Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Vertrauensaufbau
© Albert Heeb
Vertrauensaufbau
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/358/1790579/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/358/1790579/image.jpg
Ich weiss, die Aufnahme ist nicht zu vergleichen mit jenen vom letzten Winter aber für
mich haben gerade die ersten Bilder einen riesigen emotionalen Wert.
Als ich den kleinen Jäger letzten Freitagnachmittag entdeckte und mich gleich in seine Nähe legte,
zog er sich logischerweise in den Bau zurück und als er dann um etwa 16 Uhr bei schon sehr
schlechtem Licht wieder auftauchte verschwand er in einen angrenzenden Graben und beobachtete
mich immer wieder. Nach etwa 15 Minuten legte ich mich an den Grabenrand und schon nach
5 Minuten schaute mich der Kleine aus weniger als einem Meter Distanz an. Er nutzte den
Schilf als Deckung und kam so immer näher.
Als sich der winzige Mäuseschreck dann wieder von mir entfernte kam er in 8 Metern Distanz
wieder den Graben hoch, richtete sich auf so hoch wie es ging und warf mir diesen Blick zu.
Es war schon beinahe Halbfünf und das Licht bei bewölktem Himmel war alles andere als
gut für eine Freihandaufnahme. Von drei Bildern in Serie waren nur bei einer die Füsschen
mit drauf und genau das gefällt mir persönlich so gut.

Diese erste Annäherung ist für mich immer wieder ein ganz besonderer Moment und
daher möchte ich euch diese Aufnahme trotzdem zeigen.

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2020-12-11
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 1.1 mB, 2500 x 1667 Pixel.
Technik:
NIKON D850, 500.0 mm f/4.0
1/400s, F/5.6, ISO 1600, 500mm
Manuelle Belichtung
7.94m Distanz

-leicht geschnitten

Ansichten: 126 durch Benutzer, 218 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.