Ich war nun schon des öfteren in Griechenland, und ich habe bisher nur einmal solch eine kleine Schildkröte gefunden. Auch in den Gebieten in denen noch etwas mehr Schildkröten vorkommen, kann man so gut wie keine Jungtiere finden. Dies liegt u.a. auch an der versteckten Lebensweise der Kleinen. Viele Gelege werden auch von Füchsen aufgespürt und gefressen, und die vorkommenden Populationen sind zu wenig und zu klein um dauerhaft gesicherten Nachwuchs zu gewährleisten. Dieses ca. einjährige Jung
Mehr hier
Ein schon sehr altes Portrait, welches ich schon länger in meinem Bildervorrat aufbewahre. Vielleicht gefällt es?
Mehr hier
Serie mit 16 Bildern
Verschieden Schildkröten aufgenommen in Griechenland
In einem Gebiet in Zentralgriechenland gibt es noch eine halbwegs starke Population der Griechischen Landschildkröte. Aber nicht nur Schildkröten fühlen sich in dem eigentlichen Flussdelta zwischen Tümpeln und kleinen Bächen wohl. So findet man hier neben allerlei anderen Amphibien und Reptilien auch Seidenreiher und auch den Schwarzstorch. Ein weiteres Bild aus dem Gebiet hier: Mein Biotop in Griechenland Gruß Michael
Mehr hier
Ein schon älteres Bild, welches ich mal zeigen wollte. Die Schildkröte durchquert hier einen kleinen schmalen Quellbach. Hier hatte ich leider sehr hartes Licht und musste stark an den Tiefen und Lichtern drehen. Für die Schildkröte war es bei den schon recht hohen Temperaturen im Mai sicherlich eine angenehme Abkühlung. Vielleicht gefällt es ein wenig? Gruß Michael
Mehr hier
Noch ein älteres Bild aus meiner Sammlung. Jedes mal wenn ich in dem Gebiet in Olymp-nähe bin, sage ich mir dass ich schon genug Schildkrötenbilder habe. Aber ich kann es nicht lassen. Hier eine etwas sonniges Porträt. Gruss Michael
Mehr hier
Aufgenommen in dem Gebiet, in dem wahrscheinlich noch die meisten Tiere dieser Art in Griechenland leben. Eines von vielen Portraits, die im Laufe der Jahre dort entstanden sind. Gruss Michael Hier noch ein Link zu dem Gebiet: Ein Delta in der Olympregion
Mehr hier
Als ich in Kroatien unterwegs war bemerkte ich ein scharbendes / kratzendes Geräusch. Das kam mir sofort verdächtig vor. Nachdem ich mich in der näheren Umgebung umsah und dem Geräusch folgte, stieß ich auf ein paar alte, weggeworfene Rohre. Wie so oft hat sich ein Tier den Abfall der Menschen zu Nutze gemacht. Diese Griechische Landschildkröte hat sich eins der Rohre als Versteck ausgesucht. Allerdings entpuppte sich ihre Wahl in diesem Fall wohl als Fehler. Denn sie schien im Rohr festzustecke
Mehr hier
Als ich in Kroatien auf einem Trampelpfad kniete um eine Eidechse zu fotografieren, bemerkte ich nach einigen Aufnahmen dass dieses süße Kerlchen beinah unentdeckt ganz in der Nähe saß. Diese Babyschildkröte ist gerade mal knapp doppelt so groß wie eine 2€ Münze. Ohne den kurzen Stopp für die Eidechse hätte ich die Schildkröte höchstwahrscheinlich übersehen. So zeigt sich mal wieder: Glück ist in der Naturfotografie nicht selten ein wichtiger Faktor.
Mehr hier
Im Hinterland traf ich im Westen Sardiniens auf diese Landschildkröte, die ich euch heute gerne zeigen möchten. Ich staunte, wie schnell sie sich fortbewegen konnte. Einen schönen Sonntag! HG Susanne
Mehr hier
Man sollte meinen, dass die Fischer die von der Natur leben, auch ein gewisses Verständnis für die Natur haben. Dies ist in Griechenland zumindest meistens nicht der Fall. Hier wurden alte Fischnetze einfach im Naturschutzgebiet entsorgt. Darin hatte sich eine Griechische Landschildkröte verfangen. Wir haben sie daraus befreit, schnell noch ein Bild, ein kurzes Bad an einer Flachwasserstelle, und anschließend wieder freigelassen. Weitere Bilder aus diesem Gebiet hatte ich schon eingestellt u.a.
Mehr hier
Auf dem Peloponnes leben auch in den Dünen einige Griechische Landschildkröten. Auch die Breitrandschildkröte, welche sonst eher in den Bergen zu finden ist lebt hier. Ich hoffe das Bild mit dem angedeuteten Lebensraum findet etwas Gefallen !? Gruss Michael
Mehr hier
Danke an Uwe für den freundlichen Hinweis zum heutigen Welt-Schildkröten-Tag. Also ist es Pflicht diesem Aufruf zu folgen und ein Bildchen hochzuladen. Aufgenommen habe ich die Maurische Landschildkröte im tollen Sorgun-Wald nahe dem Touristenort Side in der Türkei. Die Gestaltung hätte ich mir gerne etwas anders vorgestellt, aber sie war hier so schön in den Anemomen unterwegs und ich wollte das Umfeld wenigstens leicht angedeutet haben. - Türkei 2013 -
Mehr hier
Die Breitrandschildkröte ist wesentlich größer als die bekanntere Griechische Landschildkröte. Panzerlängen von bis zu 40cm sind keine Seltenheit Diese Tiere sind vorwiegend in Bergregionen anzutreffen. Ihren Namen hat sie von den ausschweifenden Marginalschilden am Panzerende. Früher wurden sie auch zu Dosenfleisch verarbeitet. Zum Glück ist das vorbei. Vielleicht gefällts. Gruss Michael
Mehr hier
Aufgenommen in Griechenland. Erfreulicherweise trifft man dort in einigen Teilen des Landes die Griechische Landschildkröte recht häufig an. Bei dieser Aufnahme hatte ich das Glück, dass die Schildkröte über eine Kiesfläche (ausgetrocknetes Flussbett?) marschiert ist und so nicht wie sonst üblich von Pflanzen verdeckt war. Ich stufe es mal als Naturdokument ein, obwohl sie mich sicher wahrgenommen hat. Aber sie ist unbeeindruckt ihres Weges gegangen und hat mir die Gelegenheit zu ein paar Aufnah
Mehr hier
Bulgarien Vielen Dank an Stefan Dummermuth für die Bestimmung!
Mehr hier
Landschildkröten in freier Natur zu fotografieren ist sicherlich nicht die große Schwierigkeit, da sie nicht schnell flüchten können. Mir gefällt aber dieses Kopfportrait im Abendlicht, welches ich gern zeigen möchte. In der Nähe des Olymp gibt es ein Feuchtgebiet in dem noch recht viele dieser "liebenswerten Urzeitwesen" leben. Ich lag ca. 5 min ruhig vor dem Tier bis es wieder den Kopf herausstreckte. Im Gegensatz zu meinen eigenen Schildkröten welche ich auch nachzüchte, haben diese
Mehr hier
Die Teire sehen so gemütlich aus, aber es ist fast unmöglich sie mal still zu erwischen; geschweige denn den Bohensack, SVA etc. einzusetzen. Nach großen Ausschuss ist dieses Bild eines der weinigen, die nicht im Papierkorb gelandet sind. Würde mich über Eure Meinung dazu sehr freuen
Mehr hier
Stille durchzog den warmen, dunklen Wald an der Südküste der Türkei…. Als plötzlich ein Rascheln in meinen Ohren klang, welches langsam näher kam… Da entdeckte ich diese Schildkröte, die sich schwerfällig durchs Geäst kämpfte und hier und dort etwas zu fressen fand. Ich kenne mich mit Schildkröten nicht so gut aus. Ich vermute, dass es sich um eine maurische Landschildkröte handelt, kann aber auch irren. Vielleicht kann mir jemand helfen?! Ansonsten finde ich eure Rückmeldungen und Anregungen im
Mehr hier
Maurische Landschildkröte aus Süd-West-Anatolien. Es handelt sich um die Unterart ibera, die ich hier sehr zahlreich antreffen konnte. Im September waren außerdem etliche Schlüpflinge zu finden. Diascan aus 2006
Mehr hier
Noch ein Bild zu meiner Griechenlandserie - ein Tier, das wohl viele mit Griechenland verbinden. Den deutschen Namen trägt die Art durchaus zu Recht, denn außer auf dem südlichen Balkan kommt sie nur in Italien und isoliert Nordostspanien und Südfrankreich vor sowie auf einigen Mittelmeerinseln. Der lateinische Name kam dadurch zustande, dass "Testudo graeca" schon an die Maurische Landschildkröte vergeben war, sodass man die Griechische Landschildkröte nun nach ihrem Entdecker benenne
Mehr hier
Meine Testudo hermanni boettgerie (Weibchen). Seit 1 Woche aus dem Kühlschrank raus und heute das erste Mal dieses Jahr für ein paar Stunden im Freien. Sie ist ca 40 Jahre, wiegt 2,5kg und ich habe sie seit 30 Jahren.
Testudo hermanni boettgeri 10 D, Sigma 3,5/180, 400 ASA, EX550.
Mehr hier
aufgenommen im Karoo Nationalpark, Südafrika. Kann sie leider nicht genauer bestimmen, wer weiß um welche Art es sich handelt?
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter