50 Einträge von 672. Seite 1 von 14.
Diesen jungen Hasen entdeckte ich zufällig auf einer kurz gemähten Wiese. Er setzte sich regungslos und so flach wie möglich mit nach hinten geklappten Ohren ins Gras. Er dachte wohl das man ihn so nicht sehen kann. Mein Glück das die Wiese gemäht war. Wenn das Gras sehr hoch gewesen wäre, hätte man den kleinen Hasen der vielleicht etwas größer als eine Handlang war, bestimmt gar nicht erst entdeckt. LG André
Mehr hier
... am frühem Morgen wohl noch nicht. Sein Weg duch die Felder durchtränkte da wohl sein Fell. Oder war er im nahegelegenem Teich baden ? Warum er sich dann im Schatten trocknen wollte bleibt aber sein Geheimnis.
Mehr hier
Der Satz "in der Regel trinken Hasen nicht", mehrfach von mir sowohl analog als auch digital gelesen, wird regelmäßig von den beobachteten Individuen unterminiert. An einer Stelle des Bachlaufs, welcher wegen der Bachstelzen, Zaunkönige, mitunter Schafstelzen und ab und an Eisvögeln aufgesucht wird, sieht man in der Regel an trockenen, warmen Tagen abends die Hasen zum trinken an das Ufer kommen und wirklich ausgiebig den Durst stillen. (Bezug zu gleichnamigen Bild 1/2)
Mehr hier
Der Satz "in der Regel trinken Hasen nicht", mehrfach von mir sowohl analog als auch digital gelesen, wird regelmäßig von den beobachteten Individuen unterminiert. An einer Stelle des Bachlaufs, welcher wegen der Bachstelzen, Zaunkönige, mitunter Schafstelzen und ab und an Eisvögeln aufgesucht wird, sieht man in der Regel an trockenen, warmen Tagen abends die Hasen zum trinken an das Ufer kommen und wirklich ausgiebig den Durst stillen.
Mehr hier
Bei uns haben die letzten Tage die Bauern die Wiesen gemäht und so war ich Abends unterwegs um vielleicht die eine oder andere Milanaufnahme zu machen . Mit den Milanen hat es dann am Ende nicht geklappt aber plötzlich saß dieser Hase vor mir und ich konnte einige Aufnahmen machen. Gruß Holger
Mehr hier
Nach der Arbeit noch kurz in die Natur, zu einer kleinen Wiese fast direkt am Ortsrand um mal zu schauen, ob sich dort etwas fotografisch Interessantes ergibt. Setzte mich nur ganz leicht getarnt (Kopfhaube und Handschuhe) direkt an den Heckenrand, Sonne im Rücken... Die Abendsonne warf schon lange Schatten, als ich recht weit entfernt zwei Hasenlöffel aus dem hohen Gras ragen sah ! Und zum Glück kamen sie, und der daran hängende Hase immer näher. Wind stand günstig und so hoppelte er langsam un
Mehr hier
Dank gebrochenen (rechten) Daumen ist es aktuell nahezu unmöglich zu fotografieren. Aus diesem Grund noch eine alte "Kamelle" von der Varanger Halbinsel. Eigentlich sieht man Schneehasen recht häufig, aber die wenigsten lassen sich fotografieren. Dieses Exemplar konnte ich "austricksen" indem ich mich in einem Loch versteckte und er direkt auf mich zu hoppelte.
Mehr hier
Heute auf meinem Rundgang habe ich im Seitenblick plötzlich etwas weisses entdeckt. Die Freude war gross - ein Schneehase. Wie man sieht, ist dieser nun daran, sein weisses Winterfell gegen das braune Sommerfell zu tauschen. Der nächste Sommer kann also kommen! Ich versuchte noch, diesem Schneehasen näher zu kommen, aber er zog sich ins Dickicht zurück. Dort konnte ich ihn nochmals sehen, aber leider war keine Aufnahme mehr möglich.
Mehr hier
März 2020 Passend zu Ostern auch von mir noch einen Hasen. Gruß, Bernd
Mehr hier
Da ich die frühen Morgenstunden und den Sonnenuntergang die letzten Tage zu meinen Ausgangszeiten bestimmte, freut mich dieses Bild sehr. Es entstand auf dem nach Hause Weg. Unerwartet sah ich fünf Hasen im einer Wiese. Luftlinie gut 100 Meter. Leider musste ich erst 440 Meter runter und den nächsten Feldweg rauf. (Naturschutz) Bis ich da war, ist einer auch schon weg gewesen und der Rest war nicht mehr so aktiv. Das ist mein bisher bestes Hasenbild. Hoffe es gefällt einigen. bliebet gsund Gruss
Mehr hier
Münsterland 03 2020. Feldhasen. Da will einer hoch hinaus. Leider ging das nur durch eine Hecke hindurch. Daher der leichte Schleier über dem Bild. Gruß, Bernd
Mehr hier
fängt in der Regel keinen. Hier war ich auf Storchenfotos aus und beobachtete einen Adebar der seiner brütenden Partnerin Polstermaterial ins Nest tragen wollte. Auf einmal flitzte dieser Hase übers Gelände. Seine Hormone ….??? auf jeden Fall für mich keine Chance andere Werte auf der Kamera einzustellen. So probierte ich es mit einem Nachzieher. Und siehe da - ich hoffe mein Resultat in bester frühen Morgensonne gefällt. Es grüsst euch Robert Bliebet Gsund!!!
Mehr hier
Feldhase versteckt sich im Gebüsch. Er sollte eigentlich Damen aufspüren. Aber meine Anwesenheit, lenkte ihn nur kurz ab. LG Rüdiger
Mehr hier
In temporärer Ermangelung der großen Objektiv-"Artillerie", welche sich derzeit bei`m Rep.-Service auf einem Montageplatz in Teilzerlegung ausruht, hier eine Begebenheit vor einem Jahr. Das Winterende zeigte sich mit mehreren Tagen in Folge recht sonnig, so das allerlei Fauna mit dem Biorhythmus in Wallung kam. Anders jedenfalls kann man den Kamikazespurt auf mich zu nicht erklären. Vielleicht mochte er mich aber auch gar nicht oder jemand meiner Hobbyfreunde hatte mir unbemerkt eine M
Mehr hier
Das ist bis jetzt zwar die einzige Szene die ich festhalten konnte bei der zwei Hasen ein bisschen einander jagten. Aber ich hoffe dann doch noch auf mehr ….irgendwann.
Mehr hier
Dieser Hase saß mitten am Tag regungslos auf einer Wiese. Er machte keine Anstalten wegzulaufen, obwohl er mich genau beobachtete. Er dachte wohl das ihn dort mitten auf der Wiese keiner sieht. LG André
Mehr hier
Solange die Sonne ab und an scheint, werden auch im Winter durch die Hasen längere Ausflüge in der Feldflur unternommen. Anfangs überhaupt nicht wahrgenommen, erschien ich dann wohl doch (trotz liegender Weise) nicht ganz geheuer und er ging in langer Flucht ab.
Hase im Gewerbegebiet
Aus Mangel an aktuellen Aufnahmen hier eine ältere Aufnahme die zu meinen persönlichen Highlights 2018 gehört. Wir waren mit dem Auto unterwegs zwecks Vogelfotografie als ich schon von weiten diesen Hasen auf uns zu laufen sah. Also kurz Recht ran ,auf den Seitenstreifen gelegt und gewartet in der Hoffnung das er mich nicht bemerkt. Und ich hatte Glück, Der Hase lief mir bis in die Naheinstellgrenze bevor er mich bemerkte und schnurstracks im Feld verschwand,So nah war ich bis dato noch nie ei
Mehr hier
Im Rahmen einer ökologischen Bodenverbesserung entschloß sich der Landwirt, diesen Schlag ein Jahr aus der Bewirtschaftung zu nehmen und Gründüngung zu säen. Dies hatte zur Folge, das sich dort eine umfangreiche Hasenpopulation herausbildete, da sie ja quasi ständig am reich gedeckten Tisch lebte und durch den Bewuchs verhältnismäßig sicher war. Bereits am frühen Morgen waren sie im noch taunassen Grün unterwegs, natürlich dadurch völlig durchnässt und danach auf der Suche nach einem trocknenden
Mehr hier
Feldhase bei der Nahrungsaufnahme.
Der Feldhase kurz vor Sonnenuntergang auf der kurzen Herbstwiese. Den Tag verbringt dieser Hase in der anliegenden Kiesgrube, welche zum Teil schon renaturiert ist.
Mehr hier
Der Hase und ich genossen die letzten Sonnenstrahlen.
Feldhase im Sonnenuntergang auf unserer Wiese.
Fast schon zu nah, Aufnahme aus dem Garten.
Irgendwie sieht dieser Feldhase doch fröhlich gelaunt aus als er hier die letzten Sonnenstrahlen des Tages genoss.
Mehr hier
Im Stadtpark von Großräschen beginnt dieser Feldhase den Morgen , mit einem Rundgang im Lauf- schritt. LG Rüdiger
Mehr hier
Dieses Jahr hatten wir so viel Feldhasennachwuchs, da saßen sie auch schonmal gerne an der Haustür.
Hätte er doch nur die Augen geschlossen. Er fühlte sich aber wohl auch so unsichtbar.
Mehr hier
... beim dösen. Ein weiteres Foto vom kooperativem Hasen im Morgenlicht.
Mehr hier
Ein weiteres Foto von meiner Begegnung mit dem Feldhasen. Er ermöglichte mir an dem Abend viele schöne Aufnahmen, auch aus verschiedenen Perspektiven. Hier gefiel mir sein Blick in Richtung Sonnenuntergang. VG Annika
Mehr hier
Serie mit 18 Bildern
Wildlife NRW
Ein Feldhase der sich selbst ohne Tarnung nicht von mir beunruhigen lies. Es war eine super Erfahrung!!!
Foto aus dem Garten.
Noch nie ist mir ein Feldhase so nahe gekommen An dem Abend wartete ich am Waldrand eigentlich auf Rehe, die zum Sonnenuntergang oft auf dieses Feld kommen. Stattdessen huschte dieser Hase plötzlich nur ca.5m vor mir aus dem Gebüsch. Da die Kamera an der richtigen Stelle und mit passender Höhe eingestellt war, musste ich mich nicht großartig bewegen. Zu meiner Freude blieb der Kleine auch in dieser Entfernung und begann genüsslich Gras zu mampfen Schönes sonniges Wochenende.. VG Annika
Mehr hier
waren wir Knipser am Wegesrande... so ungefähr ist die Situation bestens beschrieben. Er kam recht nah und er hat uns sicher auch bemerkt dennoch liess er uns einige gute "Schüsse" machen.
Mehr hier
Morgenpflege auf dem Stoppelfeld.
Münsterland August 2019 Feldhasen
Mehr hier
Entstanden ist das Foto auf der bewirtschafteten Weide direkt hinter dem Haus. Für den Hasen im Niederwildrevier der perfekte Lebensraum.
Mehr hier
Zur Zeit halten sich die Hasen gerne auf Stoppelfeldern auf. Doch leider ist das Vergnügen nur von kurzer Dauer, weil die Felder oft sehr schnell umgepflügt werden.
Dachte wohl Meister Lampe als er auf mich zu hoppelte. Bei den Bildern (Feldhase im Sandwich) von Albert Heeb ist zu sehen wie dieses Bild und ein paar weitere entstanden.
Mehr hier
Beim Ansitz nach Rehwild lief dieser Hase plötzlich ganz nah vorbei und fragte sich wohl: Was sitzt der da so rum ?
Ich war eigentlich auf Rehe aus, doch nach ca. einer Minute nach Beginn des Ansitzes kam dieser Hase vorbei und hat mich auch nicht mitbekommen. Er lies eine ganze Menge Bilder zu.
Feldhase in der Pinguinstellung meist um die Nebenbuhler im Auge zu behalten oder auch Katzen im Blick zuhaben. Allen eine frohe Woche! LG Rüdiger
Mehr hier
In den Wiesen von Großräschen, nein im Stadtpark. Allen eine schöne Woche ! LG Rüdiger
Mehr hier
Als ich kurz nach 6 Uhr bereits auf dem Rückweg zu meinem Fahrrad war, lief mir plötzlich dieser Feldhase über den Weg und kam immer näher auf mich zu gehoppelt. VG Annika
Mehr hier
Als ich einen Feldweg entlang ging sah ich einen Feldhasen. Ich versuchte soweit wie möglich an ihn heran zukommen, ohne bemerkt zu werden. Nachdem ich einige Fotos gemacht hatte, zog ich mich dann wieder zurück um den Hasen nicht zu stören.
... auf der wohl einzigen grünen Wiese hier in der Gegend.
3. Platz Tierbild des Monats Juli 2019
Bild des Tages [2019-07-04]
Da kommt, außer vielleicht dem Fuchs, kein anderer ran. Dortmund-Nord, vor zwei Tagen
Mehr hier
hatten der Hase und ich gestern Abend. Er saß ruhig und gelassen auf der Wiese und schaute in meine Kamera. LG André
Mehr hier
50 Einträge von 672. Seite 1 von 14.

Verwandte Schlüsselwörter