal zeigen. VG Dirk
Mehr hier
... der Nichtwinter nun endgültig zu Ende geht, möchte ich euch noch ein weiteres Bild des europäischen Iltis (Mustela putorius) zeigen, welcher mir in den wenigen Schneetagen dieses Januars vor die Linse kam. VG Steffen
Mehr hier
... oder Waldiltis (Mustela putorius) wird auch Ratz oder Stänker genannt. Für mich war es heute eine riesen Überraschung diesem Ratz bei Tageslicht zu begegnen. Vielleicht haben ihn die -12° Mittagstemperatur raus getrieben? Schöne Grüße, Steffen
Mehr hier
Auch wenn es mehr ein dokumentarisches Foto ist wollte ich es euch gerne zeigen. Es ist der erste Iltis den ich fotografieren konnte. Es ist noch ein Jungtier, welches bei praller Sonne vor mir über die Straße gelaufen ist. Zum Glück hatte ich die Kamera auf dem Rücksitz liegen, so dass ich aussteigen und ein paar schnelle Bilder machen konnte. Leider war einiges an Verkehr so dass er auch schnell wieder weg war.
Wie kleine Banditen sehen sie aus, die Marder mit den Gesichtsmasken. Heute Vormittag tauchte bei uns vorm Küchenfenster plötzlich ein kleines Iltisweibchen auf und huschte einige Zeit bei uns im Garten rum. Ich traute meinen Augen kaum und konnte leider bei dem Mistwetter nur ein paar Dokuaufnahmen machen. Deswegen zeige ich aus aktuellem Anlass halt mal eine Aufnahme aus dem Spätsommer 2012. Leider ist es kein wildlebender Iltis. Dieses Exemplar wurde während eines Praktikums in einer Freianla
Mehr hier
Serie mit 16 Bildern
Neben dem Dachs bin ich auch ein Fan unserer anderen heimischen Marder. So versuche ich die restlichen (Fischotter, Baum- und Steinmarder, Mink, Iltis, Hermelin und Mauswiesel) in dieser Serie zu sammeln. Mal sehen ob ich alle erwische ;-)
Mehr hier
...oder ganz einfach Frettchen. Dieses Geschöpf (, dass bei mir im Schuppen wohnt) konnte ich vor ein paar Tagen endlich mal ablichten. Jeder, der ein Frettchen hält, weiß wie wild diese Tiere sind, wenn sie einmal anfangen zu spielen. Deswegen freue ich mich wenigstens eine gewisse Schärfe zeigen zu können. Das Rauschen liegt natürlich mal wieder an meinen tollen ISO-Einstellungen. Ich weiß nicht wie der schwarze Hintergrund zu Stande kam. (Eigentlich wollte ich meine beiden im Schnee fotografi
Mehr hier
Am Tage vorher hatten die Jungluchse im Wildpark Granat diesen Iltis - oder möglicherweise Iltisfrettchen - noch durch ihr Gehege gejagt und er hatte sich in einem Loch versteckt. Er scheint es in der Nacht zu früh verlassen zu haben...
Hallo, diese vier Iltisse liefen mir Anfang August auf einem Feldweg entgegen. Leider war es schon spät am Morgen und das Licht kam von vorne. Einen kurzen Moment später hatte die Alte mich entdeckt. Gruß, Bernd
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter