Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Der Kanarengirlitz (Serinus canaria)...
© Dietmar Kohler
Der Kanarengirlitz (Serinus canaria)...
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/216/1083598/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/216/1083598/image.jpg
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-12-31
DK ©
...ist der etwas größere und kräftigere "Vetter" des kontinentaleuropäischen Girlitz. Er kommt außer auf den Kanarischen Inseln nur noch auf Madeira und den Azoren vor. Ab Ende des 15. Jahrunderts wurde er von den Spaniern als seltene Kostbarkeit nach Mitteleuropa importiert und in Gefangenschaft gehalten. Aus der Nachzucht des auch "Zuckervögelchen" genannten Kanarengirlitz entwickelte sich der Kanarienvogel, wie wir ihn heute als häufig gehaltenes Haustier kennen.

Auf den Kanarischen Inseln begegnet man ihm recht häufig. Er ist in kleineren Schwärmen unterwegs und sein lauter Gesang ist unverkennbar. Im Vergleich zum relativ wenig abwechslungsreichen Gesang "unseres" heimischen Girlitz ist der des Kanarengirlitz äußerst variantenreich und melodiös und man hört die Wurzeln des Kanarienvogels deutlich heraus.

Das Foto ist ohne Anfütterung entstanden und wurde von einem Querformat auf ein Hochformat beschnitten. Kleiner Zweig am unteren Rand gestempelt.

Technik:
NIKON DX, 600mm (entsprechend 900mm Kleinbild)
1/1250 Sek., f/7.1, ISO 560
Manuell belichtet, Automatischer Weißabgleich
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Größe 459.6 kB 749 x 999 Pixel.
Platzierungen:
Beste Tophit-Platzierung: 14 Zeigen
Ansichten: 117 durch Benutzer867 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel:
Serie
La Gomera:
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.