Ich war auch dabei :-)
© Dieter Wörrlein
Ich war auch dabei :-)
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/203/1015835/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/203/1015835/image.jpg
Eine gute Woche vor unserem schon lange geplanten Helgolandurlaub hat meine Frau auf der oag-helgoland Seite vom Schwarzbrauenalbatros gelesen und wir hofften, dass wir das gleiche Glück wie vor 1½ Jahren mit dem Wüstensteinschmätzer haben werden.
Am Abend des 12.6. gingen wir zum Lummenfelsen, um Flugaufnahmen von Basstölpeln zu machen. Dort haben Leute sich darüber unterhalten, dass der Albatros mittags gesehen wurde und sie dann alles Liegen und Stehen ließen, um mit dem nächsten Flugzeug nach Helgoland zu kommen. Genau in dem Moment als ich meinen Kamera Akku wechselte hat jemand gerufen, dass der Albatros kommt.
Auf einmal war eine ganz besondere Stimmung im NSG. Viele Leute freuten sich gemeinsam über die Beobachtung, zeigten sich gegenseitig die Richtung aus der er nach einer Schleife wieder kam und waren wie ich etwas aufgeregt - beobachte ich ihn mit dem Fernglas oder mache ich Fotos? Sind die Kameraeinstellungen die Richtigen? Habe ich das Objektiv mit der geeigneten Brennweite gewählt? Nach einiger Zeit legte sich die Aufregung, denn man hatte ausreichend Zeit zum Fotografieren und zum Beobachten. Als er dann landete, war die Aufregung sofort wieder spürbar. Ich hatte das Glück einen guten Platz für Fotos vom sitzenden Albatros zu haben.
Am nächsten Morgen gingen meine Frau und ich schon vor dem Frühstück zum Lummenfelsen, um Aufnahmen von der Kolonie bei Morgenlicht zu machen. Nach einem Regenschauer baute ich meine Ausrüstung wieder auf. Als ich mich dann umdrehte, saß der Albatros vor mir und erlaubte meiner Frau und mir ein Shooting von ca. zehn Minuten Länge, welches wir nie vergessen werden.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2014-06-12
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 345.5 kB, 1500 x 1000 Pixel.
Technik:
Nikon D800, Sigma 300mm, ISO 200, 1/640sec. f/8, Freihand
Ansichten: 117 durch Benutzer, 413 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Helgoland 2014:
←
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.