Neue Bilder der letzten 7 Tage

50 Einträge von 221. Seite 6 von 5.
Diesen Winterling konnte ich in unserem Garten fotografieren.
nur habe ich keine Ahnung um was für eine Mausart es sich handelt. Das Foto ist in der Hohen Tatra in der Slowakei entstanden. Die Maus war recht gross und dick, kpl. grau behaart und wurde auf einer Wiese erbeutet. Wasser war keins in der Nähe, deshalb schliesse ich die Schermaus aus. Hat jemand eine Idee, um was für eine Mäuseart es sich handeln könnte. BG Helge
Mehr hier
Dieses Duo konnte ich an einem Hang eines Waldrandes fotografieren. Der Preis dafür war, mehrere Dornen von Brombeersträucher, die mich fast zur Verzweiflung brachten.
In 4 Wochen ist es wieder soweit, die Brutsaison beginnt. War es im letzten Jahr noch viel zu trocken, hoffe ich, dass die Kraniche in diesem Jahr genug Wasser unterm Kiel haben. Anbei ein Bild aus Tagen mit optimalem Wasserstand. VG Jürgen
Mehr hier
in diesem Fall aber nicht der Apfelbaum.. sondern Kirschbäume, die in ihrer Blütenpracht für den Frühling stehen.. noch ist es nicht ganz so weit, aber... man könnte schon etwas hinschauen.. die Bäume sind schon sehr alt, aber sie geben immer noch jedes Jahr ihr Bestes.. eine alte ehemalige Plantage, die sich seit Jahrzehnten selbst überlassen bleibt - was ihr (sowie den Bienen und anderen Insekten) gut tut.. Grüße Luise PS: im Hintergrund ist ein Feldweg, da blühen Schlehen sowie alte Äpfel- un
Mehr hier
Und nochmal ...... Wünsche allen ein schönes Wochenende. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Mittelspecht im Abflug, aufgenommen an der Winterfütterung.
Dieses Bild habe ich noch gefunden. Es entstand im Oktober 2018... Liebe Grüsse, Marion
Mehr hier
Nach einem recht ergiebigen Schneefall bin ich an einem strahlend schönen Tag mit meinen Tourenskis in die Höhe gelaufen. Diese Maiensässe liegen auf etwa 1600müM. Im Hintergrund sieht man zwei meiner Hausberge, im linken Drittel den Schesaplana und rechts den Sassauna.
Mehr hier
Hier wieder mal eine Gruppe Gämsen aus meinem Gamsrevier. Dieser Winter war für sie wenigstens nicht sehr hart - die letzten zwei Winter forderten von ihnen viel mehr Energie ab.
verharrt diese Wasseramsel (Cinclus cinclus) kurz auf ihrer winterlichen Nahrungssuche. Aufnahme von einem Wanderweg im Nationalpark "Sächsische Schweiz".
Mehr hier
Hallo Zusammen, dieses Foto habe ich beim Wintereinbruch vorgestern in der Eifel aufgenommen. Mit Gummistiefeln konnte man es doch für einige Minuten im Wasser aushalten Ich hoffe es gefällt euch Eric
Mehr hier
Hier seht hier einen Teil einer sehr alten Geißblattranke. Teilweise besteht sie bereits auch Totholz. Das angehängte Bild zeigt das Original.
Mehr hier
Hallo zusammen, auf diese Szenen freue ich mich auch dieses Jahr wieder ganz besonders...
Mehr hier
Sichtlich entspannt saß dieser Laubfrosch auf einem Ast am Wegesrand. Viele Grüße und ein entspanntes Wochenende Lothar
Mehr hier
Sin in meinem Revier immer auf Durchzug! Wenn man Glück hat, kann man sie halbwegs gut ablichten.
Mehr hier
Hallo zusammen, heute noch mal ein Doppel von Schneeglöckchen. Bald werden sie abblühen und weitere Frühlingsboten werden anfangen zu blühen.
Mehr hier
...da kommt die Sonne. Der Schnee von heute Nacht hat tatsächlich den Vormittag überlebt!
Mehr hier
Hallo zusammen, die Grasfrösche waren da. Gesehen habe ich auch welche, aber zum fotografieren war es zu kalt,zu windig und die Frösche waren mehr unter den Gelegen als an der Wasseroberfläche. Egal, wichtig war mir,das überhaupt welche da waren
Mehr hier
eine Stechmücke ein Klee vor untergehender Sonne die sich im Wasser spiegelt
So stellt man sich Schweden im Winter vor
Ich war heute Morgen auf der Suche nach Orchideen-Rosetten und fand am Bord unterhalb des Gebietes dieses schöne Schlüsselblümchen. Das wollte ich Euch nicht vorenthalten. Ich hoffe, es gefällt ein wenig.
Gartenbaumläufer fotografieren können, vrd schnell rasen die dem Stamm rauf und runter. VG Günter
Mehr hier
Nicht oft kriegt man diese scheuen Wasservögel nah vor die Linse.
Vom Herbst ging es, zumindest hier in Nordfriesland, sozusagen direkt in den Frühling über - Winter fiel jedenfalls aus. Die Vogelwelt balzt bereits seit Wochen, aber den Kollegen habe ich bisher so auch noch nicht erlebt. Schönes Wochenende, Jürgen!
Mehr hier
kämpften diese zwei Amselhähne...
Zufallsaufnahme mit Smartphon während ich mit Stativ auf Reiher ansaß.
Zwei Raupen
Aus meinem Waschbärenprojekt. Ein junger Waschbär beim Verlassen des Schlafbaumes.
Mehr hier
....denn Schneewittchen fehlt. Im Hintergrund - unscharf - ein Höckerschwanpaar. Das Wasser steht in einer bodenverdichteten Traktorspur. Die ist Schwanentränke für drei Arten . IN der Lewitz, auf einem Riesenrapsschlag. Früher war dies Brutgebiet für Uferschnepfe, Kiebitz, BRachvogel und Kampfläufer.
Da ich im Moment an ganz anderen Projekten arbeite, freut es mich auf Bilder vom letzten Jahr zurückgreifen zu können. Ohne gewähr - es müsste eine Plattbauchpaarung sein. Danke für die Bestimmung Grosser Blaupfeil! Gruss Robert
Mehr hier
.. auf zur nächsten Jagd auf die kleinen Nager
Am Chobe, Botswana
Leberblümchen, Schlüsselblume, Seidelbast, all das blüht schon auf über 700 m Höhe. Heute Vormittag hätte es nochmal Blümchen im Schnee gegeben, schon was Besonderes in diesem Februar.
Mehr hier
Fressneid? Streitereien unter Seidenschwänzen konnte ich nicht beobachten, anscheinend regeln sie das mit Blicken. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
... hatte ich zuletzt am 21.12. des vergangenen Jahres vor der Kamera (und auch ein Foto hier eingestellt). Damals war gerade so der Ansatz des neuen Gehörns erkennbar. Mittlerweile hat er prächtig geschoben! Ein Bekannter fragte mich scherzhaft, ob ich den wohl persönlich kenne? Die Frage läßt sich nicht ganz verneinen: Ich kann den Rehbock und seine drei Begleiterinnen fast täglich beobachten, wenn auch aus weiter Entfernung. Sie halten sich auf der großen Feldfläche vor unserem Haus auf. Auf
Mehr hier
auf der Krokusswiese
Ein interessantes und süsses Insekt auf welches ich mich jedes Jahr freue.
Noch ein Bild von meiner gestrigen Begegnung. Die Titeldefinition entspringt der Frage meiner Enkelin. Hier habe ich meine Brennweite nicht voll ausgereizt. Auch wenn es immer noch an Schärfe fehlt, meine ich doch es ist etwas besser. Übrigens habe ich sie heute wieder gesehen. Sie waren zwar nur etwa 6 bis 7 Meter entfernt, aber leider im dichten Reed.
Mehr hier
Sonnenaufgang...
Ein schöner Flüss in meiner Nähe , die alte Bruchstenbrücke fügt sich schön ins Landschaftsbild wie ich meine .
... kurz bevor die Sonne verschwand. Tags darauf verschwanden wir wegen des Corona-Alarms. Schade !
Mehr hier
Hallo , Da es die Tage bei uns heftig mit Wind und Schnee zur Sache geht habe ich versucht mal diesbezügliche Winterimpressionen einzufangen. Hatte fast mehr Arbeit damit das es mir das Tarnzelt nicht weggeweht hat.. Aber na ja, wer will muss leiden - in gewissem Sinne. Habe als Aufnahme einen Buntspecht rausgesucht.. Grüsse Mario
Mehr hier
... ist der Aland. Diese Situation habe ich bei einer meiner Makrotouren am Wegrand angetroffen.
Kleiber im ersten Morgenlicht
Alte Allee, mit über 100 Hainbuchen, welche bis zu 250 Jahre alt sind. LG Walter
Mehr hier
Nein, es ist ein Felsen vor der Küste. LBZ Freihand mit Weitwinkel
Mehr hier
Ich finde der kleine orange Vogel macht sich sehr gut vor dem Palmblatt, leider konnte ich die Art noch nicht bestimmen.
50 Einträge von 221. Seite 6 von 5.