Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 218. Seite 6 von 5.
Diesen Wasserfall habe ich in der letzten Woche fotografiert. Bin gespannt wie euch das Bild euch gefällt. Gruß Markus
Mehr hier
Gut besucht war der Spiegelsee am vergangenem Wochenende,ehe am späten Nachmittag Ruhe einkehrte er seinem Namen gerecht wurde, und sich das Dachsteinmassiv im kalten Wasser spiegel durfte ! Hoffe es gefällt ein wenig ? Grüße Christian
Mehr hier
... so sie nicht schlafen oder sich putzen. In die Watten der Nordsee kommen sie in sehr großen Scharen. Aus dem Hohen Norden. An den meist schmalen Stränden der Ostsee trifft man sie - oft vergesellschaftet mit Alpenstrandläufern - einzeln oder in kleinen Trupps. Diese beiden Sanderlinge ( schon im "Winterkleid")traf ich bei stürmischen Wetter auf Hiddensee
Mehr hier
Ein schön ausgependelter Turmfalke
Ein Bild wo die Tage noch wärmer waren
Mehr hier
Eine weitere Impression von diesem tollen Bach! Gruß Stefan
Mehr hier
hatte ich bei meinem Kurzurlaub in den Dolomiten. Dafür hatte ich die sonst überlaufene Bergwelt fast für mich alleine und zum Fotografieren war das ohnehin ein Glücksfall
Mehr hier
fliegen die Heidelibellen vermutlich das letztemal in diesem Jahr in größerer Anzahl. So habe ich mich einmal an Flugbildern versucht. Ein kleines Lebenszeichen,hoffentlich gefällt es euch. Gruss Otto
Mehr hier
Hallo, nachdem ich gestern noch Libellen bei der Paarung und Eiablage beobachten und fotografieren konnte stieg ich auch noch in die Weinberge um zu sehen ob die Mauereidechsen bei diesen Temperaturen auch wieder aktiv sind. Und nach 2 Stunden warten und eigentlichen schon "abschreiben" kamen doch noch welche hervor. Grüße Karsten
Mehr hier
stolzierte dieser schöne Fliegenpilz. Ich hatte ihn gestern schon entdeckt, da hatte er gerade seinen Hut aus der Erde geschoben. Also hab ich ihn heute noch einmal besucht und mich an ihm erfreut. Sag Niemand, er hätt zuwenig Platz um sich herum,- er steht vor der Linse eines alten DDR- Diaprojektors,- das ist mehr als eine Festbrennweite,- mehr als halbe Armeslänge sind nicht drin... Viele Grüße Wera
Mehr hier
Eines meiner ersten guten Fotos vom Alpensalamander, im August in der Schweiz gemacht.
..bei der Nahrungssuche in einer überfluteten Feuchtwiese.
Das Schottische Moorschneehuhn ist auch ein Bewohner der Yorkshire Dales. Dieser Geselle lief gemütlich über die Straße und ließ sich auch vom Fotografen nicht sonderlich stören.
Mehr hier
In diesem Herbst explodieren die Farben geradezu ...melde mich traditionell mit einem Wischer von einer wunderschönen Bergfahrt zurück.
Woran dieser Nadelbaum zugrunde ging, weiss ich leider nicht. Es sind aber solche alten Baumruinen, die die Landschaft im Hohen Venn (einen grossen Hochmoorgebiet im deutschsprachigen Teil Belgiens) prägen und den Blick des Betrachters in ihren Bann ziehen.
Diese Dachsfamilie,in Wirklichkeit waren es drei Familien, habe ich im Mai beobachten können. Ein einmaliges, sowie unglaubliches Erlebnis. Ich konnte 15 Dachse an dieser Burg zählen. Ein richtigesGewusel.
Gestern gab es ein traumhaftes Licht am See. Immer mal wieder flog ein Silberreiher an der Schilfkante entlang.
Eine Nasenschrecke,aufgenommen in der Maremma/Toskana.
Ich habe nochmal meinen Island-Ordner durchgeschaut...
Das abfließende Wasser der Quellen am Yellowstone leuchtete teilweise in den schönsten Farben. Diese entstehen übrigens durch Mikroorganismen, die bei unterschiedlichen Temperaturen im Wasser leben.
....war an diesem frühen herbstlichen morgen nach Sonnenaufgang besonders schön. Sanft leuchtete die Sonne von Osten her und ließ die Bäume in herbstlichem Teint erglühen. Die Spiegelung im Bergsee komplettierte das ganze zu einem spannenden herbstlichen Farbspektakel.
Mehr hier
Ich muss gestehen, dass ich dieses Insekt nicht bestimmen kann, aber ich hatte das Bedürfnis es zu fotografieren.
Mehr hier
Begibt man sich als halbwegs ambitionierter Fotograf mit der Kamera auf die Reise, hat man so seine Wünsche und Bilder im Kopf. Und die werden, zumindest bei mir, von Jahr zu Jahr „unverschämter“ . Für diesen Herbst hatte ich mir gewünscht, dass die Farben in den schwedischen und norwegischen Fje(ä)lls auf ihrem Höhepunkt seien und dann bitteschön auch noch Schnee auf gelbe Birkenblätter zu fallen, zumindest doch aber schönes Licht auf Schnee überzuckerte Bergspitzen zu scheinen hat . Ich wage e
Mehr hier
Etwas vom Wochenende am Morgen.
Mehr hier
Nachdem der Morgennebel sich verzogen hatte wurde es schön bunt am See.
Bei einer Wanderung rund um den Grünen See (Cache - Suche) wurde diese Aufnahem gemacht.
Ich hoffe, ich langweile euch nicht mit den Limikolen. Aber so langsam kommt man dazu, die Bilder vom August und September einmal zu sichten. Einige gefallen mir dan plötzlich doch noch ....
Die kleine Pilzgruppe fand ich auf einen alten Baumstamm. Der Pilzstamm (Stängel) kam mir etwas merkwürdig vor, speziell bei den großen Pilz war der Stamm am Boden merkwürdig bauchig ausgeprägt. Was mir aufgefallen ist, dass der Holzstamm, auf den die Pilze wuchsen, nur mit etwa 5 mm Moos bewachsen war und darunter noch eher hartes nur leicht vermodertes Holz war. Liebe Grüße Peter
Mehr hier
Herbst in der Engalm im Oktober 2017
Noch einmal " meine Zwillinge", diesmal mit Eltern.
Mehr hier
defokussierte Aufnahme einer Buche
Hallo, Ein violetter Lacktrichterling ??? Frisch aus dem Buchenwald ,ich hoffe ihr könnt noch Pilzbilder sehen. Der Lacktrichterling und gehört zu den essbaren Pilzen. LG Frank
Mehr hier
war für eine Woche an der costa de la luz und konnte u.A. den ein oder anderen Vogel fotografieren, was ich sonst ja nichtr so viel mache. Ich hoffe, es gefällt ein wenig......
Wenn man sich zwischen zwei hormongeladene Kontrahenten begibt kann es gefährlich werden. Zum Glück drehte das "Biest" dann doch ab.
Mehr hier
Dieser Moment dauerte nur einen Augenblick. Gewischt gefiel er mir am besten. Eine schöne Herbstwoche wünscht Wera
Mehr hier
Verzasca, Oktober 2017
Auf rutschigem Steilhang zwischen gefärbten Espen, toten Ästen und knorrigen Baumstrünken einen kleinen Durchblick gefunden.
... und auch die guides der first nation organisation sehr unruhig werden, dann ist das adrenalin pur. aber auch ein unvergessliches erlebnis.
war heute in der Schweiz unterwegs in den Alpen um den goldenen Herbst an der Baumgrenze einzufangen.... einfach fantastisch die Natur mit ihrer Vielfalt in den vier Jahreszeiten Ist ein Pano aus 3 Bildern habe vorne eine mich störende Wurzel weggestempelt
Mehr hier
ist es sicherlich, aber genauso so ist es gewesen; heute nahe Vechta. Keine Doppelbelichtung, keine Fotomontage! Ich dachte mir, warum immer den Mond.. die Sonne wurde so schön rot heute. Gruss Eric
Mehr hier
Nach dem ersten Wintereinbruch sind die Lärchen gelb geworden. Noch dauert es etwas, bis sie in sattem Orange erstrahlen. Aber schon setzen sie die ersten Farbklekse in die Landschaft und schaffen damit ein bezauberndes Bild.
Zwei wundervolle Tage im Harz, die leider viel zu kurz waren, liegen hinter mir. Ich war zum ersten Mal im Harz und bin hellauf begeistert, auch wenn es aufgrund des tollen Wetters und des Wochenendes zu voll war. Ich hätte mich gerne länger an den unterschiedlichsten Motiven versucht. Die Farben waren toll - von grün über gelb bis orange war alles in den herbstlichen Bäumen vorhanden. Die hier gezeigten Ilsefälle konnte ich am späten Nachmittag ablichten, als die Sonne hinter den Felsen verschw
Mehr hier
Auch ich hatte das Glück, auf Rügen einigen Kranichen zu begegnen. Hier eine Vierergruppe von jugendlichen Kranichen. LG Willi
Mehr hier
Im morgendlichen Nebel muß man den Überblick im Revier behalten. Ein Bild von letztem Jahr bei dem das Größenverhältnis des Eisvogels ganz gut sichtbar wird wie ich finde. Gruß Udo
Mehr hier
Buchen im Pfälzer Wald streifen ihr goldenes Herbstkleid über.
... der Herbst ist da ... Eine angenehme sonnige Herbstwoche wünscht euch allen Edith
Mehr hier
Tagespfauenauge
Diese junge Pfuhlschnepfe surfte auf der perfekten Welle Viele Grüße und eine schöne Woche! Kai
Mehr hier
50 Einträge von 218. Seite 6 von 5.