Neue Bilder der letzten 7 Tage

47 Einträge von 297. Seite 6 von 6.
Kleiber sind die häufigsten Besucher an unserem Waldfutterplatz. Meist holen sie sich meherer Sonnenblumenkerne auf einmal, ich vermute, sie legen sich kleine Lager an.
Hier hatte ich das Glück, einen Schwan ganz nah im Vorbeiflug fotografieren zu können. LG Christine
Mehr hier
Der Jungspund denkt wohl wo sind nur die zwei hübschen Ladys hin... Gute 60m war die Distanz zwischen uns. Von mir hatte er keinen Wind bekommen. Eine der zwei Kühe kamen mir einige Minuten später aber noch sehr nah. Da waren nur noch etwa 15m zwischen uns. Da durfte ich fast nicht mehr atmen. Aber auch sie hatte keinen Wind von mir.
Mehr hier
Ich hatte eine Eule weit oben mit 400mm fotografiert und diese hier total übersehen. Als ich sie dann vor der Linse hatte, getraute ich mich nicht, das Zoom zurückzunehmen um sie nicht zu verjagen. So nah wollte ich ja nicht ran. So ist es halt ein Portrait geworden :) Leider muss ein älteres Bild herhalten, da ich sie dieses Jahr nur bei Regenwetter gesehen habe :( Mit diesem farbigen Bild wünsche ich allen ein schönes Wochenende
Mehr hier
Dieser Moschusochse hielt ein Mittagspäuschen auf dem roten Teppich. Im Herbst sind die Sträucher blutrot gefärbt. Gruß Michael
Mehr hier
Wo sich Katharina und Jörg Thomas schon einen Wettbewerb in der Anzahl der Enden liefern, will ich mal meinen zeigen! Ich meine jetzt nicht den vorderen.
Mehr hier
Diesen Rotschenkel traf ich diesen Sommer auf Langeoog.
Diesen echten Helgoländer, habe ich mal versucht zu highkeyn.
Das Große Ochsenauge (wenn ich richtig bestimmt habe) hat sich bei der großen Mittagshitze mal im Schatten unter einem Busch versteckt.
Ein Bewohner, den ich erst bei Durchsicht der Bilder zuhause bemerkte ...
Keine Ahnung wie die in der kargen Landschaft inmitten von Geröll und Steinen überleben können und auch keine Ahnung wie das “Grünzeug” heißt.
Die Lichtstimmung im Wald war an diesem Herbsttag einfach sehenswert. Gut das ich die Kamera dabei hatte. LG André
Mehr hier
... ging in Erfüllung. In der Lüneburger Heide stand ich früh auf und wollte ein paar Rehe am Senffeld fotografieren. Es war zwar früh, aber die Rehe waren früher da. Aber ich hoffte, dass noch "etwas" kommt und setzte mich an ein abgeerntetes Maisfeld mit Blick auf das Senffeld. Es war "richtig" kalt, der Boden war gefrohren und ich hatte die "falschen" Schuhe an. Aber irgendwie wollte mich mein Bauchgefühl (und davon habe ich viel ) nicht gehen lassen und ich er
Mehr hier
... vom Eibsee aus, Man kann hinter den Baumspitzen rechts den zweiten Turm der neuen Zugspitzbahn sehen.
Mehr hier
ca. 5 Minuten nach einer Libellenmahlzeit begann dieser Frosch kurz zu schmatzen. Meine Gelegenheit für ein schönes Bild. Ich wünsche euch ein angenehmes Wochenende. Es grüsst Robert
Mehr hier
Nachdem er mit dem Nandu fertig war (siehe Nandu.jagt.jungen.Fuchs), versuchte er sich in der Jagd. Ich hab seinen Sprung zwar kommen sehen, aber nicht mit der enormen Sprunghöhe gerechnet. Er sprang nur einmal und dies ist das einzige Bild mit halbwegs akzeptabler Schärfe, auf dem er komplett abgebildet ist.
Mehr hier
Hallo zusammen, Ende September ein Blick aus unserem Garten in das nördliche Milchstraßenband im Sternbild Perseus. Der bekannte Doppelsternhaufen h & chi ist mir leider sehr an den Bildrand gerutscht. War auch eigentlich nicht mein Ziel gewesen, das war mehr der Emissionsnebel NGC 896, der Herznebel im Sternbild Kassiopeia gewesen. Aber auch den habe ich nicht gut getroffen, im linken unteren Bildteil sind nur (immerhin) rötliche Ausläufer davon zu sehen. So ist es halt ein Bild mit vielen
Mehr hier
Münsterland, Juni 2019 Renaturierter Wasserlauf an dem sich neben zahlreichen Badegästen auch Libellen eingefunden haben. Gruß, Bernd
Mehr hier
...nein, es handelt sich hier um eine Landung !!!! Tatsächlich muss ein Schwan einige Schritte über das Wasser laufen bis er dann beide Füsse wie Skier gegen das Wasser stellt. Sein Gewicht lässt wohl eine Landung wie es die Enten machen, nicht zu. Trotzdem geht das ungemein schnell, ich habe vom ersten Wasserkontakt bis zu dem Moment wo er beide Füsse gegen das Wasser stellt, 5 Bilder in einer knappen Sekunde geschossen. Es waren wohl 5 Schritte und hier sieht man den Moment zwischen 3 und 4 .
Mehr hier
standen die beiden Pilze im Herbstlaub. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
Ein Bild von diesem Bachlauf möchte ich noch zeigen.
Mehr hier
Grau wie der Himmel ist manchmal die Welt...
... ich weiss nicht, ob es Euch zusagt. Aber mich hat diese Situation vor Ort emotional sehr fasziniert. Manchmal ist es richtig schwer, eine solche wundervolle und emotionale Situation im Bild zu transportieren. Bin kein so grosser Fan von Hochformat, hier schien es mir jedoch angemessen!
Mehr hier
Der goldene Herbst neigt sich dem Ende zu, aber noch finden sich zahlreiche leuchtende Bäume.
Ich bin so langsam mal die ganzen Bilder des Sommers vollständig am sichten, ich denke Ihr kennt das.. Dabei ist mir spontan diese Heidelibelle aufgefallen und habe das Bild mal "schnell" fertig gemacht - so werde ich nie fertig. Grüße, Karsten
Mehr hier
Hallo zusammen,es ist ein Megapilzjahr. Quer durch die Republik wachsen sie immer noch in Massen...
Mehr hier
... am Polarkreis ... Es macht immer wieder Spaß ein bißchen zu experimentieren. Diesen Wald im Hohen Norden fand ich ideal um Wischerbilder auszuprobieren. Bin gespannt, ob es Euch gefällt!
Mehr hier
Hallo zusammen, manchmal macht man Schnappschüsse, die man erst am heimischen PC. erkennt. Keine Ahnung ob der Plattbauch da in akuter Gefahr war.
Mehr hier
Im Hagenschieß, dem Stadtwald von Pforzheim hat sich Nebel eingenistet. (Kamerainterne Doppelbelichtung)
Mehr hier
... keine Knethaken in Sicht ... Ein entspanntes Wochenende wünscht euch allen Edith
Mehr hier
eine seltene Orchideenart wächst leider nur noch an sehr wenigen Stellen.
Ein wunderbarer Anblick am Abend von meinem Hotelzimmer im Pustertal.
Hallo liebes Forum, dieser Dreistreifige Mondfleckspanner saß eines Morgens an unserer Zwirbelweide. Der HG ist die blau-grüne Koniferenhecke unseres Nachbarn. Liebe Grüße Gilla
Mehr hier
Durch die herbstlich verfärbten Weidenblätter an unserer Donau nahe Ulm konnte ich diesen Silberreiher fotografieren. Das hat letztlich nur mit manuellem Fokus zufriedenstellend funktioniert. Aber ausnahmsweise hatte ich genügend Zeit dafür Viele Grüße Reinhold
Mehr hier
... im Gegenlicht. Bisher habe ich mich eher selten mit Pflanzen beschäftigt, möchte aber trotzdem anfangen, Pflanzenaufnahmen einzustellen und bin für jede Kritik dankbar. Allen ein schönes Wochenende - VG Lothar
Mehr hier
bei meinem letzten Waldspaziergang habe ich diesen Farn entdeckt, der gerade an leicht erhöhter Lage von der Sonne angestrahlt wurde. Das musste ich dann festhalten.....
Bei einem Rundgang in Schloß Trautmannsdorf bei Meran ist mir dieser schöne Falter sofort ins Auge gesprungen.
Leider schon recht selten geworden und deshalb streng geschützt.
...über harzigen Zapfen ( Weymouthkiefer )
und Stativ habe ich diese zweite Version des Herbstblattes erstellt...
Diese Rarität kommt im Illertal an manchen Stellen sogar noch recht zahlreich vor. Selbst im Stadtwald von Memmingen, wo diese Aufnahme entstand, konnte ich ein Vorkommen nachweisen. Der Gelbringfalter ist europarechtlich streng geschützt: Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH), Anhang IV (streng zu schützende Arten von gemeinschaftlichem Interesse)
Mehr hier
Hallo, auch die Rohrammer genoss die ersten wärmenden Sonnen-Strahlen an diesem kalten Novembermorgen im Schilfgürtel. Ich war ja eigentlich auf Bartmeisenjagd, leider 100% erfolglos. Zumindest dieser Vogel hatte mich doch etwas entschädigt. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, Für mich einer der schönsten Falter, freue mich schon auf das Frühjahr wenn sie wieder fliegen. Grüße franz
Mehr hier
Chobe NP Botswana
Paradiesvögel haben einen wunderbaren Balztanz. Dazu treffen sich die Männchen aus einer Region immer am selben Lec. In diesem Fall ist es ein 30 m hoher Baum auf einem Berg im Regenwald von Waigeo. Das Ziel ist diesen trockenen Ast in der Krone zu dominieren und seine Show zu zeigen. Das Weibchen entscheidet dann ob es zur Paarung kommt. Ein wunderbares Spektakel für eine Stunde jeden Morgen und jeden Abend.
Blick-kontakt ist fuer mich unheimlich wichtig. Das gibt dem Bild immer ein extra Ruhepunkt finde ich. Viele Gruesse aus Costa Rica Jalil
Mehr hier
47 Einträge von 297. Seite 6 von 6.