Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Schweinchen Hüpf
© Günther Hammer
Schweinchen Hüpf
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/291/1458898/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/291/1458898/image.jpg
Ich wünsche euch für das Jahr 2018 gaaaaaanz viel Schwe..... - anständiger: alles Glück der Erde und immmer gut Licht.
Obwohl der Tag heute bei uns recht sonnig war, schenkten mir die Schweinchen erst gegen Abend bei schlechterem Licht ihre Aufmerksamkeit. Den gesamten Tag war im Wald nicht viel los. Ich denke das Feuerwerk hat schon seine Spuren bei den Tieren hinterlassen. 2 Rehe zogen im Gebüsch ihre Bahnen und frei laufende Hunde liefen nicht zu ihren laut rufenden Herrchen zurück. Ich wechselte dann zum Einstand der Schweine und hörte sie auch gleich grunzen, schimpfen und sich streiten. Ich dachte, dass sich da sicherlich 10-15 Schweine aufhalten, aber weit gefehlt. Nachdem ich so ca. eine halbe Stunde auf meinem Dreibein saß und immer wieder mal einen Blick auf die spielenden Schweinchen im Gebüsch erhaschen konnte, taten sie mir dann doch den Gefallen und kamen in relativ kurzer Distanz zu mir aus ihrem Versteck heraus. Gerade mal noch so früh, dass ich meh schlecht als recht ein paar Fotos machen konnte. Da sie alle den "Weg" kreuzten, stellte ich mit Erstaunen fest (beim Zählen auf den Fotos), dass es mindestens 40 Schweine gewesen sein mussten. Mein Herzchen sprang so, wie manche der netten Tierchen :-) Da hatte ich aber am 1.1. mal so richtiges Glück und hoffe dass es dieses Jahr gerade so weiter geht.

LG
Günther

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-01-01
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Anfänger ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 477.1 kB, 1200 x 775 Pixel.
Technik:
Brennweite 190mm
1/1600 Sekunden, F/5, ISO 20000
Belichtungsautomatik, automatischer Weißabgleich
Canon EOS-1D X
EF100-400mm f/4.5-5.6L IS USM
Ansichten: 106 durch Benutzer, 432 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Säugetiere:
Serie
Wildschweine: