Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Ammenhaie auf den vorgelagerten Seegraswiesen des Belize Barrier Reefs.
Zur Jahreswende konnte ich in Belize zum ersten Mal Ammenhaie beobachten. Zum Teil sind wir ihnen auf Seegraswiesen begegnet und zum Teil auch im Riff. Es war wirklich ein cooles Erlebnis mit ihnen zu schwimmen, zumal sie wirklich kaum scheu waren. Einem mehrere Meter langen Tier am Fuße eines Riffs konnte ich mich bis auf wenige Zentimeter nähern. Über den Seegraswiesen war die Lichtstimmung jedoch etwas eindrucksvoller. Ammenhaie sind vollkommen ungefährlich und ernähren sich eher von Krebsen
Mehr hier
"Schnorcheln mit Haien und Rochen" ... für mich ein unvergessliches Erlebnis ... Haie und Rochen zum Greifen nahe ... zum Glück ist der Ammenhai ein harmloser Meeresbewohner
Mehr hier
Serie mit 12 Bildern
Haie finde ich bereits seit meiner Kindheit unglaublich elegant und faszinierend. Bei meiner letzten Reise hatte ich das Glück, dass an unserem Hausstrand, den wir so gut wie immer für uns alleine hatten, 12-15 junge Schwarzspitzen-Riffhaie unterwegs waren. Im Schutz einiger vorgelagerter Felsen zogen sie ihre Bahnen und ließen sich wunderbar beobachten. Unter Wasser selbst ergab jedoch ein ganz anderes Bild und man hat sie kaum zu Gesicht bekommen, weil sie sehr scheu waren und mich eher gemied
Mehr hier
ein anderes Laubblatt dahinter zeichnete interessante Muster in das vordere. Durch das "Auge" kam es mir dann wie ein Lebewesen vor (ein ängstlicher Hai?) Hier ist noch eine 2. Variante davon: Link
Mehr hier
ist hier in der Nähe von Kapstadt wohl dieser herrliche Strand. Unweit des Strandes tummeln sich seit je etliche Haie. Das in einem realistischen Bild umzusetzen verlangte viel Reaktionsvermögen. Nach bald vier Stunden Schaukelei auf dem Bot hatte ich etliche Haiportraits im Kasten und ich versuchte neue Möglichkeiten auszuloten. Glücklich war ich, dass mein Versuch so gut klappte die Landschaft miteinzubeziehen. Hoffe das Bild gefällt. Es grüsst euch Robert
Mehr hier
Meine ersten weissen Haie habe ich Anfang Februar auf einer White Shark Tour "geschossen" Die Bilder sind vom Boot aus aufgenommen, da dies eine viel bessere Pespektive ergab und vor allem mir persönlich viel sicherer erschien. Man musste immer auf der Lauer liegen und bereit sein. Denn wenn ein Hei angelockt durch Köder, auftauchte gings immer sehr schnell... Im Wasser aus einem Käfig hätte es wegen der Wasssertrübung und auch bezüglich Blickwinkel viel weniger spektakulär ausgesehen.
Mehr hier
11. Platz Unterwasserbild des Monats Oktober 2015
Bild des Tages [2015-10-07]
Es gibt leider nur noch wenige Orte auf diesem Planeten, wo man größere Haipopulationen finden kann. Hier konnte ich mit einer standorttreuen Gruppe von ca. 200 Grauen Riffhaien tauchen. Wenn die Strömung richtig stand, trieb der ganze Schwarm direkt auf einen zu. Dann musste man nur noch den passenden Augenblick suchen...
Weißer Hai im Pazifik vor Mexiko. Fotografiert vom UW-Käfig in ca. 12 m Tiefe. Dieser Hai kam sehr nahe an den Käfig, so dass ich meine sperrige UW-Fotoausrüstung schnell in den Käfig bringen musste. Ich habe auch viele Fotos vom Weißen Hai ohne Käfig im Bild, doch dieses hier finde ich gerade durch die Situation mit dem Käfig sehr spannend.
Mehr hier
Am Ende des Tauchgangs hing ich noch ein wenig am Ankerseil rum,um noch etwas Stickstoff abzuatmen. Mein Buddy war kurz vorher schon aufs Boot,und die anderen waren auch schon raus. Wie aus dem nichts kam plötzlich dieser stattliche Seidenhai auf mich zu. Etwa einen Meter vor mir drehte er dann ab. Genau diesen Moment konnte ich festhalten. So schnell wie er gekommen war,so schnell war er auch wieder weg. In den nächsten Minuten kam er noch 2 mal aus völlig unerwarteter Richtung vorbei. Ich muß
Mehr hier
Auch wenn ich schon länger nicht mehr aktiv unterwasser fotografiere, so möchte ich heute trotzdem ein Bild aus dem Lebensraum der Ozeane zeigen. Es zeigt Weißspitzenriffhaie bei ihrer nächtliche Jagd und ist vor Cocos Island, einer kleinen Insel im Ostpazifik, entstanden. Tauchen mit Haien wird heutzutage leider immer schwerer, da die asiatische Haifischflossen-Industrie die Tiere global wegen ihrer Flossen jagt und vielerorts auch schon ausgerottet hat. Cocos Island im Ostpazifik ist Dank akti
Mehr hier
Die meisten Haiarten sind extrem elegante Schwimmer. Diesem Leopardenhai war ich mit dem Fisheye augenscheinlich etwas zu dicht auf die Pelle gerückt. Zumindest quittierte er mein sehr langsames Unterschreiten der Fluchtdistanz von ca. 0,5m mit ein paar kräftigen Schlägen seiner Schwanzflosse und suchte sich einen anderen Ruheplatz im Riff. Das Bild entstand Ende 2012 in Mosambik. Viele Grüsse Wahrmut
Mehr hier
Provinz Eastern cape - Südafrika Es ist ein besonders großes Exemplar. Ca. 5 Meter (?) und oberseitig fast schwarz. Der Skipper sagte uns die dunklen White sharks wären an der Küste sehr selten. In den Käfig klettern wir um die Haie unter Wasser beobachten zu können, dabei ist Vorsicht geboten. Die Haie krachen mehrmals gegen Käfig und Boot. Wenn man ins Wasser fällt ist der Bart ab. Im Käfig ist man sicher. Sigi
Mehr hier
Eastern Cape - Republik Südafrika Haie sind in Südafrika streng geschützt. Es ist verboten Blut, Schlachthausabfälle usw. ins Meer zu kippen um die Haie anzulocken. Ein Crewmitglied holt das Sicherungsseil ein. Der Hai darf nicht den Steropurschwimmer verschlucken. Rechts unte ein Stück des Käfigs in den man sich begibt um die Haie unter Wasser beobachten und fotoghrafieren zu können. Solange nicht Arme oder Beine herausgestreckt werden ist kein Risiko vorhanden. Ausnahme der Hai springt auf den
Mehr hier
Eastern Cape - RSA Ein echter Zufallsschnappschuss. Keinerlei Anspruch an fotografische Perfektion. Sigurd
Mehr hier
White Shark Diving - Eastern Provinz Südafrika. Es ist ein tolles Abenteuer. Eine Begegnung der “Besonderen Art” mit dem “Weißen Hai”. Zwanzig Minuten warten wir ca. 1-2 Kilometer vor der Küste, dann ist der erste weiße Hai da. Ca. 5 Meter groß. Er umkreist das Boot. Rein in den Metallkäfig und runter ins Meer. Es ist ein unglaubliches Erlebnis dem größten Raubtier der Meere so nah zu sein. Es ist in Südafrika verboten, Blut oder Schlachthausabfälle ins Meer zu kippen um den Weißen Hai anzulock
Mehr hier
Hai und Rachenputzerfische in ihrem Habitat. Ich hoffe, es gefällt.
Mehr hier
Fotografiert mit Sony DSC P9 in Süd Lombok / Indonesien Mehr Bilder unter: http://www.bdinet.de/uwfotos
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter