Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Fliegen-Spiesswespe (Oxybelus argentatus) ND
© Horst Beutler
Fliegen-Spiesswespe  (Oxybelus argentatus)  ND
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/81/406056/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/81/406056/image.jpg
Nach den vielen Libellen hier im Forum traue ich mich mal, noch eine weitere Grabwespenart zu zeigen - ein Maennchen von Oxybelus argentatus (Koerperlaenge ca. 8 mm). Es ist eine der 13 heimischen Fliegenspiesswespen-Arten. O. argentatus erbeutet vornehmlich Stilettfliegen. Diese werden von den Weibchen nach dem Abstechen (Paralysieren) auf dem Stachel aufgespiesst (dtsch. Name!) und so im Flug zum Bau transportiert. Die Maennchen besetzen kleine Reviere. Dort sitzen sie oft etwas exponiert am Boden, z.B. auf kleinen Holzstueckchen und lauern auf vorbeikommende Weibchen. Einen solchen Revierinhaber sieht man hier im Bild. O. argentatus ist ein typischer Flugsandbewohner, der besonders in Duenengebieten vorkommt, aber auch dort nicht haeufig ist. Ich hoffe, das Bild findet Interesse,
viele Gruesse, Horst

P.s. Dank an Wolf-Harald Liebig fuer die Hilfe bei der Artbestimmung.

Hatte vorhin versehentlich die falsche Version hochgeladen. Hier die richtige. Ich bitte die drei Kommentatoren um Vergebung und versuche ihre Kommentare hier wenigstens als Kopie wiederzugeben.

2010-08-18 21:17:39
Michael Radloff
Re: Fliegen-Spiesswespe (Oxybelus argentatus) ND
Hallo Horst,
das ist das schöne hier im Forum,man lernt ständig etwas neues dazu.
Danke Dir für`s zeigen und die interessanten Info`s.
Übrigens eine sehr schöne Aufnahme.
LG
Michael

2010-08-18 20:24:38
Günter Seng
Re: Fliegen-Spiesswespe (Oxybelus argentatus) ND
Hallo Horst,
Klasse Aufnahme mit toller Schärfe.Gefäält mir auch gut.
VG Günter

2010-08-18 19:58:59
Frank Müller
Re: Fliegen-Spiesswespe (Oxybelus argentatus) ND
Hallo Horst
Schöne Aufnahme , gefällt mir. Vielen Dank für die Infos. LG Frank

Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 317.4 kB, 930 x 621 Pixel.
Technik:
K20D, smc 2.8/100 makro + 1.7 TK, f 9, 1/400 sec., ISO 400, - 0,3 BLW, Kamera auf Boden (Kirschkernkissen), Ausschnitt
Ansichten: 1 durch Benutzer, 212 durch Gäste, 357 im alten Zähler
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Wirbellose:
Serie
Grabwespen und Wegwespen: