Immer noch Hochwasser
© Peter Schmidt
Immer noch Hochwasser
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/174/870872/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/174/870872/image.jpg
Vor inzwischen vier Wochen hat das Hochwasser der Donau weite Teile Niederbayerns unter Wasser gesetzt - die Bilder gingen ja durch die Presse. Auch in meiner unmittelbaren Umgebung standen ganze Landstriche meterhoch unter Wasser (bis Deggendorf sinds ca. 40km). Immer noch stehen Felder unter Wasser - für die betroffenen Bauern stellt das schon ein Problem dar - eine mir bekannte Bio-Bäuerin musste kürzlich 12 Tonnen Erdbeeren entsorgen, die einfach untergegangen und vergammelt waren.

Allerdings sehe ich jeden Tag auf dem Weg in die Arbeit Beispiele, wie gut sich die Tierwelt mit der Situation arrangiert. Der Acker auf dem Bild oben ist seit Oktober 2012 unter Wasser - erst Schnee, dann Eis, dann Hochwasser. Inzwischen hat sich eine Entenfamilie dort angesiedelt, der's offensichtlich grad nicht an Nahrung mangelt.

@Gunnar & Kollegen: ich hab das Bild jetzt mal unter "Mensch und Natur" einsortiert, passt das?

Zur Aufnahmesituation: ich wäre gern noch näher hingegangen und hätte gern noch den Kamerastandpunkt tiefer gewählt - ich trau mich aber nicht in diesen Sumpf, ich glaub, da geh ich unter...
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2013-07-04
Natur: Beeinflußte Natur ?
Fotografischer Anspruch: Dokumentarisch ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 739.0 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
EOS 60D, EF 100-400mm L @ 150mm 1/400s bei F7.1 ISO 100
Ansichten: 18 durch Benutzer, 336 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Mensch und Natur:
←→
Serie
Bei mir im Garten:
←→