Wenn sich eine Kleine Afrikanische Weisskopf Eule so richtig aufregt. Ja das ist Gerda in der Falknerei ALTE FASANERIE HANAU . Ich dachte mir das man das mal zeigen kann,so lustig wie es aussieht.
Mehr hier
aufgenommen in der Greifvogelwarte Feldatal/Hessen.
Afrikanische Elefanten am westlichen Rand des Makgadikgadi-Pans-Nationalparks (Botswana).
Obwohl ich kein Freund davon bin, Tiere in Gefangenschaft zu halten, möchte ich Euch dennoch das Bild dieser schönen Weissgesichtseule zeigen. Es handelt sich um eine afrikanische Art, die -wie die meisten Eulenarten- vorwiegend nachtaktiv ist. Da ich dem Vogel kein Blitzlicht zumuten wollte, war die Belichtung nicht ganz einfach. Viele Versuche waren nötig, um diese Aufnahme hin zu bekommen.
Mehr hier
Afrikanische Elefanten am westlichen Rand des Makgadikgadi-Pans-Nationalparks (Botswana). Fotografiert wurde aus einem Boot auf dem Boteti River.
Afrikanische Elefanten im Savuti Game Reserve (Chobe-Nationalpark, Botswana).
Afrikanische Elefanten im Savuti Game Reserve (Chobe-Nationalpark, Botswana). Leider war das Licht in der Mittagszeit sehr hart.
Eine kleine Herde Kaffernbüffel im Savuti Game Reserve (Chobe-Nationalpark, Botswana). Leider waren alle Hufe verdeckt.
Mehr hier
für diese Gabelracke. Es gab einen afrikanischen Hausgecko. Die beiden hatte ich in Kenia aufgenommen. Ich wünsch euch einen schönen Dezember und hoffentlich bald Schnee. VG Martin
Mehr hier
Ein Kaffernbüffel mit seiner Herde im Krüger-Nationalpark (Südafrika). Leider war es relativ stark bewölkt, weshalb ich bei der D3100 eine relativ hohe ISO-Empfindlichkeit wählen musste.
Wanderung der Zebras (sowie Elefanten und Gnus) zum Boteti River (westlicher Rand des Makgadikgadi-Pans-Nationalparks, Botswana).
Ein Kaffernbüffel im Savuti Game Reserve (westlicher Chobe-Nationalpark, Botswana).
Kaffernbüffel im Savuti Game Reserve (westlicher Chobe-Nationalpark, Botswana).
Eine Kuh mit Ihrem Kalb im Flussbett des Savuti Channels im westlichen Chobe-Nationalpark in Botswana.
... hockt immer eine starke Frau Ich weiß nicht, wo ich das einstellen soll. Es war eine Gruppe von Gänsen, die scheinbar irgendwo ausgebrochen sind. Sie liefen völlig frei neben einer Landstraße auf einer Wiese herum. Zahm kann man sie auch nicht wirklich nennen. Ich bin zumindest selten sooooooo heftig angefaucht worden Aber es sind ja auch keine Wildgänse. Also, wo einstellen? Bei gefangen/zahm ist es falsch, bei Naturdoku ist es falsch. Als Kompromiss beeinflußte Natur? Ich habe keine Ahnung
Mehr hier
...mich beim Essen zu stören. Nachdem ich mich gezielt auf die Suche gemacht habe, fand ich dieses Jahr im äußersten Süden Spaniens meine ersten beiden Gottesanbeterinnen. Die erste war eine Mantis Religiosa, grün und schon etwas größer, als ich es erwartet hatte. Die zweite jedoch war dagegen ein richtiges Monster. Der Körper fast Zigarren - dick, die Fangarme mit langen spitzen Stacheln bewehrt und dazu kräftige Beißwerkzeuge. Ich bin mir nicht ganz sicher, welcher Art ich begenet bin, meine a
Mehr hier
Serie mit 3 Bildern
Widmung an mein Lieblingstierchen ;-) !
"Gestatten, mein Name ist Bröhl, ich wache zusammen mit meinen Schergen über diesen See." Aus meinem Archiv gekramt (zu digitalen Anfangszeiten !) Hier eine kleine Serie als Reminiszenz an mein geliebtes Fotomodell Bröhl, der leider nicht mehr unter uns weilt. Diese afrikanische Höckergans war als Einzelgänger an einem benachbarten See seit Jahren beheimatet und lebte unter Schwänen. Charakteristisch war sein weit hallender Ruf, daher auch der Spitzname "Bröhl".
Mehr hier
"Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, ich bin ein stolzer Schwan, was sonst?" Aus meinem Archiv gekramt (zu digitalen Anfangszeiten !) Hier eine kleine Serie als Reminiszenz an mein geliebtes Fotomodell Bröhl, der leider nicht mehr unter uns weilt. Diese afrikanische Höckergans war als Einzelgänger an einem benachbarten See seit Jahren beheimatet und lebte unter Schwänen. Charakteristisch war sein weit hallender Ruf, daher auch der Spitzname "Bröhl".
Mehr hier
"...ist Gouvernante! Hier bin ich mit meiner 'Familie' zu sehen, die kleinen Racker halten mich ganz schön auf Trab und Mama Schwan und ich haben immer alle 'Hände' voll zu tun, während sich Papa Schwan am Stammtisch rumtreibt. Manchmal jedoch sind wir uns über Erziehungsfragen uneins, daher auch das kleine Loch in meinem Brustgefieder" Aus meinem Archiv gekramt (zu digitalen Anfangszeiten !) Hier eine kleine Serie als Reminiszenz an mein geliebtes Fotomodell Bröhl, der leider nicht m
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter