Lisa hat Nachwuchs
© Günther Hammer
Lisa hat Nachwuchs
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/170/853583/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/170/853583/image.jpg
Ich beschloss heute Morgen mich ein wenig an den Waldrand in meinem Revier zu sitzen, denn eigentlich müsste Lisa ("mein" Reh) ihren Nachwuchs gesetzt haben. Da Rehe ihre Jungen gerne auch in einer Dickung in der Nähe einer saftigen Wiese setzen, hoffte ich auf mein Glück. Und das hatte ich dann auch prompt. Zuerst dachte ich ein aus dem Nest gefallener Vogel piepst (sehr laut), aber dann entdeckt ich doch das Rehkitz aus dem Wald treten. Was heißt treten, es konnte kaum laufen (müsste also noch sehr sehr jung gewesen sein (2-4 Tage vielleicht ?). Daher wollte ich es nicht erschrecken. Es schrie erbärmlich nach seiner Mama, die erschien aber nicht. So wackelte es auf den unsicheren Beinchen wieder zurück in den Wald. Trotz schlechtem Licht habe ich ein paar Aufnahmen gemacht und ich dachte "irgendwie spürt das Kleine, dass ich seine Mama kenne" ;-)
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2013-05-21
Natur: Naturdokument ?
Fotografischer Anspruch: Anfänger ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 643.8 kB, 1000 x 654 Pixel.
Technik:
Canon 7 d, 100-400 (400), ISO 640, F 7,1, 1/400 Sek. Freihand vom Hocker
Ansichten: 9 durch Benutzer, 186 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Rehe:
←→