Goldhähnchen-Laubsänger
© Samuel Schnierer
Goldhähnchen-Laubsänger
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/312/1564435/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/312/1564435/image.jpg
Das zweite mal dass sich so einer nach Österreich verirrt und entdeckt wird. Bis jetzt hat man ihn nur 2004 in Oberösterreich gesehen.
Seit ein paar Tagen fliegt, mitten in Wien, ein Vogel dieser Art herum, der jetzt normalerweise in Südost-Asien überwintert.
Gestern hatte ich am Nachmittag nach der Arbeit Zeit und so fuhr ich mit Zug und U-Bahn in die Stadt.
Bald haben ihn ein paar Leute entdeckt und man konnte schön seinen oft kolibriartigen Rüttelflug beobachten.
Von der Gestalt und der Größe hat er mich an ein Wintergoldhähnchen erinnert, aber er ist aufgrund des gelben Überaugenstreifs und dem hellen Bürzel trotzdem sofort eindeutig erkennbar.
Dass sich sogar ein Foto im Sonnenschein ausging hat mich sehr gefreut! Sie kam nur ein paar mal kurz zum Vorschein und hier ist sie nach ca. 5min hinter den Hausdächern verschwunden.
Die Bearbeitung war mit den extremen ISO-Werten sehr schwierig, bin aber mit dem Ergebnis überglücklich. Länger belichten konnte man auch nicht, da dieser Federball permanent in Bewegung ist.
Ein sehr liebenswerter und süßer Vogel wie ich finde. :-)
Liebe Grüße Samuel
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-01-25
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 696.2 kB, 1177 x 1000 Pixel.
Technik:
Brennweite 500mm
1/640 Sekunden, F/6.3, ISO 4000
Belichtungsautomatik, automatischer Weißabgleich
Canon EOS 7D Mark II
150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Contemporary 015
HG mit Maske mehr entrauscht als den Vogel
Ansichten: 67 durch Benutzer, 179 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , ,
GebietÖsterreich
Rubrik
Vögel:
←→