Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Buntspechts Wohnzimmer
© Holger Dörnhoff
Buntspechts Wohnzimmer
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/21/108193/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/21/108193/image.jpg
Eingestellt:
HD ©
Nur sagenhafte 1,5m betrug der Abstand vom Wanderweg zur Bruthöhle an einem Abhang als ich durch das "Gefiepse" auf das Astloch aufmerksam wurde. Dann ging alles sehr schnell, husch husch rein der Spechtaltvogel, ich Stativ und Kamera in Position gebracht. Specht guckt heraus ob die Luft rein ist ... Klick! - Specht fliegt ab und ich konnte die Familie zufrieden wieder verlassen. Zeitaufwand ca. 10 Minuten, das konnte ich auch locker mit meinem Gewissen vereinbaren hinsichtlich problematischer Nestfotografie.

Manchmal ist das Glück eben mit den Doofen (Fotoanfängern).

LG Holger

Technik:
EOS 3, 4,0 300mm IS + 2 x TK, Stativ, Kodak EBX, Scan, entrauscht, Tonwertkorrektur, Specht leicht nachgeschärft
Natur: Naturdokument ?
Größe 226.1 kB 600 x 900 Pixel.
Ansichten: 1 durch Benutzer152 durch Gäste703 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel:
Serie
Analoge Schätzchen: